PHOENIX-Sendeplan Dienstag, 05.02.2013 TAGES-TIPPS: siehe Meldungstext

Bonn (ots) - TAGES-TIPPS:

20:15 Weltenbrand (HD) 1/3: Sündenfall Film von Stefan Mausbach, Stefan Brauburger, ZDF/2012

22:15
Tages-Tipp
PHOENIX-Runde
Cyberwar - Der unsichtbare Krieg
Moderation: Pinar Atalay
Gäste: Prof. Jörn Müller-Quade (Karlsruhe Institute of Technology), 
Thomas Kuhn (Wirtschaftswoche), Andreas Kullmann (Bundesamt für 
Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)
------------------------------------------------------------------
Sendeablauf für Dienstag, 05. Februar 2013 

05:10

Mit der Arche zum Eisangeln Film von Tilmann Bünz, PHOENIX / NDR/2006 (VPS 05:10)

05:15

Voyages Voyages Grönland Film von Wolfgang Groh, ZDF/1999 Bei Grönland denkt man zuerst an endlos dahintreibende Gletscher und eisüberkrustetes Land. Von den Wikingern aber wurde die größte Insel der Welt "das grüne Land" genannt. Im Sommer sind Temperaturen von 20 Grad Celsius nichts Ungewöhnliches. Heute leben etwa 56.000 Grönländer auf einer Fläche, die sechsmal größer als Deutschland ist. Über ein Viertel der Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Nuuk. Sie steht nicht nur für Fortschritt, sondern verkörpert auch das neu erwachte Bewusstsein der Inuit, der Ureinwohner Grönlands.

06:00

Zug der Träume - Mit Wolf von Lojewski durch Australien 1/2: Auf der Route der Kamele Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2005 Im ersten Teil seiner Reportage reist Wolf von Lojewski mit dem Zug von Adelaide ins Zentrum Australiens, nach Alice Springs und zum roten Felsen Uluru oder Ayers Rock. Dieselbe Route ist das Filmteam später noch einmal mit dem Geländewagen abgefahren und hat unterwegs zahlreiche Stopps eingelegt, um Land und Leute in den Weiten des Outbacks näher kennen zu lernen. (VPS 06:00)

06:45

Zug der Träume - Mit Wolf von Lojewski durch Australien 2/2: Nach Darwin - 1000 Meilen geradeaus Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2005 Der zweite Teil der insgesamt 3.000 Kilometer langen Zugreise führt von Alice Springs nach Darwin. Der Blick aus dem Fenster zeigt nicht viel Neues: Buschland, Wüste, Termitenhügel, stahlblauen Himmel bis zum Horizont. Als das Filmteam die Strecke noch einmal mit dem Geländewagen abfährt, kommt es immer wieder zu spannenden Begegnungen mit Ureinwohnern und weißen Australiern. (VPS 06:45)

07:30

Im Bann der grünen Götter 4/4: Die Ärzte der Kalifen Film von Thomas Hies und Gisela Graichen, ZDF/2004

08:15

Die großen Volkskrankheiten 4/4: Diabetes - Die unterschätzte Gefahr Film von Lars Westermann, WDR/2011 (VPS 08:15)

09:00

VOR ORT: Aktuelles

09:10

BON(N)Jour mit Börse Gäste: Hans-Martin Tillack, Stern Berlin (VPS 09:00)

09:45

THEMA: Versichert und verkauft? Die Macht der Versicherungskonzerne

darin

Die Neinsager (HD) Die Macht der Versicherungskonzerne Film von Christoph Lütgert, Christian Deker, Sabine Puls, Kristopher Sell, NDR/2012 Der zweite Teil erzählt von Friedrich Flicks Haft in Landsberg, seinem Aufstieg zu einem der reichsten Männer Deutschlands und vom Scheitern seines Plans, die Söhne als Nachfolger einzusetzen und so eine Dynastie zu begründen. Dokumentation von Thomas Fischer, SWR/ARTE/2010

Ende THEMA: Versichert und verkauft? Die Macht der Versicherungskonzerne

11:00

VOR ORT: Aktuelles

12:00

THEMA: Stümperhafte Großprojekte (VPS 12:00)

darin

Pannen-Metropole Berlin Warum in der Hauptstadt Großprojekte scheitern Film von Boris Hermel, Norbert Siegmund, Wolf Siebert, RBB/2012

Ende THEMA: Stümperhafte Großprojekte

13:15

Im Gleichschritt Die Deutsch-französische Brigade Film von Ina Held, SWR/2013 (VPS 13:15)

13:45

Stromfresser und Ratenzahler Film von Jörg Stolpe, WDR/2012 (VPS 13:45)

14:00

VOR ORT: Aktuelles

15:00

Gemeinsame Sitzung des hessischen und bayerischen Kabinetts mit dem Beschluss zu einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den Länderfinanzausgleich Pressekonferenz von Volker Bouffier (CDU, Ministerpräsident Hessen) und Horst Seehofer (CSU, Ministerpräsident Bayern ) Wiesbaden (VPS 14:00)

15:15

Der Preis der Blue-Jeans Film von Michael Höft, Christian Jentzsch, NDR/2012 Ob als stylishes Luxusprodukt für ein paar hundert Euro oder als billige Freizeitkluft vom Discounter, die Blue Jeans transportiert ein lockeres Lebensgefühl mit einem Hauch vom "American way of life". Dabei kommen die Baumwollhosen schon längst nicht mehr aus Amerika, die meisten werden inzwischen in China produziert, in Xintang in der südostchinesischen Provinz Guandong, der Stadt, die sich auch "Welthauptstadt der Jeans" nennen darf. Doch dieser inoffizielle Titel bringt statt Wohlstand für alle vor allem Gift, Umweltverschmutzung und Elend. Ganze Landstriche werden durch die Jeansindustrie verseucht. Die Autoren Christian Jentzsch und Michael Höft folgen den Spuren der Blue Jeans von deutschen Textilläden zurück zu ihren Produktionsorten in China. (VPS 15:15)

16:00

THEMA: Nerds und Offliner (VPS 16:00)

17:15

Das Amtsgericht Film von Tamara Milosevic, WDR/2013

17:45

Gemeinsame Sitzung des hessischen und bayerischen Kabinetts mit dem Beschluss zu einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den Länderfinanzausgleich Pressekonferenz von Volker Bouffier (CDU, Ministerpräsident Hessen) und Horst Seehofer (CSU, Ministerpräsident Bayern ) Wiesbaden

18:00

200 Kisten für Ghana Film von Marika Liebsch, WDR/2013

18:30

Im Bann der grünen Götter 4/4: Die Ärzte der Kalifen Film von Thomas Hies und Gisela Graichen, ZDF/2004 Die Reihe nähert sich den Geheimnissen alten Heilwissens. Sie will herausfinden, welche Pflanzen in den großen alten Kulturen zur Heilung von Krankheiten benutzt und wie sie angewandt wurden. In dieser Folge macht sich der Würzburger Medizinhistoriker Johannes Mayer auf die Spur des persischen Arztes Avicenna, der im frühen Mittelalter den "Kanon der Medizin" schrieb.

19:15

Die großen Volkskrankheiten 4/4: Diabetes - Die unterschätzte Gefahr Film von Lars Westermann, WDR/2011 Gut zehn Prozent der Deutschen haben einen diagnostizierten Diabetes. Und die Experten gehen davon aus, dass auf jeden bekannten Diabetiker einer kommt, der nichts von seiner Krankheit weiß. Nach ihren Schätzungen sind das 16 Millionen Diabetiker allein in Deutschland. Übergewicht gilt als einer der Hauptrisikofaktoren bei Diabetes. 20:00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Weltenbrand (HD) 1/3: Sündenfall Film von Stefan Mausbach, Stefan Brauburger, ZDF/2012 Kaum jemand dachte an den Ausbruch eines großen Krieges, als die Welt am 28. Juni 1914 von der Ermordung der österreichisch-ungarischen Thronfolgers Franz Ferdinand in Sarajewo erfuhr. Doch als vier Wochen nach dem Attentat Österreich-Ungarn Serbien den Krieg erklärte, löste es damit eine Kettenreaktion aus, an deren Ende ganz Europa und die Welt in Flammen standen.

21:00

Weltenbrand (HD) 2/3: Fegefeuer Film von Stefan Mausbach, Stefan Brauburger, ZDF/2012 Der Name der französischen Stadt Verdun wurde 1916 zum Menetekel für das Massensterben auf den Schlachtfeldern des 20. Jahrhunderts. Die Frontsoldaten nannten es die "Hölle von Verdun". Mehr als 700.000 Soldaten starben, wurden verwundet oder blieben vermisst, ohne dass sich der Frontverlauf wesentlich änderte. Die Dokumentation zeigt eindringlich, wie eine ganze Generation durch das "Fegefeuer" des Krieges ging.

21:45

Die Robbenzähler vom Baikalsee Film von Wolfgang Mertin, RBB/2011 (VPS 21:46)

22:15

Tages-Tipp PHOENIX-Runde Cyberwar - Der unsichtbare Krieg Moderation: Pinar Atalay Gäste: Prof. Jörn Müller-Quade (Karlsruhe Institute of Technology), Thomas Kuhn (Wirtschaftswoche), Andreas Kullmann (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

23:00

DER TAG u .a.: Klage gegen den Länderfinanzausgleich

00:00

PHOENIX-Runde Cyberwar - Der unsichtbare Krieg Moderation: Pinar Atalay Gäste: Prof. Jörn Müller-Quade (Karlsruhe Institute of Technology), Thomas Kuhn (Wirtschaftswoche), Andreas Kullmann (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

00:45

Weltenbrand (HD) 1/3: Sündenfall Film von Stefan Mausbach, Stefan Brauburger, ZDF/2012 Kaum jemand dachte an den Ausbruch eines großen Krieges, als die Welt am 28. Juni 1914 von der Ermordung der österreichisch-ungarischen Thronfolgers Franz Ferdinand in Sarajewo erfuhr. Doch als vier Wochen nach dem Attentat Österreich-Ungarn Serbien den Krieg erklärte, löste es damit eine Kettenreaktion aus, an deren Ende ganz Europa und die Welt in Flammen standen.

01:30

Weltenbrand (HD) 2/3: Fegefeuer Film von Stefan Mausbach, Stefan Brauburger, ZDF/2012 Der Name der französischen Stadt Verdun wurde 1916 zum Menetekel für das Massensterben auf den Schlachtfeldern des 20. Jahrhunderts. Die Frontsoldaten nannten es die "Hölle von Verdun". Mehr als 700.000 Soldaten starben, wurden verwundet oder blieben vermisst, ohne dass sich der Frontverlauf wesentlich änderte. Die Dokumentation zeigt eindringlich, wie eine ganze Generation durch das "Fegefeuer" des Krieges ging.

02:15

Tauchfahrt in die Vergangenheit 1/3: Operation Caesar - Jagd auf U-864 Film von Marc Brasse, Christopher Rowley und Karl Vandenhole, ZDF/2007 Februar 1945: U-846 befindet sich auf streng geheimer Mission mit Kurs auf Japan. An Bord sind außer der Mannschaft 18 deutsche Flugzeug-Konstrukteure, zwei japanische Experten, die neusten Triebwerke und Steuerungssysteme von Messerschmidt sowie Geheimpläne des ME-262-Kampfjets. Bereits vor Auslaufen des U-Bootes kann die Royal Navy deutsche Funksprüche an Tokio abfangen und dekodieren. Daraufhin wird U-846 vom britischen U-Boot "Venturer" angegriffen und versenkt und mit ihm Militärgeheimnisse der Nazis, die den Verlauf des Weltkriegs vielleicht entscheidend beeinflusst hätten.

03:00

Tauchfahrt in die Vergangenheit Das Bermuda-Dreieck - Todesfalle im Atlantik Film von Will Aslett, ZDF/2004 Im Dezember 1945 kommt über dem Atlantik eine amerikanische Fliegerstaffel vom Kurs ab. Die fünf Torpedo-Bomber verschwinden spurlos. Das Bermuda-Dreieck wurde schon für viele Piloten und Seefahrer zur Todesfalle. Ein großes Flugboot mit 13 Mann Besatzung wird zur Suche ausgesandt. Auch diese Maschine bleibt unauffindbar verschollen. "Flight 19" ist die bekannteste von zahlreichen mysteriösen Schiffs- und Flugzeug-Katastrophen im so genannten "Bermuda-Dreieck". Der Film rekonstruiert die dramatischen Ereignisse.

03:45

Roswell Film von Robert Erickson, PHOENIX/Discovery/2003 Amateurpilot Kenneth Arnold war der erste Mensch, der ein Ufo gesehen hat. Er berichtete, dass er im Juni 1947 neun fliegende Objekte über den Bergen im Staat Washington gesehen hätte. Sie flogen in seiner Höhe, allerdings mit fast 3000 Stundenkilometern, was damals mit "irdischen" Flugzeugen noch unmöglich war. Dann nicht einmal zwei Wochen später krachte die wohl bekannteste fliegende Untertasse der Welt bei Roswell ab. Im Januar 1948 wurde zum dritten Mal ein Ufo gesichtet. Ob sich diese Ereignisse tatsächlich zugetragen haben, untersucht die Dokumentation.

04:30

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 400 Jahren: Erster Romanow begründet Zaren-Dynastie (bis 07:30)

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren: