PHOENIX

PHOENIX RUNDE Wie viel ist uns Arbeit wert? - Streit um den Mindestlohn 25.02.2010, 22.15 Uhr, Wiederholung 00.00. Uhr und 26.02.2010, 09.15 Uhr

Bonn (ots) - PHOENIX RUNDE Wie viel ist uns Arbeit wert? - Streit um den Mindestlohn Arbeiten zu Billigpreisen: Lidl bringt neuen Schwung in die Debatte über Mindestlöhne. Der Discounter will sich für eine gerechte Bezahlung stark machen. "Wir können uns hier keine rumänischen Löhne leisten, weil wir hier keine rumänischen Preise haben", sagt der Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert einen Mindeststundenlohn von 8,50 Euro. Doch die Regierung winkt ab: Durch Löhne in dieser Höhe würden Arbeitsplätze vernichtet. Außerdem werde die Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen gefährdet. Ist Deutschland bereit für den flächendeckenden Mindestlohn? Wie viel ist Arbeit wert? Anne Gesthuysen diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Franz-Josef Möllenberg (Gewerkschaftsvorsitzender Nahrung-Genuss-Gaststätten), Heinrich L. Kolb (FDP, MdB), Michael Schlecht (Chefvolkswirt, DIE LINKE), Prof. Ronnie Schöb (Wirtschaftswissenschaftler, FU Berlin) Wiederholung um 0.00 Uhr und am Freitag, 9.15 Uhr Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 pressestelle@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: