PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Samstag, den 16.Januar 2010

Bonn (ots) - 08.15 Der göttliche Michelangelo Film von Tim Dunn, Arte/2003 10.15 Der Chiemgau-Komet Stunde Null im Keltenreich Film von Sven Hartung, Guido Weihermüller, ZDF/2006 THEMA. USA 11.00 Weites Land Westwärts bis nach Oregon Film von Hanni Hüsch, ARD-Studio Washington, PHOENIX/2010 In Amerika zogen knapp eine halbe Million Menschen Mitte des 19. Jahrhunderts den Oregon Trail entlang gen Westen. Auf der Suche nach Glück, Gold und Land. Mehr als 3000 Kilometer liefen die Siedler neben ihren Ochsenkarren durch die Great Plains, durch Indianerland, und über die Rocky Mountains, bis sie, ein halbes Jahr später, endlich das Willamette Tal erreichten, das gelobte Land im fernen Oregon. Hanni Hüsch und ihr Team sind den Spuren der Siedler gefolgt - durch sechs amerikanische Bundesstaaten, um zu erkunden, was vom ursprünglichen Wilden Westen geblieben ist. mein ausland 11.45 Kalte Wildnis Amerikas mittlerer Westen Film von Udo Lielischkies, ARD-Studio Washington, PHOENIX/2009 Ein Wintermorgen in den Bergen Idahos. Jäger machen sich mit Jeeps und Hunden auf in die Wildnis. Winter im Westen - das sind aber auch die Cowboys, die sich Anfang Januar in Afton, Wyoming, zu verwegenen Wagenrennen im Schnee verabreden 12.30 Utopia im Wüstensturm Eine Reise zu amerikanischen Träumern Film von Udo Lielischkies, WDR/2009 (VPS 12.29) 13.00 Einmal Texas und zurück Auf Schüleraustausch in Amerika Film von Thorsten Eppert, ZDF/2009 Der Film begleitet die Austauschschülerin Nadine seit ihrem Aufbruch Richtung USA vor einem Jahr. Er hat beobachtet, wie riesig der Kulturschock bei der Ankunft in der Neuen Welt war, und wie ein fremdes Land langsam aber sicher zur vertrauten Umgebung wird. Nadine hat nicht nur Freunde, sondern ein neues Zuhause gewonnen. Kurz vor ihrem Abschied aus Texas sagt sie noch: "Ich liebe meine Gastfamilie wie meine eigene." 13.30 Obamas grüner Traum Film von Stéphanie Kaim, ARTE F/2009 Hat Amerika, der weltweit größte Energieverbraucher und Umweltverschmutzer, ein neues Zeitalter eingeläutet? Hybridautos verkaufen sich dort jbesser als Geländewagen, und Windräder schießen wie Pilze aus dem Boden. Große US-Unternehmen wie Nike, Lewis, Coca-Cola, McDonald's und Walmart beteuern, dass sie die Umwelt weniger belasten wollen. Sollte sich in Amerika ein Umweltbewusstsein durchgesetzt haben? 14.15 Goldrausch 2.0 Ein Münchner im Silicon Valley Film von Marcus Schuler, Richard Gutjahr, BR/2009 Fast zehn Jahre sind vergangen, da platzte die "Dot.com"-Blase der New Economy. Über Nacht wurden weltweit an den Börsen mehrere hundert Milliarden Dollar verbrannt. Unzählige Start-up-Firmen machten dicht, Tausende verloren ihre Jobs. Doch dann kamen die sozialen Netzwerke auf, das "Web 2.0", eine Art "Mitmach-Netz" war geboren und mit ihm ein neuer Goldrausch. Der Film begleitet einen Münchener Web-Unternehmer ins kalifornische Silicon-Valley, das Zentrum der Internet-Welt. Ende THEMA. USA THEMA. Eisenbahnromantik USA 14.45 Bahnabenteuer Rocky Mountains Film von Susanne Mayer-Hagmann, SWR/2008 Die Rocky Mountains erstrecken sich rund 5.000 Kilometer von Kanada bis Neu Mexiko, eine gigantische Naturschönheit in Nordamerika. Als in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das ganze Land für die Eisenbahn erschlossen werden sollte, lagen die größten Herausforderungen für die Erbauer in den Gipfeln und Tälern der Rockies. Heute führen die schönsten und abenteuerlichsten Bahnstrecken durch diese einzigartige Bergwelt. 15.15 Big Boy oder die größte Dampflokomotive der Welt Film von Hagen von Ortloff, Wolfgang Schumacher, SWR/2001 Die Lok mit dem Namen "Großer Junge" ist eine der größten Dampflokomotiven der Welt. Sie wurde von Union Pacific in den 40er Jahren auf die Schiene gesetzt. Union Pacific Railroad ist die älteste nordamerikanische Transkontinentalbahn. Gegründet 1862, führte sie auf einer Länge von 3.003 Kilometern von Omaha am Missouri über Salt Lake City nach San Francisco. "Big Boy" war gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss des Dampflokbaus in Amerika. 15.45 St. Louis Rails & Ol' Man River Film von Andreas Stril, Wolfgang Schumacher, SWR/2002 In St. Louis, der berühmten Stadt am Mississippi, war einst Mark Twain zu Hause. Damals, Mitte des 19. Jahrhunderts, war der Ol' Man River noch die Hauptschlagader des Landes und die Mississippi-Dampfer ein alltäglicher Anblick. Es dauerte jedoch nicht lange, da hatte die Eisenbahn den Dampfschiffen den Rang abgelaufen. Viele Erinnerungen an die Eisenbahn des "Wilden Westens" sind noch lebendig. Das zeigt sich besonders an den vielen Modellbahnanlagen, die dort von Fans gehegt und gepflegt werden. 16.15 Grand Canyon Railway Film von Ralph Ströhle, SWR/2000 Historische Dampfloks und atemberaubende Landschaften wie aus einer Filmkulisse: Die Grand Canyon Railway bietet alles, was zu einem Eisenbahnepos des Wilden Westens gehört. In den USA gibt es inzwischen über 200 traditionsreiche Strecken für Touristen und Eisenbahnenthusiasten, aber nur wenige haben eine so abenteuerliche Geschichte. Und obwohl die Strecke vom Ausgangsbahnhof Williams/Arizona nur 65 Meilen - also rund 110 Kilometer - lang ist, gibt es kaum ein spektakuläreres Ziel: die größte Schlucht der Welt, der Grand Canyon, Amerikas Nationalpark Nummer eins. 16.45 Pacific Electric Tram Film von Ralph Ströhle, SWR/2005 Es gab einmal eine Zeit, da hatte die Millionenstadt Los Angeles das größte innerstädtische Schienennetz der Welt. Damals bestimmten Elektro Trams, wie die legendären Redcars der Pacific Electric Tram, das Stadtbild. Der Film stellt einige der schönsten Trams von damals vor. Der Film zeigt auch, wie die Autostadt Los Angeles mit einer ganzen Reihe von neuen Bahnlinien versucht, das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen. 17.15 Altoona - Das Eisenbahnherz von Pennsylvania Film von Hagen von Ortloff, SWR/2006 Es ist 100 Jahre her, da hat Altoona einen Eisenbahn-Rekord der besonderen Art aufgestellt: Hier wurde der größte Ringlokschuppen der Welt errichtet mit sage und schreibe 52 Ständen. Altoona war der ideale Standort für ein riesiges Betriebs- und Ausbesserungswerk der Pennsylvania Railroad, kurz PRR. 15.000 Menschen waren hier beschäftigt. Eine Stadt, die durch und für die Eisenbahn lebte. 17.45 Ein amerikanisches Schmalspurmärchen Film von Hagen von Ortloff, Andreas Stirl u. Wolfgang Schumacher, SWR/2006 83 Jahre lang transportierte eine Schmalspureisenbahn Kohle aus dem Gebiet um den East Broad Mountain. Die Kohle war extrem raucharm und wurde deshalb von der US Navy bei dampfgetriebenen Schiffen verwendet. Die Kohlegewinnung und der Abtransport währten viele Jahre länger als bei Kohleminen in vergleichbarer Lage. 1956 kam abrupt das Ende. Doch Nick Kovalchik erweckte die still gelegte Bahn 1960 auf fünf Kilometern zu neuem Leben. Seitdem gibt es einen regelmäßigen Museumsverkehr: Bahnnostalgie auf einer Spurbreite von 912 Millimetern - ein Stück amerikanischer Industriegeschichte. Ende THEMA. Eisenbahnromantik USA THEMA Alltagsmythen - USA 18.15 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Taos Pueblo - Ureinwohner am Rio Grande Film von Goggo Gensch, SWR/2002 Sie nennen sich "Native Americans". Wir kennen sie meist nur aus Wildwestfilmen und Karl May-Romanen. Doch an zwei Orten ist die Kultur der Indianer Nordamerikas auf beeindruckende Weise sichtbar geblieben: in Mesa Verde und Taos Pueblo. 18.30 Im Land der Revolver Amerikaner und ihre Waffen Film von Patrick Prentice, WDR/2009 Der Film blickt durch die Augen ganz verschiedener Amerikaner: Polizisten, Gangmitglieder, Hobbyschützen, ehemalige Scharfschützen sowie einer jungen Mutter, die ihre Familie vor Einbrechern schützen möchte. Für sie alle ist der Umgang mit Gewehren und Revolvern Alltag. Aber machen die Waffen diesen Alltag wirklich sicherer? 19.15 Hochzeit in Las Vegas Mit Elvis vorm Altar Film von Michael Höft, NDR/2008 Für Sylvia und Arno aus Hamburg wird ein Traum wahr: Sie heiraten in Las Vegas. Der 50jährige Zollbeamte und seine Braut haben ihre Hochzeit aus dem Katalog gebucht - es soll der schönste Tag in ihrem Leben werden. Jedes Jahr heiraten 1.900 deutsche Paare in der amerikanischen Glücksspielmetropole. Wer in seiner Muttersprache heiraten will, landet automatisch bei den Jähnigs aus Hannover, denn nur sie haben die Lizenz, Ehen auf Deutsch zu schließen. Ende THEMA Alltagsmythen - USA 20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache Der Geschichtsabend - USA 20.15 Virginia City und die wahre Geschichte des Wilden Westens Film von Elmar Bartlmae, ARTE/2009 Das Hollywood-Klischee vom Wilden Westen hat den Blick für die historische Wahrheit verstellt. Ein junger Archäologe hat jetzt durch Ausgrabungen bewiesen, dass Virginia City, die damalige Metropole des Goldrauschs, eine kosmopolitische Stadt und nicht wie bisher angenommen nur ein Ort des ungezügelten Lasters und der harten Männer gewesen sei. Doch wie war er wirklich, der Wilde Westen? 21.10 Der Fall Kissinger Film von Alex Gibney, Eugene Jarecky, ARTE/2003 Zwölf Jahre lang leitete der international anerkannte Friedensnobelpreisträger Henry Kissinger die amerikanische Außenpolitik. Doch auch er ist zur Zielscheibe einer Kampagne geworden, die ihn wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag bringen will. 22.30 Sufragetten - Gangster - Säufer Geschichte(n) der Prohibition Film von Viktor Stauder, ZDF / ARTE/2009 Im Jahr 1920 tritt in den USA ein Gesetz in Kraft, das die Herstellung und den Vertrieb von Alkohol unter Strafe stellt. 14 Jahre lang herrscht Prohibition, es gilt ein Alkoholverbot im ganzen Land. Zahlreiche Gangster, an ihrer Spitze Al Capone, wittern im illegalen Verkauf von Alkohol ein Riesengeschäft - und sie behalten Recht. Der Dokumentarfilm rekonstruiert, wie es zum Prohibitionsgesetz kam und warum es letztlich scheitern musste. Dokumentarfilm 00.00 Meine Geschichte Susanne von Paczensky Moderation: Jürgen Engert, RBB / PHOENIX/2010 Meine Geschichte 00.15 Das Gold der Zaren 1/3: Glanz und Blut Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 01.00 Das Gold der Zaren 2/3: Schätze und Intrigen Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 01.40 Das Gold der Zaren 3/3: Rausch und Elend Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 02.25 Masuren 1/2: In der fernen Heimat Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2003 03.10 Masuren 2/2: Im russischen Grenzland Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2003 03.50 Voyages, Voyages Ecuador und die Galapagos Inseln Film von Vanessa Christoffers, ZDF/2003 04.35 Metropolis - Die Macht der Städte 1/4: Athen - Die Herrschaft des Volkes Film von Hannes Schuler, Manfred Baur, ZDF/2003 05.20 Metropolis - Die Macht der Städte 2/4: Alexandria - Das Zentrum des Wissens Film von Hannes Schuler, Manfred Baur, ZDF/2003 06.05 Metropolis - Die Macht der Städte 3/4: Karthago - Die Stadt der Seefahrer Film von Hannes Schuler, Manfred Baur, ZDF/2003 06.45 Metropolis - Die Macht der Städte 4/4: Rom - Das Herz des Imperiums Film von Hannes Schuler, Manfred Baur, ZDF/2003 07.30 Weites Land Westwärts bis nach Oregon Film von Hanni Hüsch, ARD-Studio Washington, PHOENIX/2010 Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: