PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis für Sonntag, 7. Januar 2001, 20.15 Uhr

Bonn (ots) - Achtung: Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen DIE KELTEN Teil 1 - Wie es begann Die Kelten waren das erste Volk nördlich der Alpen, das aus seiner Anonymität hervorgetreten war. Nie hatte es ein zusammenhängendes Reich, doch trotzdem bildeten die keltischen Stämme ein Volk - gehasst für seine barbarischen Taten, bewundert für sein kunstvolles Handwerk. Es war ein Volk der Trinker aber auch der Romantiker und Sagengestalten. Ihre Geschichte erzählt vom Überleben und dem Aufstand gegen die Leiden der Unterdrückung. Wer waren die Kelten ? Woher kamen sie ? Was war das Besondere an ihrer Kultur ? Die Kelten sind für uns deshalb ein so großes Rätsel, weil keinerlei schriftliche Zeugnisse aus frühgeschichtlicher Zeit vorhanden sind, die uns Aufschluss geben über ihre Existenz und Lebensweise. Dass es sie dennoch gab, beweisen heute nur noch Schriftstücke ihrer Bezwinger in zahlreichen Kämpfen: Die Griechen und die Römer. Wir erfahren vieles über die Kelten, doch aus den Augen anderer Völker. Phantasievolle Vorstellungen sehen in den Kelten die Erbauer erhabener Bauwerke wie das südenglische Stonehenge und Steinformationen - die Cromlechs - wie zum Beispiel im schottischen Gebiet Callanish. Die Wiege der Kelten steht jedoch nicht in England, sondern in Mitteleuropa. In der Nähe des österreichischen Ortes Hallstein gruben Archäologen Friedhöfe und Salzminen aus, die Rückschlüsse auf eine Kultur erlauben, die nunmehr fast 3000 Jahre zurückliegen muss. Die Kelten waren ein streng religiöses Volk. Sie lebten zu einer Zeit, in der sich Stämme gegenseitig auslöschten. Trotzdem hatten sie eine immens stabile gesellschaftliche Struktur, in der die Frau keine untergeordnete Rolle spielte. Im Gegenteil, viele Stämme hatten sogar weibliche Oberhäupter. Es war eine große Gesellschaft, in der viele Schichten ihren festen Platz hatten: Krieger, Barden, Druidenpriester, Künstler und Handwerker. Dokumentation von Glyn Shakeshaft (2000) Fotos abrufbar unter www.ard-foto.de und telefonisch unter 0221 - 220 2408 oder 0221 4405. ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX-Kommunikation Tel: 0228/9548-193 Fax: 0228/ 9584-199 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: