PHOENIX

IM DIALOG - Alfred Schier mit Alfred Neven DuMont, PROGRAMMHINWEIS für Freitag, 3. April, 24.00 Uhr und Sonntag, 5. April, 11.15 Uhr

    Bonn (ots) - Er studierte unter anderem Journalismus, war Schauspieler am Münchener Staatstheater und ist engagierter Kunstsammler. Jetzt hat der 82-jährige Alfred Neven DuMont einen vielbeachteten Roman veröffentlicht: "Reise zu Lena". Die "Zeit" schreibt dazu in einer Rezension: "Hier hat einer alles gewagt; ein bekenntnishaftes Buch darüber, dass die Liebe nimmer aufhört". Alfred Neven DuMont ist aber vor allem einer der erfolgreichsten Zeitungsverleger Deutschlands: "Mehr Zeitungen zu haben, macht einen nicht mehr so geil wie früher", sagt er - und kauft munter weitere Titel ein. Das Verlagshaus "M. DuMont Schauberg" ist inzwischen der viertgrößte Zeitungsverlag der Bundesrepublik. Als Herausgeber von Tageszeitungen wie dem "Kölner Stadt-Anzeiger" oder der erst kürzlich erworbenen "Berliner Zeitung" sowie als Teilhaber von Rundfunksendern zählt Neven DuMont auch zu den reichsten Männern Deutschlands. Der 82-jährige gilt als Patriarch und Verleger der alten Schule. Auch kann er, so wird berichtet, aufbrausend sein und im Zorn schon ´mal Kündigungen aussprechen - die am Folgetag schweigend zurückgenommen werden. Über sein facettenreiches Leben spricht Alfred Neven DuMont im Dialog mit Alfred Schier.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: