PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Dienstag, 13. April 2010

    Bonn (ots) - 08.15 Weltwunder der Technik 4/4: Der Hoover Damm Film von Mark Everest, WDR/2004 Mit seinen Schluchten, Stromschnellen und starken Wasserschwankungen war der Colorado einer der gefährlichsten und unberechenbarsten Flüsse der Welt. 1542 träumte Arthur Powell-Davis davon, den größten Staudamm aller Zeiten zu errichten, um den wilden Fluss zu zähmen. (VPS 08.14)

    09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE mit Ulrike Winkelmann (taz - Die tageszeitung) und Klaus-Rainer Jackisch (ARD-Börsenstudio Frankfurt/Main).

    09.15 UNTER DEN LINDEN Moderation: Christoph Minhoff Thema: "Zwischen Guantanamo und Afghanistan - Kommt der Terror nach Deutschland?" Zu Gast sind Uwe Schünemann (CDU, Innenminister des Landes Niedersachsen) und Halina Wawzyniak (stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE und MdB).

    10.00 Trauer um Polens Präsident Lech Kaczynski Warschau. (VPS 10.00)

     THEMA. ALL-TAG SPEZIAL Luft- und Raumfahrt Vom Forschungsflugzeug bis zum Space-Shuttle. Reportagen, Interviews und Dokumentationen

    11.00 Visionäre der Lüfte Film von Michael Krons, Alexander Poel, PHOENIX/2010

    11.30 Forschen wie im Flug Forschungsflieger Film von Michael Krons, Alexander Poel, PHOENIX/2010

    12.00 Space Shuttle Das Ende einer Ära Film von Michael Krons, Alexander Poel, PHOENIX/2010

    12.30 Mission zum Urknall Film von Michael Krons, PHOENIX/2009

    12.45 IM DIALOG Moderation: Michael Krons Gast: Thomas Reiter

    Ende THEMA. ALL-TAG SPEZIAL

    13.15 Aktuelles vom Treffen von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) mit Barack Obama (US-Präsident) anl. des Gipfeltreffens "Nukleare Sicherheit" Washington. (00.30)

    13.30 Verzockt, verloren, verstaatlicht... Was kostet uns die Hypo Real Estate? Film von Karl Hinterleitner, Michael Haselrieder, ZDF/2010 Die Hypo Real Estate, eine Jahrhundertpleite, ein Milliardengrab: Wie konnte eine einzige Bank das deutsche Finanzsystem bis an den Rand des Abgrunds bringen? Die ZDF-Dokumentation zeigt, mit welch riskanten Geschäften die Banker das Geld verzockt haben. Die Reporter sprechen mit Tätern und Opfern, mit Krisenmanagern und Krisenverlierern. Erstmals kommen auch Mitarbeiter der Hypo Real Estate zu Wort, die verdeckt vor der Kamera Einblicke in die Machenschaften der Bank geben.

    14.00 Zum Leben zu wenig Wenn die Rente nicht reicht Film von Udo Kilimann, Jule Kilimann, NDR/2008

     THEMA. Atomangst und Abrüstungshoffnung Aktuelles, Gespräche, Hintergründe und Dokumentationen

    15.00 Der Gottesstaat und die Bombe Das iranische Atomprogramm Film von Peter Mezger, Natalie Durst, BR/2009 (VPS 14.44)

    anschl. Washington. Aktuelles vom Internationalen Gipfeltreffen "Nukleare Sicherheit" mit Bundeskanzlerin Merkel und Barack Obama (US-Präsident) (VPS 14.44)

     Ende THEMA. Atomangst und Abrüstungshoffnung

    16.45 "Beckmann" "Gebaren der Finanzwelt, Gefahren für die Marktwirtschaft und staatliche Regeln" mit Peer Steinbrück (Ex-Bundesfinanzminister, SPD) und Susanne Schmidt (Ex-Bankerin, Wirtschaftsjournalistin und Tochter von Helmut Schmidt) (ARD-Übernahme v. 12.04.10) (VPS 14.45)

    18.00 Verzockt, verloren, verstaatlicht... Was kostet uns die Hypo Real Estate? Film von Karl Hinterleitner, Michael Haselrieder, ZDF/2010

    18.30 Weltwunder der Technik 3/4: Der Panama-Kanal Film von Rachel Wright, NDR/2004 Es war ein verwegener Plan und ein alter Menschheitstraum: den Atlantik und den Pazifik mit einem Kanal durch Panama zu verbinden. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wagte sich der Franzose Ferdinand de Lesseps an die Umsetzung. Eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen, Computeranimationen und Spielszenen lassen das größte, teuerste und katastrophalste Bauvorhaben des 19. Jahrhunderts und seine Fertigstellung 1914 wieder erstehen. (VPS 18.29)

    19.15 Weltwunder der Technik 4/4: Der Hoover Damm Film von Mark Everest, WDR/2004 Mit seinen Schluchten, Stromschnellen und starken Wasserschwankungen war der Colorado einer der gefährlichsten und unberechenbarsten Flüsse der Welt. 1542 träumte Arthur Powell-Davis davon, den größten Staudamm aller Zeiten zu errichten, um den wilden Fluss zu zähmen. (VPS 19.14)

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Aghet - ein Völkermord Film von Eric Friedler, NDR/2010 Es war ein verwegener Plan und ein alter Menschheitstraum: den Atlantik und den Pazifik mit einem Kanal durch Panama zu verbinden. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wagte sich der Franzose Ferdinand de Lesseps an die Umsetzung. Eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen, Computeranimationen und Spielszenen lassen das größte, teuerste und katastrophalste Bauvorhaben des 19. Jahrhunderts und seine Fertigstellung 1914 wieder erstehen. (VPS 20.14)

    21.45 PHOENIX RUNDE Moderation: Alexander Kähler "Aghet - ein Völkermord - Die Diskussion" mit Prof. Hermann Goltz (Theologe, Universität Halle-Wittenberg), Bahattin Kaya (Türkische Gemeinde in Deutschland), Ischchan Tschiftdschjan (Zentralrat der Armenier in Deutschland), Karen Krüger (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und Ahmet Külahci (Hürriyet) (VPS 22.15)

    22.30 Space Shuttle Das Ende einer Ära Film von Michael Krons, Alexander Poel, PHOENIX/2010

    23.00 DER TAG Moderation: Michael Krons u.a. Washington: Internationales Gipfeltreffen "Nukleare Sicherheit" mit Bundeskanzlerin Merkel und Barack Obama (US-Präsident)

    00.00 PHOENIX RUNDE Moderation: Alexander Kähler "Aghet - ein Völkermord - Die Diskussion" mit Prof. Hermann Goltz (Theologe, Universität Halle-Wittenberg), Bahattin Kaya (Türkische Gemeinde in Deutschland), Ischchan Tschiftdschjan (Zentralrat der Armenier in Deutschland), Karen Krüger (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und Ahmet Külahci (Hürriyet)

     THEMA. Auf Schatzsuche

    00.45 Die Jagd nach dem vergessenen Gold Auf Schatzsuche in den Hohen Tauern Film von Frank Bäumer, BR/2008 Altenbergkar, Rotgüldensee, Silbereck    Jahrhunderte lang wurden hier Bodenschätze wie Kupfer, Blei und sogar Gold gefördert. Heute gelten die Vorkommen in den Hohen Tauern als erschöpft. Völlig zu Unrecht, glaubt ein Forscher aus Salzburg    und hat sich auf die Suche nach dem vergessenen Tauerngold gemacht.

    01.15 Im Schatzhaus der Pharaonen Das ägyptische Museum in Kairo Film von Thomas Weidenbach, Rüdiger Heimlich, WDR/2007 Im Keller des Ägyptischen Museums in Kairo lagern in endlosen Regalen Hunderte von kostbaren Sarkophagen und Mumienmasken neben Tausenden von Kisten, die allesamt längst in Vergessenheit geraten sind. Das Kairoer Museum stellt rund 150.000 Artefakte aus, darunter die Mumien von legendären Pharaonen wie Ramses II. und den Goldschatz aus dem Grab des Tutanchamun. Was kaum jemand weiß: Schätzungsweise weitere 90.000 Kunstgegenstände lagern in den Kellern. Erstmals durfte ein Filmteam die Forscher bei ihrer Expedition in die unterirdischen Gewölbe begleiten.

    02.00 Jäger verlorener Schätze Die Schatzinsel Film von Willi Waschull, ZDF/2005 300 Seemeilen südwestlich von der Küste Costa Ricas liegt die Cocos-Insel, ein winziges Stück Land in der riesigen Weite des Pazifischen Ozeans - und ein idealer Aufenthaltsort für Piraten. Neue Forschungen haben ergeben, dass hier Metallvorkommen lagern. Der verschollene Kirchenschatz von Lima? Historiker Raúl Arias und Christopher Weston, der seit Jahrzehnten Expeditionen auf die Cocos-Insel begleitet, begeben sich für den Film auf Schatzsuche.

    02.45 Alaska - Auf der Wasserstraße der Goldgräber Film von Jan Hindrik Drevs, NDR/2004 Fracht, Post, Passagiere. Was anderswo auf vier Rädern transportiert wird, nimmt in Alaska den Luftweg. Vor allem, wenn es schnell gehen soll. Straßen gibt es hier kaum. Dafür aber überall eine natürliche Start- oder Landebahn. Der Film begleitet den Flugboot-Piloten Seth auf einigen seiner Einsätze in die Wildnis Alaskas - zu Einsiedlern und Aussteigern.

    03.30 Schatzsuche in Asien Das alte Goldland Srivijaya Film von Tamara Spitzing, SWR/2006 Ein versunkenes, goldenes Reich - davon erzählen die Mythen Südostasiens. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckte ein Forscher anhand von alten Inschriften, dass das legendäre Imperium tatsächlich existiert hat. Sein Name: Srivijaya - "Strahlender Sieg". Zwischen dem siebten und dem 13. Jahrhundert n. Chr. beherrschte es die Straße von Malakka und damit den Seeweg zwischen China und Afrika. Auf der Suche nach diesem Reich hat das Kamerateam zwei Wissenschaftler durch Indonesien und Thailand begleitet - zu versunkenen Schiffen, Ruinen im Dschungel und mythischen Orten.

    04.15 Schätze des Maghreb Safran, Silber und schwarzes Gold Film von Ute Brucker, SWR/2007 Er blüht zartlila und verleiht vielen Speisen eine unnachahmliche goldgelbe Farbe: Safran, eines der kostbarsten Gewürze der Welt. In Marokko, am Fuße des Atlasgebirges, wird er angebaut. Safran ist  nur einer der vielen Schätze des Maghreb, denen der Film auf der Spur ist.

    04.45 Das geraubte Gold Jahwes Fahndung nach Jerusalems Tempelschatz Film von Georg Graffe, ZDF/2003 Der Film erzählt die aufregende Geschichte vom Gold Jahwes - eine Geschichte zwischen Legenden und historischen Fakten, zwischen Jerusalem, Rom und Mekka. Eine spannende Reise durch Jahrhunderte, Kontinente und Kulturen - zu berühmten Schauplätzen der drei großen monotheistischen Weltreligionen. Opulente Dokumentaraufnahmen und Inszenierungen illustrieren die dramatischen Geschehnisse, von denen die Quellen berichten.

    05.30 Schatzsucher - Das Geschäft mit der Vergangenheit Film von Thomas Claus, RBB/2004 Im Boden Deutschlands sollen 32.000 Zentner Silber, Gold und Juwelen verborgen sein. Schatzsucher haben gute Chancen, fündig zu werden. Ein scheinbar harmloses Hobby hat sich zum Volkssport entwickelt - moderne Metalldetektoren machen es möglich. Führt die illegale Archäologie wirklich zu einem irreparablen Verlust von Kulturgütern? Der Film geht der Frage nach, wie viele Schätze durch räuberische Ausgrabungen verschwinden.

    06.15 Gebunkerte Geheimnisse Auf der Suche nach verborgenen Schätzen Film von Michael Erler, MDR/2008 Verschollene Gemälde, gestohlene Kunstwerke und versteckte Schätze aus der Nazi-Zeit regen immer wieder die Phantasie an und sorgen für Schlagzeilen in den Medien. Nicht zuletzt die Suche nach dem geraubten Bernsteinzimmer. In Sachsen verfolgen der Bauingenieur und Denkmalpfleger Manfred John und die Journalistin Gabi Liebegall seit Jahren Spuren versteckter Beutekunst in der Umgebung des Schlosses Hubertusburg bei Wermsdorf. Sie sind keine professionellen Schatzsucher, sondern eher zufällig durch ein Buch über das Bernsteinzimmer auf das sächsische Jagdschloss aufmerksam geworden.

    06.45 Der Schatz Alexander des Großen Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/2006 23 v. Chr.: Alexander der Große starb 32jährig und hinterließ ein Riesenreich. In dem wohl erfolgreichsten Feldzug der Weltgeschichte hatte er in nur zwölf Jahren ein Imperium geschaffen und unermessliche Schätze erobert. Wer aber bekam das Erbe? Die Erbstreitigkeiten prägten die darauf folgenden Jahrhunderte: die "Diadochenkämpfe". Es ging um Einfluss, Macht und viel Geld. Die Suche nach dem verschollenen Schatz der Diadochen führt in eine Zeit dauernder Kriege, in der sogar die Kelten von Mitteleuropa bis ins anatolische Hochland zogen, um einen Teil des märchenhaften Nachlasses Alexanders zu erbeuten.

     Ende THEMA. Auf Schatzsuche

    07.30 Homo Sapiens 1/2: Die Geburt des neuen Menschen Film von Jacques Malaterre, ZDF/2005 Das Verschwinden der Neandertaler gehört zu den größten Rätseln der Menschheitsgeschichte. Der französische Regisseur Jacques Malaterre geht der Frage nach, warum Homo sapiens Sieger der Evolution wurde und zeigt in bewegenden Bildern, wie der "weise Mensch" den Ackerbau erfindet, den ersten Wolf zähmt und ein Bewusstsein für seine Vergangenheit entwickelt. Die Bilder Malaterres eröffnen uns die Welt unserer frühen Verwandten mit all ihren Sorgen und Nöten. (VPS 07.29)

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: