PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis/Preview: Sonntag, 04. Juli 2010, 13.00 Uhr - WISSENSCHAFTSFORUM PETERSBERG: Unser neuer Wohlstand - Glück statt Geld?

Bonn (ots) - Ranga Yogeshwar diskutiert mit

Prof. Bruno S. Frey (Volkswirt, Universität Zürich) Prof. Ronnie Schöb (Volkswirt, FU Berlin) Prof. Dieter Thomä (Philosoph, Universität St. Gallen) Prof. Peter Zellmann (Leiter Institut für Freizeit- und Tourismusforschung, Wien)

Hat sich Wachstum als ökonomisches und politisches Allheilmittel für die westlichen Industriegesellschaften erledigt? Die Arbeitsmärkte schrumpfen, die Zeit der billigen Rohstoffe geht zu Ende, die Umwelt als eine Leidtragende des Wachstumsdenkens zahlt zunehmend ihren Tribut. Und die Staatsverschuldung engt selbst die Spielräume, Wachstum auf Pump zu schaffen, weiter ein.

Was bedeutet das für uns und unsere Gesellschaft? Verlieren wir unseren Wohlstand? Müssen wir ihn neu definieren? Hat sich das Bruttoinlandsprodukt als Maß für Wohlstand überlebt? Wird er doch bislang ausschließlich an materiellen Werten gemessen. Studien belegen: Reich und glücklich - das ist sowieso nicht dasselbe. Müssen wir uns verstärkt auf immaterielle Werte besinnen? Sollen wir nicht solche in die Bilanz aufnehmen wie Lebensqualität, Bildung, Zustand der Natur, Gesundheit oder psychisches Wohlergehen? Was macht Glück und Wohlergehen eigentlich aus, und lässt es sich überhaupt messen? Wie praktikabel ist das?

Wiederholung: Sonntag, 4. Juli, 22.30 Uhr

Hinweis an die Redaktionen: Die gesamte Sendung ist bereits ab sofort für eingeloggte User in der PHOENIX-Presselounge zu sehen.

Fotos unter www.ard-foto.de.

PHOENIX-Pressestelle -Telefon 0228 9584-193- pressestelle@phoenix.de

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: