PHOENIX

PHOENIX Programmhinweis: Donnerstag, 05. Dezember 2010, 21.45 Uhr - ERSTAUSSTRAHLUNG: Wintermärchen auf Gleisen - Unterwegs mit dem Skizug von Novosibirsk

Bonn (ots) - Donnerstag, 05. Dezember 2010, 21.45 Uhr

ERSTAUSSTRAHLUNG

Wintermärchen auf Gleisen - Unterwegs mit dem Skizug von Novosibirsk

"Kommt alle hierher - es ist einfach nur super", schreit Georgi euphorisch in die Kamera. 4 Tage war ein Team des ZDF-Studios Moskau unterwegs mit dem Skizug von Novosibirsk, tief in Sibirien, wo die Winter lang und klirrend kalt sind. Jedes Winter-Wochenende startet vom Bahnhof in Novosibirsk der Zug "Simnjaja Skaska", was übersetzt "Wintermärchen" bedeutet. Und das ist es tatsächlich: ein Wintermärchen auf Gleisen.

Der Zug bringt die Wintersportbegeisterten fast bis an die russisch-mongolische Grenze, bis ins wunderschöne Altai-Gebirge. Hier liegt Scheregesch, ein alpiner russischer Geheimtipp, aufgehübscht mit modernen Skiliftanlagen und 6monatiger Schneegarantie.

Das Besondere dieser außergewöhnlichen Reise: der "Simnjaja Skaska" ist mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, er fungiert gleichzeitig auch als rollendes Hotel. Tagsüber geht's auf die Piste, die Nächte verbringen die Skitouristen im Zug - sie lachen, tanzen, singen und prosten sich mit Wodka zu.

Der Film "Wintermärchen auf Gleisen" porträtiert den Zug und seine Reisenden, die Lebensfreude, den Stolz der Menschen auf ihre Heimat Sibirien. Und er zeigt, dass Disko auch bei Minus 30 Grad so richtig Spaß machen kann.

Ein Film von Cornelia Schiemenz, ZDF-Studio Moskau, PHOENIX 2010

PHOENIX Presseportal

http://presse.phoenix.de

PHOENIX-Kommunikation

Langer Grabenweg 45-47 53175 Bonn Tel. 0228 / 95 84 - 192 Fax 0228 / 9584 - 198 pressestelle@phoenix.de

PHOENIX - Das ganze Bild

www.phoenix.de

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: