PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Dienstag, 11.03.2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    20.15 Die Sintflut - Mythos oder Wahrheit Film von Heike Nelsen-Minkenberg, ZDF/2007

    22.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Mit Populismus auf Stimmenfang? - Superwahljahr 2009"

    08.15 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 2/2: Ansturm aus dem Norden Film von Christian Twente, ZDF/2007 1792 entsandte König George III. die erste britische Handelsmission nach China, eine 700-köpfige Delegation, zu der neben Diplomaten auch Maler, Musiker und ein Heißluftballon-Pilot gehörten. Auf drei großen Schiffen brachten sie die modernsten Errungenschaften des wissenschaftlichen Fortschritts mit. Sie wollten den chinesischen Kaiser Qianlong überzeugen, dass er sein Land dem Handel mit dem Westen öffnet.

    09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE Hugo Müller-Vogg (Bild) und Sina Mainitz (ZDF-Börsenstudio Frankfurt)

    09.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Die Gier der Ärzte - Gesundheit nur gegen Vorkasse?" mit Günther Jonitz (Bundesärztekammer), Heinz Windisch (Verband der Krankenversicherten), Prof. Günter Neubauer (Institut für Gesundheitsökonomik) und Mechthild Rawert, SPD

    10.00 VOR ORT (VPS 10.00)

    10.00 Eröffnung der 61. Internationalen Handwerksmesse mit Reinhard Marx (Erzbischof von München und Freising), Karl-Theodor zu Guttenberg (Bundeswirtschaftsminister, CSU), Horst Seehofer (Ministerpräsident Bayern, CSU), Heinrich Traublinger ( Vorsitzender des Aufsichtsrates der GHM) und Otto Kentzler (Präsident des ZDH). Moderation: Norbert Lehmann (ZDF) München (VPS 10.00)

    11.30 Münchner Runde. "Kanzlerin in Not: Große Koalition am Ende" Mit Jürgen W. Falter (Parteienforscher Universität Mainz), Ludwig Stiegler (Landesvorsitzender der Bayern SPD), Theo Waigel (ehem. CSU-Chef und Ex-Bundesfinanzminister) und Martin Zeil (Bayerischer Wirtschaftsminister und stv. Ministerpräsident, FDP); Moderation: Ursula Heller (BR-Übern. v. 10.03.09) (VPS 10.00)

    12.15 "Angela Merkel - Die Protestantin. Ein Porträt" - Volker Resing - Buchpräsentation und Pressegespräch u.a. mit Wolfgang Thierse (Vizepräsident des Deutschen Bundestages, SPD), Lothar de Maizière (Rechtsanwalt, letzter Ministerpräsident der DDR, CDU), Prof. Richard Schröder (Philosoph und ev. Theologe HU Berlin) und Prälat Karl Jüsten (Leiter des Kommissariats der deutschen Bischöfe, Kath. Büro Berlin); Moderation: Stephan-Andreas Casdorff (Chefredakteur Der Tagesspiegel) Berlin (VPS 10.00)

    13.15 Pressekonferenz zum "Ausbau der Kinderbetreuung und Start des Qualifizierungsprogramms für Tagesmütter". Mit Ursula von der Leyen (CDU, Bundesfamilienministerin), Armin Laschet (CDU) und Frank-Jürgen Weise (Bundesagentur für Arbeit) Berlin. (VPS 10.00)

    13.30 Einsatz im Piratenmeer Deutsche Fregatte vor Somalia Film von Andreas Schmidt, NDR/2009

    14.00 Gethsemanekirche Das Ende der Eiszeit im Oktober 1989 Film von Hans Sparschuh, RBB/2004

    14.45 VOR ORT (VPS 14.45)

    14.45 Aktuelles zum OPEL-Aufsichtsrat Rüsselsheim. (VPS 14.45)

    15.00 THEMA. Kölner Häusereinsturz Aktuelles und Dokumentation (VPS 15.30)

     Und plötzlich war mein Haus weg Das Einsturzunglück von Köln Film von Eva Müller, Norbert Dohn, WDR/2009 (VPS 15.30)

    THEMA. 20 Jahre Mauerfall (VPS 15.30)

    15.30 "Die Deutsche Frage 1945 - 1990 - ein Spitzengespräch" - Podiumsdiskussion mit Hans-Dietrich Genscher (Bundesaußenminister a.D.) und Markus Meckel (Außenminister der DDR a.D); Moderation: Jürgen Engert (Journalist) (Aufz. v. 18.02.09) Berlin (VPS 15.30)

    16.20 100 Jahre - Der Countdown 1989 - Das Wunder von Berlin Moderation: Guido Knopp, ZDF/1999 (VPS 15.30)

    16.30 Kongress "Einheit in Freiheit - 20 Jahre friedliche Revolution" - Eröffnung im Rahmen der "Berliner Gespräche" durch Angela Merkel (Bundeskanzlerin, CDU) und Ronald Pofalla (Generalsekretär, CDU) anschl. Diskussion u.a. mit Wolfgang Schäuble (Bundesinnenminister), Arnold Vaatz (stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) und Lothar de Maiziére (Ministerpräsident der DDR a.D) (VPS 15.30)

    Ende THEMA. 20 Jahre Mauerfall

    anschl. VOR ORT (VPS 17.00)

    anschl. Aktuelles (VPS 17.00)

    18.00 Einsatz im Piratenmeer Deutsche Fregatte vor Somalia Film von Andreas Schmidt, NDR/2009

    18.30 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 1/2: Das Erwachen des steinernen Drachen Film von Christian Twente, ZDF/2007 Sie ist Stein gewordener Zeuge der Macht Chinas, Schauplatz von Mythen und Quelle unzähliger Legenden: die Chinesische Mauer. Der Zweiteiler von Christian Twente erzählt die Geschichte dieses Wunderwerks der Menschheit, die weit vor unserer Zeitrechnung begann und bis heute nicht zu Ende geschrieben ist. Durch die Kooperation mit CCTV, Beijing, wurden faszinierende Aufnahmen in Regionen möglich, die normalerweise nicht zugänglich sind. Spielszenen geben Einblick in das Leben in China vor 2.000 Jahren, und Archäologen berichten von den neuesten Forschungsergebnissen.

    19.15 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 2/2: Ansturm aus dem Norden Film von Christian Twente, ZDF/2007 1792 entsandte König George III. die erste britische Handelsmission nach China, eine 700-köpfige Delegation, zu der neben Diplomaten auch Maler, Musiker und ein Heißluftballon-Pilot gehörten. Auf drei großen Schiffen brachten sie die modernsten Errungenschaften des wissenschaftlichen Fortschritts mit. Sie wollten den chinesischen Kaiser Qianlong überzeugen, dass er sein Land dem Handel mit dem Westen öffnet.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Die Sintflut - Mythos oder Wahrheit Film von Heike Nelsen-Minkenberg, ZDF/2007 Seit Jahrzehnten erlebt die Welt Wetterkatastrophen. Durch Flutkatastrophen werden Millionen obdachlos, Hunderttausende sterben. Als Ur-Szenario gilt die biblische Sintflut. Dass es eine solche Sintflut vor Tausenden von Jahren gegeben hat, ist in der Forschung unbestritten, nur über den Ort der Katastrophe sind sich die Wissenschaftler noch uneins

    21.00 Alpendämmerung Film von Marc Wiese, WDR/2008 Soviel Ende war nie. Das weiß auch Fridolin Santer, der jeden Morgen "seine" Berge prüfend in Blick nimmt. Seit 30 Jahren beobachtet der Bergführer die Gletscher im österreichischen Ötztal und zeigt, wie stark das Eis selbst auf 3.000 Meter Höhe schmilzt.

    21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Mit Populismus auf Stimmenfang? - Superwahljahr 2009" u.a. mit Prof. Frank Decker (Politikwissenschaftler), Michael Donnermeyer (Ehem. SPD-Wahlkampfleiter) und Hans Leyendecker (Süddeutsche Zeitung)

    23.00 DER TAG Moderation: Conny Czymoch u.a. (VPS 23.00)

     Eröffnung der Internationalen Handwerksmesse in München (VPS 23.00)

    00.00 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Mit Populismus auf Stimmenfang? - Superwahljahr 2009" u.a. mit Prof. Frank Decker (Politikwissenschaftler), Michael Donnermeyer (Ehem. SPD-Wahlkampfleiter) und Hans Leyendecker (Süddeutsche Zeitung)

    THEMA. Wüste

    00.45 Chile - Von der Wüste ins ewige Eis Film von Julia Leiendecker, SR/2008 Im südwestlichen Teil Südamerikas erstreckt sich Chile zwischen der Andenkordillere und dem Pazifischen Ozean. Auf mehr als 4.200 Kilometer Länge beeindrucken klimatische und geografische Gegensätze. Von der trockensten Wüste der Welt, der Atacama, im Norden über Seen, Wälder und Vulkane im Zentrum bis hin zum ewigen Eis, das sich bis zur Antarktis erstreckt.

    01.10 Die Salzkarawane Film von Walter Heinz, PHOENIX/2006 Die Sahara ist die größte Wüste der Welt. Walter Heinz hat den südlichen Teil, die Ténéré, bereist und fand endlose Trockenheit und Sanddünen bis zum Horizont.

    01.15 Beduinen in Jordanien 1/2: Im Land der dunklen Zelte Film von Martin Bosboom, Susanne Müller-Hanpft, SWR/2003 Noch heute leben in Wadi Ram, einer faszinierenden Wüstenlandschaft im Süden Jordaniens, die Beduinen nach den Regeln ihrer Stämme und den Gesetzen der Wüste.  Der Film führt in diese archaische, geheimnisvolle Welt - eine schöne Welt, arm an Materiellem, aber reich an Musik und Mythen.

    02.00 Beduinen in Jordanien 2/2: Hüter der vergessenen Stadt Film von Martin Bosboom, Susanne Müller-Hanpft, SWR/2003 Der Film will den Geist und das Lebensgefühl der Beduinengesellschaft einfangen und mit den Augen der dort Lebenden die einmaligen Kulturlandschaften Jordaniens darstellen. Der Scheich vom Stamm der Amarin spricht über die Schwierigkeiten, alte Normen und Lebensformen der Beduinen in die Moderne zu retten, ohne sich dem Tourismus zu verkaufen und die eigene Identität zu verlieren.

    02.45 Unterwegs durch die Mongolei Die Wüste Gobi Film von Anja Bröker, WDR/2003 2.000 Kilometer lang und fast nichts als Sand - nirgendwo auf der Erde wohnen weniger Menschen als in der Wüste Gobi. Seit Jahrhunderten führen Karawanenrouten quer durch diese endlose Weite. Aber die Gobi hat mehr als nur Sand zu bieten: Dünen, Salzwassersümpfe und mächtige Felsformationen bilden eine faszinierende Landschaft, die immer mehr Touristen anlockt.

    03.15 Wenn Weiden zu Wüsten werden 1/3: Die Sahara im Nord-Sudan Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 In dieser 3teiligen Reihe gehen Archäologen, Geologen, Ethnologen, Botaniker und Geografen der Frage nach, worauf die dramatischen Veränderungen in den großen Wüstengebieten Afrikas zurück zu führen sind. Wolfram Schiebener und sein Team begleiten eine Expedition in den nahezu unerforschten Nordwesten des Sudans. Sie stoßen auf überraschende archäologische Funde und gewinnen erstaunliche Erkenntnisse über die ökologischen Veränderungen dieses Teils der Sahara in den vergangenen Jahrtausenden.

    04.00 Wenn Weiden zu Wüsten werden 2/3: Das Kaokoveld in Namibia Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 Im Kaokefeld, einer Halbwüste im Südwesten Afrikas, lebt der Stamm der Ovahimba. Wie lange kann er den zweifelhaften Errungenschaften der Zivilisation noch trotzen? Der Ethnologe Michael Bollig zeichnet seit Jahren die außergewöhnlichen Lebensgewohnheiten des letzten traditionell lebenden Hirtenvolkes auf. Die Zuschauer werden Zeugen von archaischen Lebensgewohnheiten, befremdlichen Ritualen und lernen den 90jährigen blinden Ratsmann Kajira kennen, der versucht, sein Volk vor Schaden zu bewahren.

    04.45 Wenn Weiden zu Wüsten werden 3/3: Von der Sahara in die Namib Film von Wolfram Schiebener, WDR/2003 Was unterscheidet die wenige Jahrtausend Jahre "junge" Wüste Sahara von der Jahrmillionen alten Namib - und was können wir daraus lernen? Bei einer Expedition in Ägypten stoßen die Forscher auf zahlreiche Funde, die auf eine frühere Besiedlung der Sahara westlich des Nils deuten. In der Namib lässt sich verfolgen, wie sich Lebensformen durch extreme Anpassung lange Zeit erhalten haben, die in der Sahara einem dramatischen Klimawandel zum Opfer fielen. Doch auch hier schafft ein Hirtenvolk der Wüste Lebensraum abzutrotzen.

    05.30 Death Valley - Leben im Tal des Todes Film von Michael Single, NDR/2006 Kein Ort in der westlichen Hemisphäre liegt tiefer, keiner ist lebensfeindlicher, keiner heißer. Sein berüchtigter Name: Death Valley. Dass es hier auch Leben gibt, zeigt der Film in eindrucksvollen Aufnahmen. Mit aufwändigen Computeranimationen wird rekonstruiert, wie das Death Valley entstand und warum es einer der heißesten Orte der Erde ist.

    06.15 Die Rückkehr der Plagen Fatale Finsternis Film von Johannes Backes, ZDF / Arte/2007 In China sind bereits 20 Prozent des Landes von Wüsten bedeckt. Der Sand frisst dort jedes Jahr eine Fläche so groß wie Luxemburg. China hat sich zum Ziel gesetzt, eine 4.500 Kilometer lange "grüne Mauer" als Bollwerk gegen Sandstürme zu errichten. Die Dokumentation begleitet Wüstenbekämpfer, die verschüttete Dörfer ausgraben, Sanddünen bepflanzen, sich gegen Schädlinge wehren und nach Vegetation forschen, die möglichst effektiv Feuchtigkeit im Erdreich bindet. In Darmstadt fanden Wissenschaftler heraus, dass die Sandstürme aus China und der Sahara nicht nur eine Folge des Klimas sind, sondern auch selbst das Wetter maßgeblich beeinflussen.

    07.00 Dünen, Sand und Einsamkeit Die Sahara Brasiliens Film von Michael Stocks, PHOENIX/2008 Es ist eine Landschaft, die man in Brasilien überhaupt nicht vermuten würde. Die Lencois Maranhenses, übersetzt die "Bettlaken von Maranhao", seit 1981 ein Nationalpark. Die Gegend ist einmalig in Brasilien, ein Naturereignis, besonders nach der Regenzeit, wo die Dünentäler sich für einige Wochen mit Wasser gefüllt haben. Das Gebiet, inmitten der Tropen an Brasiliens Atlantikküste gelegen und doppelt so groß wie Berlin, ist für kurze Zeit mit kristallklaren Lagunen versehen.

    Ende THEMA. Wüste

    07.30 Die Sintflut - Mythos oder Wahrheit Film von Heike Nelsen-Minkenberg, ZDF/2007 Seit Jahrzehnten erlebt die Welt Wetterkatastrophen. Durch Flutkatastrophen werden Millionen obdachlos, Hunderttausende sterben. Als Ur-Szenario gilt die biblische Sintflut. Dass es eine solche Sintflut vor Tausenden von Jahren gegeben hat, ist in der Forschung unbestritten, nur über den Ort der Katastrophe sind sich die Wissenschaftler noch uneins.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: