PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Mittwoch, 23.10.2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    18.30 Uhr Wo steht Deutschland? 1/2: Germany's Next Generation - Kinder und der Ernst des Lebens

    20.15 Uhr Verdammte See 1/2: Versenkt die Bismarck!

    08.15 Die Salomonen Tausend Inseln in der Südsee Film von Mario Schmidt, PHOENIX/NDR/2008 (VPS 08.14)

    09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE Karl Doemens (Frankfurter Rundschau) und Klaus Weber (ZDF-Börsenstudio Frankfurt)

    09.15 Dunkle Wolken oder Silberstreifen? - Wie steht es um den deutschen Arbeitsmarkt PHOENIX RUNDE mit Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Anton F. Börner (Bundesverband des Deutschen Groß- u. Außenhandels), Prof. Jörn-Axel Meyer (Deutsches Institut für kleinere und mittlere Unternehmen) und Ulrike Herrmann (die tageszeitung)

    Bilanz des Wahlkampfs '09 (VPS 09.59)

    10.00 Wo steht Deutschland? Das Leben ist Hartz - Eine Reformbilanz Film von Annette Hoth, ZDF/2009 (VPS 09.59)

    10.45 Höhepunkte des "TV-Duells" zwischen Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier Berlin. (VPS 09.59)

    anschl. Höhepunkte des "TV-Dreikampfs" zwischen Guido Westerwelle, Jürgen Trittin und Oskar Lafontaine Berlin. (VPS 09.59)

    Ende Bilanz des Wahlkampfs '09

    anschl. Wo steht Deutschland? Germany's next Generation - Kinder und der Ernst des Lebens Film von Barbara Lueg, Martina Morawietz, ZDF/2009 (VPS 09.59)

    13.00 Rede von Barack Obama vor der UN-Klimakonferenz New York. (VPS 13.00)

    anschl. Bundespressekonferenz der Umweltverbände zu den Erwartungen an die Bundestagswahl mit Hubert Weinzierl (Präsident Deutscher Naturschutzring), Prof. Hubert Weiger (Vorsitzender von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), Olaf Tschimpke (Präsident des Naturschutzbundes NABU), Brigitte Behrens (Geschäftsführerin Greenpeace Deutschland), Eberhard Brandes (Geschäftsführer WWF) Berlin. (VPS 13.00)

    13.30 Abgeordnet - Der Politiker-Praxistest 5-teilige Reihe, 3. Teil Film von Kai Diezemann, Daniel Hechler, Hanspeter Michel, SWR/2009 (4 Teil: Donnerstag, 24. September um 13.30 Uhr)

    14.00 Die Armutsindustrie Film von Eva Müller, WDR/2009

    14.30 Der Aufstand der Milchbauern Film von Christiane Haas, WDR/2009

    THEMA. Wahl '09 (VPS 14.45)

    14.45 Menschen bei Maischberger. "Der gequälte Wähler - wohin mit dem Kreuz?" mit Barbara Rütting (Grünen-Politikerin), Sky du Mont (Schauspieler), Ingo Appelt (Kabarettist), Günter Wallraff (Autor), Hans-Hermann Tiedje (TV-Moderator), Dominik Storr (Rechtsanwalt) (VPS 14.45)

    16.00 Klipp & Klar - Der politische Bürgertalk mit den Fraktionsvorsitzenden des brandenburgischen Landtages Günter Baaske (SPD), Kerstin Kaiser (Linke), Saskia Funck (CDU), Liane Hesselbarth (DVU) und Hans-Peter Goetz (Spitzenkandidat der FDP). (VPS 14.45)

    17.00 Klipp & Klar - Der politische Bürgertalk "Landtagswahl Brandenburg 2009 - Die Herausforderer". Moderation: Justus Kliss und Andreas Rausch (VPS 14.45)

    18.00 Zwei Männer und ein Kreuz Schleswig-Holstein hat die Wahl Film von Andrea Jedich, André Schnoor, NDR/2009

    Ende THEMA. Wahl '09

    18.30 Wo steht Deutschland? 1/2: Germany's next Generation - Kinder und der Ernst des Lebens Film von Barbara Lueg, Martina Morawietz, ZDF/2009 Wie wachsen Kinder heute in Deutschland auf? Wie geht es ihnen? Was hat ihnen die Politik versprochen? Und was gehalten? Die Dokumentation geht diesen Fragen nach und trifft Kinder, die von ihren Wünschen und Hoffnungen erzählen.

    19.15 Wo steht Deutschland? 2/2: Das Leben ist Hartz - Eine Reformbilanz Film von Annette Hoth, ZDF/2009 Die größte Sozialreform der deutschen Nachkriegsgeschichte - die Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosengeld - war der richtige Schritt, darüber herrscht Einigkeit, über Parteigrenzen hinweg. "In der Umsetzung aber gibt es Probleme", sagt Andreas Epple vom "Zentrum für Arbeit": gut gemeint, schlecht gemacht. Für seine Kunden bedeutet das: Die Menschen fürchten sich wieder vor Armut. Hartz IV - das ist der neue Name der Armut in Deutschland.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Verdammte See 1/2: Versenkt die Bismarck! Film von Jörg Müller, Friedrich Scherer, ZDF/2003 Sie galt als "unbesiegbar", als stärkstes Schlachtschiff ihrer Zeit, die "Bismarck", das Flaggschiff von Hitlers Kriegsflotte. Der Film rekonstruiert ihren Untergang, Zeitzeugen berichten von der Bergung der wenigen Überlebenden.

    21.00 Verdammte See 2/2: Das Geheimnis von U-166 Film von Oliver Hamburger, Florian Beierle, Stefan Brauburger, ZDF/2003 Der Film geht einer mysteriösen U-Boot-Geschichte nach, die sich 1942 im Mississippi-Delta abgespielt hat.

    21.45 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Pyramiden am Nil: Memphis, Ägypten, und Gebel Barkal, Sudan Film von Ralph Ströhle, Rüdiger Lorenz, Faranak Djalali, SWR/2007 (VPS 21.46)

    22.15 Das Ende der Gier? - Streit um Bonusgrenzen PHOENIX RUNDE mit Prof. Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln), Dorothea Schäfer (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Prof. Sighard Neckel (Soziologe) und Jörg Rocholl (European School of Management and Technology)

    23.00 DER TAG Moderation: Simone Fibiger u.a.

    23.00 64. UN-Generalversammlung. Generaldebatte u.a. mit Barack Obama und Dmitri Medwedew New York. (VPS 23.00)

    00.00 Das Ende der Gier? - Streit um Bonusgrenzen PHOENIX RUNDE mit Prof. Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln), Dorothea Schäfer (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Prof. Sighard Neckel (Soziologe) und Jörg Rocholl (European School of Management and Technology)

    THEMA. Durch die Wüste

    00.45 Dünen, Sand und Einsamkeit Die Sahara Brasiliens Film von Michael Stocks, PHOENIX/2008 Es ist eine Landschaft, die man in Brasilien überhaupt nicht vermuten würde. Die Lencois Maranhenses, übersetzt die "Bettlaken von Maranhao", seit 1981 ein Nationalpark. Die Gegend ist einmalig in Brasilien, ein Naturereignis, besonders nach der Regenzeit, wo die Dünentäler sich für einige Wochen mit Wasser gefüllt haben. Das Gebiet, inmitten der Tropen an Brasiliens Atlantikküste gelegen und doppelt so groß wie Berlin, ist für kurze Zeit mit kristallklaren Lagunen versehen.

    01.15 Der Zauber der Wüste Mit den Touareg in der Wüste Film von Edith Lange, HR/2007 Sie werden die blauen Männer der Wüste genannt: Tuareg, die letzten Nomaden Nordafrikas. Tahar und Shirr begleiten uns in eine der schönsten Wüsten der Welt: Auf der Suche nach den blau gewandeten Männern, die jenseits der Städte leben wie vor 1.000 Jahren, nach wilden Kamelkarawanen, nach alten Felszeichnungen von Elefanten und Giraffen, die vor einigen tausend Jahren hier heimisch waren.

    01.45 Unterwegs durch die Mongolei Film von Anja Bröker, WDR/2003 2.000 Kilometer lang und fast nichts als Sand - nirgendwo auf der Welt wohnen weniger Menschen als in der Wüste Gobi. Seit Jahrhunderten führen Karawanenrouten quer durch den Sand und die Steppengebiete der Gobi. Auch heute noch durchstreifen die mongolischen Nomaden mit ihren Kamelen das riesige Gebiet.

    02.15 Beduinen in Jordanien Im Land der dunklen Zelte Film von Martin Bosboom, Susanne Müller-Hanpft, BR/2003 Noch heute leben in Wadi Ram, einer faszinierenden Wüstenlandschaft im Süden Jordaniens, die Beduinen nach den Regeln ihrer Stämme und den Gesetzen der Wüste.  Der Film führt in diese archaische, geheimnisvolle Welt - eine schöne Welt, arm an Materiellem, aber reich an Musik und Mythen.

    03.00 Beduinen in Jordanien Hüter der vergessenen Stadt Film von Martin Bosboom, Susanne Müller-Hanpft, BR/2003 Der Film will den Geist und das Lebensgefühl der Beduinengesellschaft einfangen und mit den Augen der dort Lebenden die einmaligen Kulturlandschaften Jordaniens darstellen. Der Scheich vom Stamm der Amarin spricht über die Schwierigkeiten, alte Normen und Lebensformen der Beduinen in die Moderne zu retten, ohne sich dem Tourismus zu verkaufen und die eigene Identität zu verlieren.

    03.45 Wenn Weiden zu Wüsten werden 1: Die Sahara im Nord-Sudan Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 In dieser 3teiligen Reihe gehen Archäologen, Geologen, Ethnologen, Botaniker und Geografen der Frage nach, worauf die dramatischen Veränderungen in den großen Wüstengebieten Afrikas zurück zu führen sind. Wolfram Schiebener und sein Team begleiten eine Expedition in den nahezu unerforschten Nordwesten des Sudans. Sie stoßen auf überraschende archäologische Funde und gewinnen erstaunliche Erkenntnisse über die ökologischen Veränderungen dieses Teils der Sahara in den vergangenen Jahrtausenden.

    04.30 Wenn Weiden zu Wüsten werden 2: Das Kaokoveld in Namibia Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 Im Kaokefeld, einer Halbwüste im Südwesten Afrikas, lebt der Stamm der Ovahimba. Wie lange kann er den zweifelhaften Errungenschaften der Zivilisation noch trotzen? Der Ethnologe Michael Bollig zeichnet seit Jahren die außergewöhnlichen Lebensgewohnheiten des letzten traditionell lebenden Hirtenvolkes auf. Die Zuschauer werden Zeugen von archaischen Lebensgewohnheiten, befremdlichen Ritualen und lernen den 90jährigen blinden Ratsmann Kajira kennen, der versucht, sein Volk vor Schaden zu bewahren.

    05.15 Wenn Weiden zu Wüsten werden 3: Von der Sahara in die Namib Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 Was unterscheidet die wenige Jahrtausend Jahre "junge" Wüste Sahara von der Jahrmillionen alten Namib - und was können wir daraus lernen? Bei einer Expedition in Ägypten stoßen die Forscher auf zahlreiche Funde, die auf eine frühere Besiedlung der Sahara westlich des Nils deuten. In der Namib lässt sich verfolgen, wie sich Lebensformen durch extreme Anpassung lange Zeit erhalten haben, die in der Sahara einem dramatischen Klimawandel zum Opfer fielen. Doch auch hier schafft ein Hirtenvolk der Wüste Lebensraum abzutrotzen.

    06.00 Death Valley - Leben im Tal des Todes Film von Michael Single, NDR/2006 Kein Ort in der westlichen Hemisphäre liegt tiefer, keiner ist lebensfeindlicher, keiner heißer. Sein berüchtigter Name: Death Valley. Dass es hier auch Leben gibt, zeigt der Film in eindrucksvollen Aufnahmen. Mit aufwändigen Computeranimationen wird rekonstruiert, wie das Death Valley entstand und warum es einer der heißesten Orte der Erde ist.

    06.45 Die Rückkehr der Plagen Fatale Finsternis Film von Johannes Backes, ZDF / Arte/2007 In China sind bereits 20 Prozent des Landes von Wüsten bedeckt. Der Sand frisst dort jedes Jahr eine Fläche so groß wie Luxemburg. China hat sich zum Ziel gesetzt, eine 4.500 Kilometer lange "grüne Mauer" als Bollwerk gegen Sandstürme zu errichten. Die Dokumentation begleitet Wüstenbekämpfer, die verschüttete Dörfer ausgraben, Sanddünen bepflanzen, sich gegen Schädlinge wehren und nach Vegetation forschen, die möglichst effektiv Feuchtigkeit im Erdreich bindet. In Darmstadt fanden Wissenschaftler heraus, dass die Sandstürme aus China und der Sahara nicht nur eine Folge des Klimas sind, sondern auch selbst das Wetter maßgeblich beeinflussen.

    Ende THEMA. Durch die Wüste

    07.30 Verdammte See 1/2: Versenkt die Bismarck! Film von Jörg Müller, Friedrich Scherer, ZDF/2003

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: