PHOENIX

PHOENIX hat ein neues Zuhause

Bonn (ots) - Mit einem reibungslosen Sendestart hat PHOENIX am Montagmorgen seinen neuen Sendekomplex in Bonn in Betrieb genommen. Seit 8.15 Uhr sendet PHOENIX aus seinem digitalen Sendezentrum. Nach sechs monatiger Umbauphase hat das Regie-Team am Wochenende die Generalprobe genutzt, um die letzten Fehler aufzuspüren. "Mit dem Sendestart in Bonn bricht für PHOENIX eine neue Ära an. Endlich produzieren wir in unserem eigenen Studio, das eines der modernsten in Europa ist", so die Programmgeschäftsführer Alexander von Sobeck und Klaus Radke. "Mit dem neuen Studio in Bonn können wir nun, alle Innovationen der digitalen Technik für PHOENIX einsetzen" Damit ist für das 84 köpfige PHOENIX-Team das dreijährige Provisorium beim WDR in Köln beendet. Zu Beginn der Parlamentsferien begann für PHOENIX vor drei Wochen der Umzug. Aus dem heute in Betrieb genommenen Sendezentrum kommen nun alle Moderationen, Interviews und von montags bis freitags die aktuelle Diskussionsrunde "Schwerpunkt" mit Call In-Möglichkeit sowie die Reportagen und Dokumentationen. Auch die Gebärderdenübersetzung der Nachrichtensendungen werden nun aus dem Bonner PHOENIX-Studio am Langen Grabenweg gesendet. In diesem Gebäude konzentriert sich der gesamte öffentlich-rechtliche Rundfunk in Bonn. Neben PHOENIX sind dort eine ZDF-Mannschaft und die Bonner Aussenstelle des WDR Radios und WDR Fernsehens untergebracht. ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX -Kommunikation, Telefon: 0228-9584 - 193 Fax: 0228-9584 - 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: