PHOENIX

Änderung PHOENIX-Sendeplan, Dienstag, 07.April 2009 11.15 Uhr "Das große Beben", statt "Das rollende Hotel"

    Bonn (ots) - 08.15 Tausendundeine Nacht 2/2: Ute Brucker auf Königswegen im Oman SWR/2008

    09.00 Nostalgie auf dem Wasser Mit dem Kanalboot von Manchester nach London Film von Annette Dittert, PHOENIX/2009

    THEMA. Campingwelten

    09.45 Paella und Polonaise Wintercamping in Spanien Film von Wolfgang Klauser, NDR/2008 Auf dem Campingplatz "La Manga" residieren im Winter über 500 Deutsche, fast alle sind Senioren. Während ihre Angehörigen und Freunde unter dem nasskalten Wetter in der Heimat leiden, lassen sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen.

    10.30 Die Wohnmobilkarawane Im eigenen Bett nach Marrakesch Film von Michael Höft, NDR/2008 Das Rentnerpaar Edith und Achim Panteleit sucht noch einmal das große Abenteuer. Mit ihrem Wohnmobil will es zuerst quer durch Europa und dann weiter nach Marokko. Durch Frankreich und Spanien trauen sich die Beiden noch allein, aber den großen Sprung nach Afrika meistern sie mit sieben anderen Wohnmobilen in einer geführten Tour. Diese führt die Camper ins Landesinnere bis nach Marrakesch und weiter an den Rand des Atlasgebirges.

    11.15 Das große Beben Film von Alex Hearle ZDF/arte 2009

    Ende THEMA. Campingwelten

    12.00 Erpresst von Piraten Deutsche Geiseln im Golf von Aden Film von Weil Verlinden, Rainer Kahrs, WDR/2009 (VPS 12.01)

    12.30 Abenteuer Nordsee 1/3: Unter Riesenhaien und Tintenfischen Film von Florian Graner, Natalie Tesche-Ricciardi, NDR/2009 Die Nordsee ist launisch, unberechenbar und steckt voller Geheimnisse. Vordergründig erscheint sie uns als alte Bekannte, doch unter ihren Wogen verbirgt sich eine fremde Welt mit urzeitlichen Riesenhaien und grazilen Tintenfischen. Nur wenige hundert Meter von Sylts Strandkörben entfernt ist befindet sich die Heimat der Schweinswale, Seenadeln und Gespensterkrabben. Die Nordsee ist ein extremer Lebensraum - und für Meeresbiologe und Unterwasserfilmer Florian Graner und seine Kollegin Natali Tesche-Ricciardi Ziel eines außergewöhnlichen Abenteuers: Sie brechen auf, um die Wildnis Nordsee neu zu entdecken.

    13.15 Abenteuer Nordsee 2/3: Tauchgang in Norwegens Fjorden Film von Florian Graner, Natalie Tesche-Ricciardi, NDR/2009 Über Jahrtausende haben gewaltige Gletschermassen in Norwegen steile Täler geformt, die Fjorde. Die Fjordküsten bieten über Wasser einen grandiosen Anblick und unter Wasser eine Welt, deren geheimnisvolle Schönheit überwältigt: Tausende von bunten Seeanemonen säumen die Steilhänge, filigrane Kompassquallen erstrahlen im Scheinwerferlicht der Taucher, farbenprächtige Lippfische, Seesterne und gespenstisch ausschauende Seeteufel sind hier zu Hause.

    14.00 Abenteuer Nordsee 3/3: Zwischen Killerwalen und Kegelrobben Film von Florian Graner, Natalie Tesche-Ricciardi, NDR/2009 Die Nordsee ist ein Meer voller Extreme. Eiskalte Stürme ziehen im Winter über die norwegischen Lofoten hinweg, hier bleibt der Himmel zu dieser Jahreszeit fast den ganzen Tag lang dunkel. In stürmischer See jagen Schwertwale nach Heringen. Das Filmen der Wale wird zur Herausforderung. Mit einer speziellen Unterwasserkamera machen Florian Graner und Natali Tesche-Ricciardi die Wale neugierig - und erhalten faszinierende Aufnahmen der tonnenschweren Meeressäuger.

    THEMA. Automobilindustrie - Wege aus der Krise? Aktuelles, Gespräche und Hintergründe, u.a.: (VPS 14.45)

    14.45 Es geht ums Ganze Hier und Heute Reportage Film von Jörg Laaks, WDR/2009 (VPS 14.45)

    15.16 Automobilsalon 2009 Genf. (VPS 14.45)

    anschl. 9. Car Symposium, Branchentreffen der Automobilindustrie Bochum. (VPS 14.45)

    17.00 VOR ORT (VPS 17.00)

    18.00 Tunesien Zu Tisch in ... Film von Elke Sasse, Arte/2004 In den Wüstenlandschaften Tunesiens gilt eine Frucht als überlebenswichtig: die Dattel, denn sie speichert viel Wasser. Die Nationalspeise heißt Couscous und ist Beigabe zu unzähligen Gerichten.

    18.30 Tausendundeine Nacht 1/2: Ute Brucker auf Königswegen in Marokko SWR/2008 Märchenhafte Paläste, Prinzen und Prinzessinnen, exotische Rituale - der Zweiteiler "Tausendundeine Nacht" bietet bisher unbekannte Einblicke in die Welt arabischer Königshäuser. Ute Brucker, Europamagazin-Moderatorin und ehemalige Spanien-Korrespondentin des Südwestrundfunks, begleitet auf ihren Reisen durch Marokko und den Oman Prinzessinnen und Prinzen durch ihren Alltag.

    19.15 Tausendundeine Nacht 2/2: Ute Brucker auf Königswegen im Oman SWR/2008 Weihrauch, Gold und Myrrhe - das haben der Überlieferung nach die Heiligen Drei Könige dem Jesuskind dargebracht. Der Weihrauch dürfte aus dem Oman gekommen sein. Knapp 2000 Jahre später, im Jahr 1983, gibt der omanische Sultan Quabus bin Said al-Said die Order, aus Weihrauch, Myrrhe und Rosenwasser ein Parfum herzustellen, das zu den Teuersten der Welt gehört.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Kampf der Zivilisationen 1/3: Die ersten Ansiedlungen Film von Tim Lambert, Cassian Harrison, Arte/2005 Die ungleiche Verteilung der Reichtümer ist der wichtigste Schlüssel zum Verständnis der modernen Welt. Warum sind Europa und Asien in der Geschichte so dominant? Warum haben nicht die Indianer, Afrikaner und Aborigines die Europäer und Asiaten versklavt und vernichtet? Der Schlüssel liegt in milieubedingten Entwicklungen.

    21.00 Kampf der Zivilisationen 2/3: Kollision der Kulturen Film von Tim Lambert, Cassian Harrison, Arte/2005 Die ungleiche Verteilung der Reichtümer ist der wichtigste Schlüssel zum Verständnis der modernen Welt. Lange umgingen die Historiker die Erforschung der Zivilisation und argumentierten nur mit nahe liegenden Gründen wie Eroberungskriegen und dem Expansionsstreben der industrialisierten Welt. Heute machen die Vertreter einer gewissen biologischen Forschungsrichtung weiter entfernte Gründe geltend, indem sie auf die angebliche Ungleichheit des genetischen Kapitals der Menschheit verweisen.

    21.45 Kampf der Zivilisationen 3/3: Von Sein und Haben Film von Tim Lambert, Cassian Harrison, Arte/2005 Warum haben die Spanier das Volk der Inka unterwerfen können, und warum ist nicht der Inkakönig Atahualpa nach Europa gekommen, um Karl I. zu stürzen? Was sind die Gründe für die weltweite Dominanz westlicher Kulturen? Am Ende der Eiszeit besaßen die Menschen auf allen Kontinenten eigentlich dieselben Ausgangspositionen. Unmöglich vorherzusagen, welchen Lauf die Entwicklungen nehmen könnten.

    22.30 Terra X Darwin - Kaplan des Teufels? Film von Eike Schmitz, Susanne Utzt, ZDF/2008 Der Film räumt mit den Legenden über den großen Naturforscher auf und führt die Vielschichtigkeit und Widersprüche im Leben und Denken dieses außergewöhnlichen Forschers vor Augen.

    23.15 Wohin führt die Evolution? Die Entdeckung des Teilhard de Chardin Film von Dorit Vaarning, BR/2005 Der französische Jesuitenpater und Naturwissenschaftler Pierre Teilhard de Chardin war einer der ersten namhaften Theologen, der sich öffentlich zur Evolutionslehre Darwins bekannten, die lange Zeit von den christlichen Kirchen bekämpft wurde.

    00.00 Jesus Camp (Kurzfassung) Die kleinen Gotteskrieger vom Teufelssee Film von Rachel Grady, Heidi Ewing, WDR/2007 Sie sollen genauso radikal ihr Leben für das Evangelium aufs Spiel setzen, wie junge Moslems es für den Islam tun. Das will Becky Fischer, Pastorin der evangelikalen Christen, die mit über 80 Millionen Mitgliedern in den USA zunehmend an Macht und Einfluss gewinnen.

    THEMA. Evolution

    00.45 Strategien der Liebe 1/2: Väter, Mütter, Steinzeitbabys Film von Volker Sommer, Felix Heidinger, BR/2004 Anhand zahlreicher Beispiele weiht uns Evolutionsbiologe Volker Sommer ein in die Geheimnisse von Mutterliebe und Kinderwunsch - archaische Muster der Arterhaltung.

    01.30 Strategien der Liebe 2/2: Söhne, Töchter, Kuckuckskinder Film von Volker Sommer, Felix Heidinger, BR/2004 Den Nachwuchs groß zu ziehen -  bei uns Menschen übernehmen das hauptsächlich die Frauen. Vielleicht deswegen, weil nur sie sich sicher sein können, das eigene Kind groß zu ziehen?   Evolutionsbiologe Volker Sommer geht dieser These nach.

    02.15 Der Kampf der Dinosaurier 1/2: Könige der Urzeit Film von Nigel Paterson, ZDF/2005 Vor 65 Millionen Jahren standen sich zwei unerbittliche Gegner gegenüber: der schreckliche Tyrannosaurus Rex und der monströse Triceratops. Wie könnte der Zweikampf dieser beiden mächtigen Tiere stattgefunden haben? Eine Frage, die sich Paläontologen immer wieder stellen. Biomechanische Modelle ermöglichen nun erstmals Versuche, die sensationelle Einsichten für die Wissenschaft liefern.

    03.00 Kampf der Dinosaurier 2/2: Superjäger Film von Peter Leonhard, ZDF/2005 Vor 75 Millionen Jahren machte Velociraptor die weiten Ebenen Asiens unsicher. An seinen Füßen befand sich eine messerscharfe Sichelklaue. Sein Opfer: Ankylosaurus, ein gepanzerter Pflanzenfresser, der mit seinem Keulenschwanz auch wesentlich größeren Angreifern schmerzhafte Verletzungen zufügen konnte. Mit modernsten Methoden haben Dino-Forscher die Jagd- und Verteidigungsstrategien der beiden Saurier unter die Lupe genommen und sind dabei zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.

    03.45 Der Urknall Die Jagd nach Gottes Plan Film von Christian Friedl, BR/2002 Gott hat ganz präzise gearbeitet, damals, beim berühmten Urknall vor etwa 15 Milliarden Jahren. Denn hätte sich dieser Anfang von Raum, Zeit und Materie nur etwas anders abgespielt, dann wäre eine Welt ohne Leben entstanden. Aber war der Urknall überhaupt ein Schöpfungsakt? Die Feinabstimmung der Naturgesetze im Urknall - war es das planvolle Werk Gottes oder war es Zufall?

    04.30 Galapagos Hüter der Arche Film von Reinhard Radke, ZDF/2004 Etwa 1.000 Kilometer vor der Küste Ecuadors, direkt am Äquator, liegen die Galapagos-Inseln. Auf dem abgelegenen Archipel im Pazifik existierte bis vor kurzem eine nahezu unberührte Inselfauna. Seitdem die Menschen fremde Arten nach Galapagos brachten, ist das ökologische Gleichgewicht drastisch gestört. Der Film zeigt, wie Wissenschaftler versuchen, die Auswirkungen eingeschleppter Arten in Grenzen zu halten.

    05.15 Evolution Cyborg Auf dem Weg zur Mensch-Maschine? Film von Christopher Zahlten, ZDF/ARTE/2006 Der Traum, den menschlichen Körper in seinen Funktionen zu verbessern und seine Leistungsfähigkeit zu optimieren, ist Jahrhunderte alt. Die Verschmelzung von Mensch und Maschine führt inzwischen in Dimensionen, die sich bisher wie ein Science Fiction lasen, aber nun Einzug in den medizinischen Alltag halten. Neurochips können inzwischen direkt oder indirekt Funktionen im menschlichen Gehirn übernehmen. Forscher aus aller Welt arbeiten daran, diese Verbindungen zu perfektionieren.

    06.00 Das heimliche Rezept Schlau durch Essen Film von Volker Arzt, ZDF/2006 Ein großes, leistungsfähiges Gehirn scheint eine feine Sache für alle, die sich auf der Erde behaupten wollen. Nahe liegendes Beispiel: der Homo sapiens. Unser Denkorgan im Kopf hat uns zu Kulturwesen mit Sprache und Technik gemacht - und zu den selbst ernannten "Herren der Schöpfung". Bei solchen Vorzügen müsste die Evolution doch auch andere Lebewesen mit Top-Gehirnen ausgerüstet haben. Warum nur den Menschen? Und was gab den Anstoß und Antrieb zur Entwicklung seines Superhirns? In den letzten Jahren haben Evolutionsforscher immer deutlicher den Zusammenhang zwischen Gehirnentwicklung und anspruchsvoller Ernährung herausgearbeitet.

    Ende THEMA. Evolution

    06.45 Jesus Camp (Kurzfassung) Die kleinen Gotteskrieger vom Teufelssee Film von Rachel Grady, Heidi Ewing, WDR/2007 Sie sollen genauso radikal ihr Leben für das Evangelium aufs Spiel setzen, wie junge Moslems es für den Islam tun. Das will Becky Fischer, Pastorin der evangelikalen Christen, die mit über 80 Millionen Mitgliedern in den USA zunehmend an Macht und Einfluss gewinnen. (VPS 06.44)

    07.30 Kampf der Zivilisationen 1/3: Die ersten Ansiedlungen Film von Tim Lambert, Cassian Harrison, Arte/2005

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: