PHOENIX

PHOENIX Programmhinweise
Freitag, 21. Juli 2000

    Köln (ots) -
    
    20.15 Uhr      Welcome to Alang
    Ohne Geld in Indien
    
    Es geschah am 2. September 1993. Der Berliner Eckehardt schreibt
in sein Tagebuch: "Bombay. Vor zwei Tagen wurde ich in der Absteige
Mirdawish bestohlen. Meine lang ersehnte Indienreise hatte gerade
erst begonnen. Geld weg. Pass weg. Ticket weg." Eckehardt macht das
Beste aus seiner Situation. Er reist mit dem wenigen Geld, das er
noch in der Tasche hat, nach Alang, dorthin, wo im Bundesstaat
Gujarat die größte Abwrackwerft der Welt liegt. Eckehardt arbeitet
mit den Menschen, er lebt und leidet wie sie, wird krank. Wurstelt
sich durch. Jahre später bekommt der Berliner Filmemacher Bernd
Schmidt-Burbach das Tagebuch seines Freundes in die Hände und
beschließt, alle Stationen und Situationen von Eckehardts Reise ohne
Geld in Indien nachzudrehen. Es entstand eine unkonventionelle,
aufregende Reportage, in der besonders die Bilder des
Schiffsschlachthofs sensationell sind: Menschen, Termiten gleich,
zersägen zu Hunderten die riesigen Schiffe, jene "brüllende
Ungeheuer, die über 50 Meter hoch in den schwefelgelb verrauchten
Himmel ragen" und auseinanderfallen wie Pappschachteln. Der Film
zeigt nicht das touristische Postkarten-Indien, sondern gewährt einen
Blick in die Hinterhöfe des Subkontinents.
    
    Film von Bernd Schmitt-Burbach
    
    21.00 Uhr    Das Paradies ist nur gepachtet
    Naturschutz und Ökotourismus auf einer Koralleninsel
    
    Türkisblaues Wasser, weißer Strand, wuchernder Urwald und ein
schillerndes Korallenriff - der Traum von einer Insel. Das Eiland
heißt Chumbe und liegt vor Sansibar. Vor acht Jahren drohten Insel
und Riff die Umweltzerstörung durch Dynamitfischer, touristische
Großinvestoren und Wasserverschmutzung. Doch da trat eine mutige Frau
aus Heidelberg auf den Plan: Sybille Riedmiller, ehemalige
Entwicklungshelferin. Sie steckte all ihre Energie und ihre gesamtem
Ersparnisse in ein Projekt zur Rettung der Insel. Dank ihrer
Initiative erklärte Tansania die kleine Perle im Ozean zum
Schutzgebiet.
    Ein "sanftes" Tourismuskonzept wurde eingeführt, ehemalige Fischer
zu Park-Rangern umgeschult und Schulkinder in Meeresökologie
unterrichtet.
    
    Ein Film von Christina Tink Diaz
    
ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:  
PHOENIX Kommunikation
Telefon 0221-220-8477
Fax 0221-220-8089

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: