PHOENIX

Phoenix Programmhinweis für Montag, 19. Juni 2000

Köln (ots) - 20.15 Uhr Schwerpunkt Zur Sache: Ruprecht Polenz Als die neue CDU-Vorsitzende Angela Merkel Ruprecht Polenz als Generalsekretär vorschlug, war er der breiten Öffentlichkeit kaum bekannt. In seiner Fraktion hat er sich allerdings als Außenpolitiker einen Namen gemacht und konnte vor zwei Jahren als einziger CDU-Abgeordneter bei der Bundestagswahl Erst-Stimmen hinzugewinnen. Wie stellt Ruprecht Polenz sich seine Arbeit als Generalsekretär vor? Welche Schwerpunkte will er setzen? Wie will er die Partei reformieren? Wie kann die CDU die Mitte zurückerobern und Kernkompetenzen zurückgewinnen? Darüber diskutiert Alexander von Sobeck mit dem neuen CDU-Generalsekretär. Wie immer sind unsere Zuschauer eingeladen, sich über die PHOENIX-Hotline 01802 - 82 17 an der Diskussion zu beteiligen. 19.15 Uhr Bernd Trautmann Portrait von Michael Dittrich "Bernd Trautmann - eine deutsche Geschichte": Bernd Trautmann, 1923 in Bremen geboren, wie die meisten seiner Altersgenossen Frontdienst in Russland, baute im französischen St. Valery am Atlantikwall und geriet 1945 in englische Gefangenschaft. Dort wurden seine Talente als Torwart entdeckt, im Oktober 1949 erhielt er einen Profi-Vertrag bei Manchester City. Englische Zeitungen formulierten sofort "Kriegsverbrecher im Tor" oder "Was soll der Nazi auf dem Platz?", die Entrüstung in Manchester war groß. Vor allem auch in der jüdischen Gemeinde. Proteste und Demonstrationen, bis ein Rabbi schlichtete: Dr. Alexander Altmann, ein Flüchtling aus Deutschland, dessen Eltern in Auschwitz umgekommen waren. Er forderte "Gebt dem Deutschen eine Chance" - Trautmann nutzte sie, wurde zum besten Botschafter Nachkriegsdeutschlands. Bernd, in England Bert genannt, wurde auf der Insel 1956 zum Fußballer des Jahres gewählt, hielt gar mit gebrochenem Genick im englischen Pokalfinale. Deutscher Nationalspieler wurde er nicht, Bundestrainer Herberger wollte keine Legionäre im Team. Heute lebt Trautmann in der Nähe von Valencia, ist aber regelmäßig Gast in Manchester. Die City-Fans verehren ihn wie in den fünfziger Jahren. ots Originaltext: Phoenix Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Phoenix Kommunikation, Telefon 0221-220-8477, Fax 0221-220-8089 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: