PHOENIX

PHOENIX-Erstausstrahlung - Sonntag, 28. November 2010, 21.45 Uhr - MEIN AUSLAND: Kairo - Geschichten aus 1001 Nacht

Bonn (ots) - Warum kommt ein frommer Moslem kaum noch ohne sein Mobiltelefon zurecht? Was verbirgt sich unter den Abayas, den schwarzen Schleiern, die immer mehr Frauen auf Kairos Straßen tragen? Warum wird der Triumphmarsch aus Verdis Oper "Aida" als neue ägyptische Nationalhymne auch bei Staatsbesuchen gespielt? Warum gibt es echt arabische Helden nur als Comic-Figuren? Warum wird Ramses aus China importiert?

ZDF-Korrespondent Dietmar Ossenberg gibt ebenso aufschlussreiche wie amüsante Antworten auf Fragen, die sich viele Besucher stellen, wenn sie zum ersten Mal in den farbenprächtigen und geheimnisvollen Alltag der ägyptischen Hauptstadt eintauchen.

Er stellt in seinen Kairoer Geschichten Menschen vor, die alle auf ihre Art und Weise das Bild dieser lebendigen und manchmal chaotischen 20 Millionen Megametropole prägen.

So lernt der Zuschauer zum Beispiel den König des Basars kennen, feiert mit einer Hochzeitsgesellschaft auf dem Nil, besucht ein islamisches Top-Modell und ist Gast bei einer Opernpremiere an den Pyramiden.

Film von Dietmar Ossenberg, ZDF-Studio Kairo (PHOENIX/2010)

Wiederholungen: Samstag, 4. Dezember 2010, 19.15 Uhr; Sonntag, 5. Dezember 2010, 7.30 Uhr; Samstag, 11. Dezember 2010, 9.30 Uhr

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: