PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Die Wirtschaftskrise - Frauen wäre das nicht passiert?", PROGRAMMHINWEIS für Mittwoch, 18. März 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - "Die Wirtschaftskrise ist vor allem eine Krise der Männer", schreibt die Süddeutsche Zeitung. Kein Wunder, denn Führungspositionen sind fast ausschließlich in Männerhand. In Norwegen ist dies anders: In den  börsennotierten Unternehmen, insgesamt rund 500, müssen seit 2008 mindestens 40 Prozent der Aufsichtsräte weiblich sein. Ein Modell auch für Deutschland?

    Könnten Frauen die Wirtschaft besser führen? Warum steigen so wenig Frauen auf?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde mit Johannes Singhammer (CSU, familienpolitischer Sprecher),  Irmingard Schewe-Gerigk(Bündis90/Die Grünen, familienpolitische Sprecherin),   Anke Domscheit (Microsoft) und  Beate Degen (Wirtschaftsjunioren Deutschlands).

    Wiederholung um 00.00 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: