PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis: Donnerstag, 24. Juni 2010, 22.15 Uhr - PHOENIX RUNDE: Die Wahl des Bundespräsidenten - Wie groß ist die Macht der Medien?

Bonn (ots) - Ob Zeitungen, Radio oder Internet - überall wird die Wahl des Bundespräsidenten thematisiert. Die Kandidaten werden bejubelt oder kritisiert und Unterstützergruppen im Internet erleben tausendfachen Zulauf. In den Medien wird immer stärker Wahlkampf betrieben.

Es stellt sich die Frage, wie sehr sich die Wahlmänner und Wahlfrauen von dem medialen Wahlkampf beeinflussen lassen. Ob der von den Medien als "Präsident der Herzen" gekürte Gauck, der aber keine Mehrheit hat, tatsächlich auch zum Bundespräsidenten gewählt wird, zeigt sich am 30. Juni.

Wie groß ist die Macht der Medien bei der Bundespräsidentenwahl?

Alexander Kähler diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Prof. Karl-Rudolf Korte (Politikwissenschaftler, Uni Duisburg-Essen), Tissy Bruns (Der Tagesspiegel), Prof. Jo Groebel (Medienpsychologe) und Günter Bannas (FAZ).

Wiederholung um 0.00 Uhr und am Freitag, 09.15 Uhr

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: