PHOENIX

phoenix-Thema: Genfer- Automobilsalon - Montag, 10. März 2014, 16.00 Uhr

Bonn (ots) - Vor einigen Jahren waren sie noch Utopie, inzwischen sind sie schon nicht mehr ungewöhnlich: Fahrzeuge, die mit erneuerbarer Energie angetrieben werden und dadurch weniger CO2 ausstoßen. Das Hybridauto ist eines der wesentlichen Themen des 84. Genfer Automobilsalons in der Schweiz (6. bis 16. März 2014). 250 Hersteller aus aller Welt präsentieren dort ihre Innovationen.

Die Reporter Michael Krons und Marlon Herrmann stellen vor Ort die Neuigkeiten und Trends in der Automobilindustrie vor. Außerdem werfen sie einen Blick nach China, wo die Automobilbranche derzeit boomt. Als Autos der Zukunft werden in diesem Jahr in Genf die "connected cars" gehandelt. Ihr Ziel ist die umfassende Vernetzung des Fahrzeugs mit seiner gesamten Umwelt, sodass Verkehrsinformationen zu Staus und Standorten untereinander per Internetzugang ausgetauscht werden können. Ein großes Manko des neuen Fahrzeugtyps: die Datensicherheit. Wem gehören die persönlichen Daten, wie zum Beispiel übermittelte Routen und können sich Hacker Zugriff verschaffen? In welche Richtung wird sich dieser Markt zukünftig entwickeln?

Michael Krons und Marlon Herrmann sprechen u.a. mit dem Automobilexperten Prof. Ferdinand Dudenhöffer und Matthias Wissmann, dem Präsidenten des Verbands der Automobilindustrie über Trends und die wirtschaftliche Situation in der Automobilindustrie.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: