PHOENIX

PHOENIX-Pressemitteilung: Günther (FDP): An FDP wird Mehrheit für Wulff im ersten Wahlgang nicht scheitern

Bonn (ots) - Bonn/Berlin, 15. Juni 2010 - Joachim Günther erwartet nicht, dass eine Wahl des Koalitionskandidaten Christian Wulff zum Bundespräsidenten im ersten Wahlgang aufgrund fehlender Stimmen der FDP misslingt. "Ich bin davon überzeugt, dass es nicht an der FDP scheitert und ich hoffe, dass nicht andere hier durch Spielchen einen negativen Eindruck hinterlassen", sagte der Sprecher der ostdeutschen FDP-Abgeordneten im Bundestag im PHOENIX-Interview. Zwar gebe es viele Sympathien für den rot-grünen Kandidaten Joachim Gauck. "Aber wir alle wissen natürlich, dass die Wahl eines Bundespräsidenten eine politische Entscheidung ist", betonte Günther. Die FDP werde eine klare politische Entscheidung für Wulff treffen.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: