PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Freitag, 28.09.12 TAGES-TIPPS: ab 20.15 Uhr: Europas Urwälder, 22.30 Uhr: ERSTAUSSTRAHLUNG Fremde Heimat

Bonn (ots) - Sendeablauf für Freitag, 28. September 2012

05:00

Aufbruch ins russische Eis 2/2: Geheimnisvolle Tundra Film von Dirk Sager, ZDF/2003 Die ersten russischen Siedler kamen als Jäger und Fischer auf die Kola-Halbinsel. Jenseits des Polarkreises im hohen Norden lockten weder Reichtum noch bequemes Dasein. Es war das Leben in Freiheit, das sie anzog - fern der Machtkämpfe im russischen Mutterland. Iwan der Schreckliche versuchte vergeblich, den Russen des Nordens strenge Vorschriften zu machen. Nicht zu weit aufs hohe Meer sollten sie fahren, keinen Handel mit den Skandinaviern treiben. In der weiten kargen Wildnis verloren sich die meisten seiner Gebote. Erst im letzten Jahrhundert wendete sich das Schicksal der unberührten Region. Die Militärs haben die gesamte Küste an der Barentssee zum Sperrgebiet erklärt. Von dort aus sollte im Kriegsfall der Atlantik kontrolliert werden. (VPS 05:00)

05:45

Abenteuer Mongolei 1/2: Goldrausch in der Gobi Film von Joachim Holtz, ZDF/2001 (VPS 05:45)

06:30

Abenteuer Mongolei 2/2: Die Rückkehr des Dschingis Khan Film von Joachim Holtz, ZDF/2002 (VPS 06:30)

07:15

Europas Urwälder 4/5: Wilde Karpaten Film von Svea Andersson, Ute Gebhardt, Ralf Kaiser, u.a., ZDF / ARTE/2010 Entlang der rumänischen Karpaten erstreckt sich der größte Buchenurwald Europas. Hier gibt es Bäume, die bis zu 45 Meter hoch in den Himmel ragen und geschätzte 400 Jahre alt sind. Seine abgeschiedene Lage an unzugänglichen Berghängen hat den Urwald in Rumänien bis heute überleben lassen. Denn an leichter zugänglichen Stellen werden auch alte Bäume gerodet und als Bau- und Brennholz verkauft. (VPS 07:15)

08:00

Wir Europäer! 4/6: Europa erkämpft die Freiheit Film von Nina Koshofer, Judith Voelker, Claus Bredenbrock, WDR/2008 (VPS 08:00)

08:45

Sitzung des Bundestages u.a. Rechte von Patientinnen und Patienten; Staatliche Förderung von Sport und Kultur, Änderung sozialhilferechtlicher Vorschriften, EU-Importverbot für Biokraftstoffe und Biomasse Berlin

13:15

Pannen-Metropole Berlin Warum in der Hauptstadt Großprojekte scheitern Film von Boris Hermel, Wolf Siebert und Nobert Siegmund, RBB/2012 (VPS 13:15)

14:00

THEMA: Oktoberfest 2012 Moderation: Martin Richter

darin:

Das Münchner Oktoberfest Die Erfindung einer bayerischen Erfolgsgeschichte Film von Bettina Stummeyer, BR/2010

15:15

L I V E Deutscher Bundestag Aktuelle Stunde zum 4. Armuts- und Reichtumsbericht Berlin

15:15

Chaostage Merkels Kampf um den Euro Film von Hubert Seipel, NDR/2012

16:00

MAYBRIT ILLNER: Warum noch an Europa glauben? Mit Bundespräsident Joachim Gauck und Altbundeskanzler Helmut Schmidt

17:05

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

anschl.

"Augstein und Blome" Gäste: Jakob Augstein (DER FREITAG) Nikolaus Blome (BILD) Berlin

17:15

Inkognito - Jagd auf Ausweisfälscher Film von Gunnar Henrich, HR/2012

17:45

VOR ORT: Aktuelles

18:00

Die Hebamme und ihre Teenie-Mütter Film von Katja Devaux, HR/2012 (VPS 17:59)

18:30

Europas Urwälder 4/5: Wilde Karpaten Film von Svea Andersson, Ute Gebhardt, Ralf Kaiser, u.a., ZDF / ARTE/2010 Entlang der rumänischen Karpaten erstreckt sich der größte Buchenurwald Europas. Hier gibt es Bäume, die bis zu 45 Meter hoch in den Himmel ragen und geschätzte 400 Jahre alt sind. Seine abgeschiedene Lage an unzugänglichen Berghängen hat den Urwald in Rumänien bis heute überleben lassen. Denn an leichter zugänglichen Stellen werden auch alte Bäume gerodet und als Bau- und Brennholz verkauft.

19:15

Wir Europäer! 4/6: Europa erkämpft die Freiheit Film von Nina Koshofer, Judith Voelker, Claus Bredenbrock, WDR/2008 Im 18. Jahrhundert führen die Europäer sowohl im Namen der Freiheit des Einzelnen als auch der des Volkes heftige Kämpfe. Herrschaftssysteme und Gesellschaftsordnungen werden gründlich verändert, erste Demokratien entstehen, und neue Werte wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Freiheit prägen die europäische Mentalität nachhaltig. Frankreich gilt seit der Revolution von 1789 als Mutterland der Freiheitsbewegung. In Paris ertönt der Ruf "Die Natur hat die Menschen frei und gleich geschaffen".

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Europas Urwälder 5/5: La Gomeras Nebelwald Film von Svea Andersson, Ute Gebhardt, Ralf Kaiser, u.a., ZDF / ARTE/2010 Die Kanareninsel La Gomera besitzt einen einzigartigen dichten Lorbeerwald, der "Monteverde" genannt wird. Er ist ein Relikt der subtropischen Urwälder, die vor 20 Millionen Jahren den gesamten Mittelmeerraum überzogen. Der Passatwind sorgt ganzjährig für genügend Feuchtigkeit und prägt das Bild von La Gomeras mystischem Nebelwald.

21:00

Wir Europäer! 5/6: Europa entdeckt die Nation Film von Nina Koshofer, Judith Voelker, Anne Roerkohl, WDR/2008 Im 19. Jahrhundert formt sich ein neues Europa der Nationen. Nationalpatriotismus und Vaterlandsliebe erhalten Vorrang vor lokalen Bindungen. Auseinandersetzungen - auch kriegerische - bescheren Europa eine veränderte Landkarte. Und die nationalen Identitäten schaffen sich neue Symbole wie Nationalhymnen, Feiertage, Nationalhelden und Nationalgeschichte.

21:45

Wir Europäer! 6/6: Europa erfindet sich neu Film von Nina Koshofer, Judith Voelker, Werner Biermann, WDR/2008 Acht Millionen Tote, über 16 Millionen Verwundete, traumatisierte Frauen und Kinder an der Heimatfront. 1918, am Ende des Ersten Weltkrieges, steht Europa unter Schock - und hat keine Zeit, sich davon zu erholen. Nur 20 Jahre später beginnt Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg. Der sechste Teil der Reihe resümiert, was bis zum 20. Jahrhundert aus den europäischen Errungenschaften der vorangegangenen Epochen geworden ist.

Erstausstrahlung

22:30 Tages-Tipp Fremde Heimat Flüchtlingskinder, abgeschoben in den Kosovo Film von Tonja Pölitz, PHOENIX / ZDF/2012 Sie sind in Deutschland geboren und aufgewachsen, ihre Muttersprache ist Deutsch - und trotzdem dürfen sie nicht bleiben: Viele Jugendliche, deren Eltern kosovarischen Minderheiten angehörten und in den neunziger Jahren vor den Bürgerkriegswirren auf dem Balkan nach Deutschland flohen, müssen jetzt zurück in ein Land, das ihnen nie ein Zuhause war.

23:00

Außenminister Guido Westerwelle vor der UN-Vollversammlung

23:50

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

anschl.

"Augstein und Blome" Gäste: Jakob Augstein (DER FREITAG) Nikolaus Blome (BILD) Berlin

00:00

IM DIALOG Michael Krons mit Lamya Kaddor

00:35

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

00:45

Der Kreuzritter Richard Löwenherz 1/2: Der Kampf gegen Saladin Film von Richard Bedser, NDR/2005 Richard Löwenherz, König von England, und Sultan Saladin, Herrscher über Ägypten und große Teile Vorderasiens, bekämpften sich Ende des 12. Jahrhunderts mit großer Härte und Verbissenheit. Noch heute belastet die damals aufgerissene Kluft zwischen Orient und Okzident, zwischen Islam und Christentum, das wechselseitige Verhältnis. Die zweiteilige Dokumentation rekonstruiert das Ringen um die Vormachtstellung im Nahen Osten. Die historischen Begebenheiten wurden an Originalschauplätzen nach inszeniert.

01:30

Der Kreuzritter Richard Löwenherz 2/2: Der Kampf um Jerusalem Film von Richard Bedser, NDR/2005 Richard von England erhielt den Beinamen Löwenherz aufgrund seiner Tapferkeit. Er war aber auch durch seine Grausamkeiten gefürchtet. So ließ er 3000 unbewaffnete moslemische Gefangene hinrichten. Der blutrünstige Feldherr war dennoch ein guter Diplomat. Er plädierte, Jerusalem von Moslems und Christen gemeinsam regieren zu lassen und schlug eine Heirat zwischen seiner Schwester und Saladins Bruder vor.

02:15

Die Gustloff - Die Dokumentation 1/2: Hafen der Hoffnung Film von Christian Frey, ZDF/2008 Die zweiteilige Dokumentation schildert die historischen Fakten zur Vorgeschichte und zum Untergang des Flüchtlingsschiffs. Im Mittelpunkt stehen die Menschen der "Gustloff". Zeitzeugen berichten, wie sie die Katastrophe überlebten. Der erste Teil zeigt Etappen der dramatischen Flucht Anfang 1945 bis zum Auslaufen des Schiffes aus Gotenhafen. Eine Überlebende war damals geradezu euphorisch, als sie die "Gustloff", das riesige Schiff, zum ersten Mal sah: "Hoffnung, Hoffnung auf Rettung".

03:00

Die Gustloff - Die Dokumentation 2/2: Flucht über die Ostsee Film von Ricarda Schlosshan, Anja Greulich, ZDF/2008 Am 30. Januar 1945 trafen drei Torpedos das zum Flüchtlingstransporter umfunktionierte Passagierschiff - abgefeuert vom sowjetischen U-Boot "S 13". Nach nur 60 Minuten sank der einstige Stolz von Hitlers "Kraft durch Freude"-Flotte in der Ostsee. In bewegenden Aussagen schildern die Überlebenden die schlimmsten Stunden ihres Lebens.

03:45

Unter kaiserlicher Flagge 1/2: Die Karawane der Matrosen Film von Jürgen Stumpfhaus, WDR / MDR / RBB/2006 Die Dokumentation erzählt die abenteuerliche Geschichte von 50 Matrosen des Kreuzers "Emden", die während des Ersten Weltkrieges nach einer verlorenen Seeschlacht gegen die australische "Sydney" auf die Coco-Insel im Indischen Ozean versprengt wurden und unter der Führung des Ersten Offiziers von Mücke das Unmögliche wagten: in die Heimat zurückzukehren. Dokumentation von Jürgen Stumpfhaus, WDR/MDR/RBB/2006

04:30

Unter kaiserlicher Flagge 2/2: Hetzjagd vor Kap Horn Film von Jürgen Stumpfhaus, WDR/2006 Der dramatische Seekrieg 1914/15 kostete viele jungen Matrosen das Leben. Nur Wenige konnten mit knapper Not entkommen, so die Besatzung der "Dresden", die vor der Royal Navy ins noch unerforschte Gebiet Patagoniens floh. Dokumentation von Jürgen Stumpfhaus, WDR/2010

05:15

Wasser für den wilden Westen Eine Reise entlang des Colorado Film von Udo Lielischkies, PHOENIX / WDR/2008 Sieben US-Staaten kämpfen um das Wasser des Colorado, leiten es um in durstige Wüstenstädte, auf die endlosen Gemüseplantagen des Imperial Valley, zu den Wasserspielen in Las Vegas. Im Delta des legendären Colorado kommt nur noch ein Rinnsal an...

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: