PHOENIX

PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS Donnerstag, 18. März 2010, 22.15 Uhr PHOENIX RUNDE - Die schamlose Gesellschaft - Wer schützt die Tabus?

    Bonn (ots) - Die Missbrauchsvorfälle in kirchlichen Einrichtungen ziehen sich durch die Schlagzeilen. Dass gerade Orte der Zuflucht und der moralischen Integrität zu Tatorten geworden sind, verstört. Jetzt wird die Sexualität in der Gesellschaft genauer unter die Lupe genommen.

    Lange Zeit haben die Opfer sexueller Übergriffe nicht den Mut gefunden, über das Tabuthema Missbrauch zu sprechen. Jetzt tun sie es. Hat unsere Gesellschaft neue Standards der Prüderie entwickelt oder leben wir zu freizügig? In Zeiten sich zur Homosexualität bekennender Politiker und freier Liebe zeigt sich, von welchen Tabus wir uns frei gemacht haben und was lieber ein Tabu bleiben sollte.

    Wo hat Sexualität in der Gesellschaft ihre Grenzen? Welche Tabus sind gesellschaftlich akzeptiert und welche sind überholt?

    Alexander Kähler diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Oswalt Kolle (Sexualaufklärer) Magdalene Bußmann ("Wir sind Kirche"), Ludwig Ring-Eifel (KNA), und Elisabeth Motschmann (CDU, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft).

    Wiederholung um 0.00 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: