PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Freitag, den 16.April 2010

Bonn (ots) - Tages-Tipps:

10.00 Rede von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) an der Stanford-Universität (Aufz. vom 15.04.10) Kalifornien.

10.15 Frühjahrsvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zum "Umgang mit sexuellem Missbrauch in der Katholischen Kirche" und "Friedensethik in veränderter Sicherheitslage"

20.15 Leichensache Hauslabjoch Der Ötzi-Mord

---------------------------------------------------------------------

08.15 Wenn Frauen morden 2/3: Der Enzianmord Film von Sissi Hüetlin, NDR/2009

09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE mit Reinhard Zweigler (Mittelbayerische Zeitung) und Klaus-Rainer Jackisch (ARD-Börsenstudio Frankfurt/ Main).

09.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Alexander Kähler "Polen - Wie geht es weiter?" mit Prof. Gesine Schwan (Politikwissenschaftlerin), Basil Kerski (Chefredakteur DIALOG), Dmitri Pogorzhelski (NTW) und Gerold Büchner (Berliner Zeitung)

10.00 Rede von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) an der Stanford-Universität (Aufz. vom 15.04.10) Kalifornien. (VPS 10.00)

10.15 Frühjahrsvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zum "Umgang mit sexuellem Missbrauch in der Katholischen Kirche" und "Friedensethik in veränderter Sicherheitslage" "Bericht zur Lage" mit Alois Glück (Präsident Zentralkomitees der deutschen Katholiken) und Statements von Bischof Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Pater Klaus Mertes SJ zum Umgang mit sexuellem Missbrauch in der Katholischen Kirche anschl. "Friedensethik in veränderter Sicherheitslage" mit Josef Winkler (Sprecher Sachbereich Politische Grundfragen), Einführung Heinz-Gerhard Justenhoven (Direktor Institut für Theologie und Frieden), Statements von General Karl-Heinz Lather (ZdK-Mitglied u. Stabschef Nato-Hauptquartier Europa) und Christine Hoffmann (Generalsekretärin Deutsche Sektion von pax christi) München. (VPS 10.00)

nach Lage Das Schweigen hat ein Ende Missbrauch in der Katholischen Kirche Film von Michael Mandlik, Ralph Gladitz, Alexia Späth, WDR/2010 (VPS 10.00)

13.30 Freiherr und Präsident Richard von Weizsäcker wird 90 Film von Christhard Läpple, ZDF/2010

14.00 Zum Leben zu wenig Wenn die Rente nicht reicht Film von Udo Kilimann, Jule Kilimann, NDR/2008 (VPS 13.59)

14.45 Abschluss-Pressekonferenz anl. Fraktions-Klausurtagung Die Linke mit Gregor Gysi (Fraktionsvorsitzender der Links-Fraktion im Bundestag), Bärbel Beuermann (Spitzenkandidatin Die Linke in Nordrhein-Westfalen) u. Wolfgang Zimmermann (Landessprecher Die Linke in Nordrhein-Westfalen) Dortmund. (VPS 14.45)

anschl. 2. Caritas-Kongress unter dem Motto: "Teilhabe ist möglich" mit Rede von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) Berlin. (VPS 14.45)

anschl. "Küchen für Deutschlands Schulen" Ilse Aigner (Bundesernährungsministerin) und Tim Mälzer (Fernsehkoch) kochen mit Schülern anl. Pressekonferenz zur Pilotphase und zum Wettbewerbsstart u.a. mit Brigitte Mohn (Gesellschafterin/Vorstand Bertelsmann AG) und Hans Hermann Hagelmann (Geschäftsführer "Nolte Küchen") Bornheim/Bonn. (VPS 14.45)

15.15 Jung und dick Wie Kinder ihr Fett weg kriegen Film von Walter Harrich, Danuta Harrich-Zandberg, ZDF/2008 (VPS 14.45)

16.45 Die Odenwaldschule stellt sich: Leben und Lernen nach dem Missbrauch. Podiumsdiskussion zum Thema: Sexuelle Übergriffe in der Schule mit den ehemaligen Schülern Amelie Fried, Johannes von Dohnanyi, Quintius von Tiedemann, weitere Gäste: Julia von Weiler (Innocence in Danger), Claudia Burgsmüller (Rechtsanwältin), Margarita Kaufmann (Leiterin Odenwaldschule) Heppenheim. (VPS 14.45)

17.25 MAYBRIT ILLNER Polit-Talk (VPS 17.30)

18.30 Zypern Aphrodites geplünderte Insel Film von Gustav W. Trampitsch, ZDF / ORF/2009 Zu allen Zeiten bedienten sich Eroberer und Abenteurer an den reichen Kunstschätzen, die alte Kulturen im Mittelmeerraum geschaffen haben. Die Kundschaft reichte dabei von den Phöniziern und Römern über die Kreuzritter und Venezianer bis zu den Türken und einzelnen Abenteurern oder international vernetzten Kunstraub-Banden. Sie alle plünderten den Steinbruch der Geschichte und recycelten Kunst und Kultbauten zum eigenen Nutzen. Besonders am Beispiel von Zypern, der "Insel der Aphrodite", zeigt sich Kulturbarbarei durch die Zeiten.

19.15 Wenn Frauen morden 2/3: Der Enzianmord Film von Sissi Hüetlin, NDR/2009 14. Februar 1967, Fliegerhorst Fürstenfeldbruck in der Nähe von München. Eine Paketsendung mit vergiftetem Enzianschnaps an ihren Ehemann Werner Müller bringt die 25jährige Christel Müller ins Visier der Polizei.

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Leichensache Hauslabjoch Der Ötzi-Mord Film von Noel Dockstader, ZDF / Arte/2008 1991 entdeckten Wanderer in den Ötztaler Alpen den außergewöhnlich gut erhaltenen mumifizierten Leichnam eines Mannes, der aufgrund seines Fundortes "Ötzi" getauft wurde. Obwohl Ötzis Lebensumstände intensiv erforscht wurden, ist noch immer nicht klar, woran er genau starb. Das eigentlich Bemerkenswerte an dem rätselhaften Todesfall ist jedoch, wie die Wissenschaftler anhand kleinster Hinweise einen Jahrtausende zurück liegenden Steinzeit-Kriminalfall aufzuklären versuchen.

21.00 Wenn Frauen morden 3/3: Das Blaubeer-Mariechen Film von Uta Bönnen, Gerald Endres, NDR/2009 Eine Mutter von sechs Kindern erweist sich als kaltblütige Mörderin zahlreicher Familienmitglieder. Jeder, der unbequem war, wurde aus dem Weg geräumt.

21.45 Der Fall. Hinterkaifeck Die wahre Geschichte hinter Tannöd Film von Kurt Hieber, ZDF/2009 In der Sturmnacht auf den 1. April 1922 wurden auf dem Aussiedlerhof Hinterkaifeck in Oberbayern sechs Menschen erschlagen - ein brutaler Mordfall, der bis heute nicht aufgeklärt ist. Die Geschichte spukt weiter durch die Köpfe der Menschen: Kinofilme, Theaterstücke und Romane erzählen von der Bluttat. Polizisten und Internet-Ermittler haben nun den Fall neu untersucht. Der Autor und Regisseur Kurt K. Hieber ist überzeugt, den mysteriösen Mordfall für sich gelöst zu haben. In diesem Film zeigt er neueste Erkenntnisse - von Polizeihochschülern und Internet-Ermittlern. Letztere haben den Fall noch nicht abgeschlossen und hoffen auf weitere Forschungsergebnisse.

22.30 Der Fall. Das Mädchen im Moor Film von Michael Heuer, ZDF/2007 Es war die Zeit, in der die Jungen Cordhosen trugen und die Mädchen Hot Pants. Und alle zusammen tanzten sie zur Musik der Rolling Stones. Am Wochenende ging es per Anhalter in die Disko, raus aus der Provinz, rein ins pralle Leben. Auch die 16jährige Elke Kerll war dabei. Am 14. Dezember 1969 verschwand sie nach einem Diskoabend in Nienburg spurlos. Was wirklich geschah, konnte bis heute nicht aufgeklärt werden.

23.00 DER TAG Film von Michael Krons u.a. Frühjahrsvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (VPS 23.00)

00.00 IM DIALOG Michael Krons im Gespräch mit Christian Wulff

00.30 Katharina die Große 1/2: Eine deutsche Prinzessin wird Zarin Film von Philip Whitehead, NDR/2006 Sie kam aus einem kleinen deutschen Fürstentum nach Russland - und riss dort die Macht an sich. Als Katharina II. wurde sie russische Zarin. Sie führte Kriege, liebte leidenschaftlich und machte Russland groß und mächtig. Ihre dramatische Lebensgeschichte erzählt das zweiteilige Dokudrama mit aufwändigen Spielszenen.

01.15 Katharina die Große 2/2: Auf dem Gipfel der Macht Film von Philip Whitehead, NDR/2006 Mit Katharinas Krönung 1772 in St. Petersburg beginnt die Zarin ihre Reformpolitik im Riesenreich Russland: Medizin, Schulwesen, Rechtsprechung. Doch die Reformen werden von Kriegen, die sie führt, überschattet. Aber nicht nur Kriege, auch die Liebe nimmt einen großen Raum in ihrem Leben ein, wenn auch selbst ihre Affären oft machtpolitisch begründet waren.

02.00 Das Gold der Zaren 1/3: Glanz und Blut Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001

02.45 Das Gold der Zaren 2/3: Schätze und Intrigen Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001

03.25 Das Gold der Zaren 3/3: Rausch und Elend Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001

04.10 Dalmatien Küste, Karst und Kaiserstädte Film von Peter Kruchten, SR/2003

04.30 Die Russische Revolution 1/2: Hoffnung auf Freiheit Film von Ian Lilley, NDR/2005

05.15 Die Russische Revolution 2/2: Der Weg zum Terror Film von Ian Lilley, NDR/2005

06.00 Der Kommunismus - Geschichte einer Illusion 1/3: Sieg der Revolution Film von Meggy Steffens, Christian Weisenborn, Peter Glotz, BR/2006 Der erste Teil der dreiteiligen Reihe über die Geschichte des Kommunismus zerstört die Legende um das Wirken des ersten kommunistischen Führers Wladimir Iljitsch Lenin. Sein unbändiger Machtwillen, seine skrupellose Gewaltbereitschaft und sein untrügliches Gespür für die Stimmungen der Masse der verarmten Bevölkerung brachten ihn an die Spitze und hielten ihn an der Macht. "Der Kommunismus" - so das Fazit des Historikers Timothy Garton Ash - "war eine Ideologie der Befreiung und ein Herrschaftssystem der Unterdrückung."

06.45 Der Kommunismus - Geschichte einer Illusion 2/3: Aufstieg zur Supermacht Film von Meggy Steffens, Christian Weisenborn, Peter Glotz, BR/2006 "Der Aufstieg zur Supermacht" ist untrennbar mit dem Namen Josef Stalin verbunden. Wie kein anderer hat er die Sowjetunion geprägt und beherrscht. Zielstrebig, aber auch gnadenlos hat Stalin sein Land von einem rückständigen Agrarstaat zu einer führenden Industrienation gemacht. 1949 tritt mit der von Mao Zedong ausgerufenen Volksrepublik China ein neuer kommunistischer Mitspieler und Konkurrent der Sowjetunion auf den Plan. Nach Stalins Tod und der ersten Annäherung Chruschtschows an die Amerikaner kommt es zum offenen Bruch zwischen China und der Sowjetunion. Das kommunistische Lager ist geteilt.

07.30 Der Kommunismus - Geschichte einer Illusion 3/3: Zerfall der Macht Film von Meggy Steffens, Christian Weisenborn, Peter Glotz, BR/2006 Der letzte Teil der Reihe rekapituliert das Ende der Sowjetunion. Während es in den 60er und 70er Jahren beim Kampf der Systeme vor allem um die Vormachtstellung in der Welt ging, zerfiel der Ostblock Anfang der 90er Jahre endgültig. Im Dezember 1991 trat der letzte kommunistische Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, zurück. Die rote Fahne über dem Kreml wurde eingeholt. Ist das größte politische und soziale Experiment des 20. Jahrhunderts für immer gescheitert?

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: