PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Samstag, 10.10.2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    14.45 Uhr THEMA. In Vino Veritas

    20.15 Uhr Goodbye DDR Ulbricht und der Anfang

    08.15 Die Tibet-Bahn Mit dem Zug zum Dach der Welt Film von Andrew Waterworth, James Howard, Greg Quail, ARTE/2008

    09.00 Die Darjeeling-Bahn Film von Tilo Hoffmann, WDR/2007 Seit über hundert Jahren kämpft sich eine Dampflok unermüdlich die steilen Berge des Himalaja hinauf. Ihr ist es zu verdanken, dass der berühmte Darjeeling-Tee einst seinen Weg aus den Bergen ins Tal und damit in die ganze Welt fand.

    09.45 Im Zug auf das Dach der Welt Film von Jochen Graebert, NDR/2006 Mao Zedong, Chinas Diktator, träumte von ihr: Der Zugstrecke von China nach Tibet. Jetzt verbinden Chinas Hauptstadt und das tibetische Lhasa 4000 Gleis-Kilometer - auf dem Dach der Welt. Atemberaubende Landschaft, dünne Luft und drei schwere Lokomotiven - Zutaten für eine einzigartige Zugfahrt und politische Konflikte. (VPS 09.44)

    10.15 Im Luxuszug durch das Herz Asiens Der Orient-Express von Singapur nach Bangkok Film von Robert Hetkämper, NDR/2004

    THEMA. Spanien

    11.00 Barcelona Film von Thomas Schneider, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2009 mein ausland

    11.45 Fiesta im Geisterdorf Spanien flieht aufs Land Film von Thomas Schneider, SWR/2008 Einmal im Jahr erwacht Escó zum Leben: Dann wird in den Ruinen des kleinen Dorfes im Norden Spaniens gekocht, getrunken und gesungen. Die früheren Bewohner kommen zurück, bringen ihre Kinder und Enkel mit und zeigen ihnen, was von den Gemäuern ihrer einstigen Familiensitze noch übrig geblieben ist.

    12.15 Galicien - Auf dem Jakobsweg zum Atlantik Film von Rainer Blank, NDR/2009 Schroffe Felsküsten, Nebel und Dudelsäcke sind nicht gerade das, was man gemeinhin mit Spanien verbindet. Die Region im Nordwesten der Iberischen Halbinsel ist für einige Überraschungen gut. Es gibt Menschen mit keltischen Wurzeln und südländischer Lebensart, Wildpferde, die mit bloßen Händen gebändigt werden, einsame Inseln mit nur fünf Bewohnern und das "wahre" Ziel des Jakobswegs: Cabo Fisterra, das Kap an der Westküste Galiciens, das "Ende der Welt" am Atlantik.

    Ende THEMA. Spanien

    13.00 Meine Geschichte - Häftling der Stasi Jörg Drieselmann Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 Meine Geschichte

    13.15 Flucht in die Freiheit 1/2: Mit dem Mut der Verwzeiflung Film von Jörg Müllner, ZDF/2009 Zeitgeschichte

    14.00 Flucht in die Freiheit 2/2: Mit allen Mitteln Film von Oliver Halmburger, ZDF/2009 Zeitgeschichte

     THEMA. In Vino Veritas

    14.45 Weingenuss in Hessen Film von Günter Pütz, Kristine von Soden, HR/2008 Weingenießer in Hessen können wahrhaft aus dem Vollen schöpfen. Gleich zwei Anbaugebiete locken mit bestem Rebensaft: die Hessische Bergstraße mit der Odenwälder Weininsel und der Rheingau. Vieles haben diese Regionen gemeinsam: den Riesling, die Steillagen und ihr berühmtes mediterranes Flair - vor allem klimatisch gesehen. Tradition und Moderne spielen in den hessischen Weinanbaugebieten eine ganz besondere Rolle. Eine neue Generation von Winzern möchte beides verbinden und das Image der hessischen Weine durch Qualitätssteigerungen heben, um sie auch international noch bekannter zu machen.

    15.30 Flaschengeister Von kleinen und großen Weinen Film von Michael Busse, Maria-Rosa Bobbi, WDR/2007 "Niemand hat Probleme mit industriell hergestellten Weinen", meint Moselwinzer Löwenstein selbstbewusst. "Aber so wie sich ein Poster vom Original unterscheidet, liegen auch Welten zwischen einem Industriewein und einem individuell gemachten Terroirwein." Der Film erzählt die Geschichte des Weins im Zeitalter der Globalisierung. Der eine, nivelliert im Geschmack und günstig im Preis, konkurriert mit dem anderen, dem individuell erzeugten Terroirwein. "Flaschengeister" - eine unterhaltsame und informative Story vom guten Geist in der Flasche.

    16.15 Abenteuer Wein Edle Tropfen am Pazifik Film von Christiane Meier, PHOENIX/2007 Hingerissene Weinliebhaber und gerissene Geschäftsleute sind auf der Suche nach dem perfekten Wein - und dem perfekten Geschäft. Die Marketingmaschinerie arbeitet auf Hochtouren. Amerikanische Weine dominieren zunehmend den Weltmarkt. Christiane Meier hat Weinmacher in den USA besucht.

    17.00 Die Tricks der Weinmacher Kulturgut oder Industrieprodukt? Film von Thomas Leif, SWR/2006 Der Film unternimmt eine Reise in die Welt der Weinmacher. Und die ist im Umbruch. Die Konkurrenz aus USA, Australien oder Südafrika macht den deutschen Winzern zu schaffen. Der Ausweg scheint vorgezeichnet: die industrielle Fertigung, mit der man immer schneller und billiger produzieren kann. Reporter Thomas Leif wählt einen besonderen Erzählstil: Er wird im Film selbst Teil der Handlung und nimmt die Zuschauer mit in die weitgehend verborgene Welt der Winzer und Weinkonzerne.

    17.45 Leidenschaft in Flaschen Südamerikas Weine erobern die Welt Film von Thomas Aders, ARD-Studio Rio de Janeiro, PHOENIX/2008 Ein Schlaglicht auf eine unbekannte Weinregion: Südamerika. Der Film besucht in Argentinien das Weingut Zuccardi und den aus Südfrankreich stammenden Jean Bousquet, der seine Weingüter in Carcassonne verkauft und in der Region um Mendoza ein neues Imperium gegründet hat.

    Ende THEMA. In Vino Veritas

    18.30 Liebe auf 3 Quadratmetern Film von Ines Jacob, WDR/2009 Über ihren Köpfen schaukelt ihr Leben: Zahnbürste, Wäsche, ein Foto der Verwandtschaft und ein Schlagstock aus Hartgummi für Notfälle. Vor ihnen liegt die Straße, an guten Tagen ist es eine ohne Überholverbot. Claudia Blum und Christian Hochstadt lieben ihr Leben als Lkw-Fahrer: Zweisamkeit rund um die Uhr, Liebe auf drei Quadratmetern.

    19.00 Rost, Glanz und Leidenschaft Der Oldtimer-Papst von Altenstadt Film von Nina Thomas, HR/2007 Norbert Szielasko ist ein bekannter Oldtimerrestaurator. Seine ganze Leidenschaft gilt den schönen alten Mercedes-Autos aus der Vorkriegszeit. Seine größte Tugend: neben handwerklichem Geschick Geduld und noch mal Geduld. Um ein altes Auto wieder originalgetreu herzustellen, muss Norbert Szielasko häufig umfangreiche Recherchen durchführen, jedes Detail - bis hin zur kleinsten Schraube - muss genau stimmen.

    19.30 Zwischen Stau und Rasern Die Autobahnmeister Film von Rütger Haarhaus, HR/2008 Großeinsatz für Gerhard Schmermund von der Autobahnmeisterei Baunatal: Er muss die A5 sperren, weil eine Brücke neu vermessen werden soll. Da ist Ärger vorprogrammiert, auch wenn die Arbeiten schon in den verkehrsarmen Abendstunden gemacht werden.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

     Der Geschichtsabend

    20.15 Goodbye DDR Ulbricht und der Anfang Film von Peter Hartl, Henry Köhler, ZDF/2005 Wie kein anderer prägte Walter Ulbricht die DDR. Dabei flogen ihm bei öffentlichen Auftritten keineswegs die Herzen zu. Umständliches Gehabe, eiskalte Ausstrahlung und dröge Monologe mit sächselnder Fistelstimme prädestinierten den gelernten Tischler aus Leipzig nicht unbedingt zum charismatischen Volkstribun. Der starke Mann der DDR verstand sich eher darauf, die Menschen zu beherrschen als sie für sich einzunehmen. Unumschränkter Staatenlenker und pedantischer Parteisoldat, wie geht das zusammen? Zeitgeschichte

    21.00 Wer zu spät kommt ... Honeckers letzter Republikgeburtstag Film von Jürgen Ast, Kerstin Mauerberger, RBB/2004 Der Film rekonstruiert den 40. Geburtstag der DDR als letzte große Anstrengung einer abgewirtschafteten Polit-Riege und stellt dabei die Geschehnisse im und um den Palast der Republik in den Mittelpunkt. Zeitzeugen wie Richard Barkley, US-Botschafter in der DDR, Gorbatschow-Berater Anatoli Tschernajew, Hans Modrow und Walter Momper erinnern sich. Mitten in Deutschland

    21.45 ZDF-History - Auf Messers Schneide Warum die DDR ohne Blutvergießen unterging ZDF/2009 Der friedliche Weg zum Mauerfall im Herbst 1989 war mehr als einmal extrem gefährdet. Bis zuletzt zeigte sich die DDR-Führung entschlossen, ihre Machtmittel - Volksarmee, Volkspolizei, Kampfgruppen, Stasi - zur Sicherung der eigenen Macht einzusetzen. Wenn es sein musste, gegen das eigene Volk.

    22.30 Das Wunder von Leipzig Dokudrama Film von Sebastian Dehnhardt, Matthias Schmidt, MDR/2009 Was im September 1989 in der Leipziger Nikolaikirche als Friedensgebet begann, entwickelte sich innerhalb weniger Wochen zu machtvollen "Montagsdemonstrationen" für mehr Freiheit, für Reformen und freie Wahlen in der DDR. Die einzige Waffe der Demonstranten war der friedliche Protest. Das Doku-Drama kombiniert Interviews mit teilweise unveröffentlichtem Archivmaterial und aufwändig inszenierten Spielszenen. DOKUMENTARFILM

    00.00 Meine Geschichte - Häftling der Stasi Jörg Drieselmann Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 Meine Geschichte

    00.15 Die großen Schlachten 1/4: 1813 - Die Völkerschlacht bei Leipzig Film von Jan N. Lorenzen, Hannes Schuler, MDR/2006

    01.00 Die großen Schlachten 2/4: 1529 - Die Türken vor Wien Film von Jan N. Lorenzen, Hannes Schuler, MDR/2006

    01.45 Die großen Schlachten 3/4: 1631 - Das Massaker von Magdeburg Film von Jan N. Lorenzen, Hannes Schuler, MDR/2006

    02.30 Die großen Schlachten 4/4: 1870 - Die Entscheidung von Sedan Film von Jan N. Lorenzen, Hannes Schuler, MDR/2006

    03.15 Die Dächer von Marrakesch Film von Claus Josten, ZDF/Arte/2005

    03.50 Königsberg - ferne, fremde Heimat 1/2: Ostpreußen und das Erbe Stalins - Die Winterreise Film von Dirk Sager, ZDF/2005

    04.35 Königsberg - ferne, fremde Heimat 2/2: Hoffnung am Haff - Die Sommereise Film von Dirk Sager, ZDF/2005

    05.20 Abenteurer Gottes 1/3: Asien Film von Marcel Bauer, BR/2003

    06.00 Abenteurer Gottes 2/3: Afrika Film von Marcel Bauer, BR/2003

    06.45 Abenteurer Gottes 3/3: Amerika Film von Marcel Bauer, BR/2003

    07.30 Barcelona Rumba auf Katalanisch Film von Thomas Schneider, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2009 mein ausland

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: