PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Freitag, 22.08.2008

    Bonn (ots) - 08.15 Ayurveda - Indiens Weg des Heilens Film von Christiane Lim, Galen Yeo, Arte F/2007

    09.00 Die Heilkraft der Chinesen Film von Klaus Hipfl, ORF/2007

    09.45 China und die Spiele - Olympia 2008 (VPS 09.45)

    09.45 Pressekonferenz des Deutschen Olympischen Sportbundes Peking. (VPS 09.45)

    THEMA. Badeparadiese

    10.30 Banja - Dampfbad für die Seele Film von Elke Sasse, ZDF/2004 Wer die russische Seele verstehen will, so heißt es, muss in die Banja gehen. Die Banja ist mehr als ein Dampfbad, mehr als ein Ort der Körperhygiene -  sie ist eine Lebenshaltung, ein Ritual, eine Art Wiedergeburt. Aus der Banja kommt man mit reinem Körper und reiner Seele. In stimmungsvollen Bildern zeigt der Film die dampfende Welt der russischen Banja.

    11.15 Den Göttern so nah - Baden in Japan Film von Gert Anhalt, ZDF/2004 Der Glaube an die innerlich reinigende Wirkung des Wassers - sei es heißes Wasser aus Vulkanquellen oder aber eiskaltes Flusswasser - durchzieht die japanische Kultur und Religion wie ein roter Faden. Neben den Onsen, den natürlichen Quellen, haben die Sento, die traditionellen Gemeinde-Badehäuser, einen festen Platz in der japanischen Geschichte. Früher waren die Badehäuser für die gesamte Nachbarschaft Treffpunkt, Nachrichtenbörse und Erholungszentrum in einem.  Das Vorrücken von Dusche und Privatbad hat die Kultur des Sento schwer angeschlagen.

    12.00 Hamam - in den Badehäusern von Istanbul Film von Elke Sasse, Holger Preuße, ZDF/2005 Der Film erzählt vom Alltag in drei ganz unterschiedlichen Badehäusern in Istanbul. Dabei wird deutlich, dass ein traditionelles türkisches Bad nicht zu vergleichen ist mit den heute weit verbreiteten Hamams in Hotels und Wellnesstempeln.

    Ende THEMA. Badeparadiese

     THEMA. Reisewege Schottland

    12.45 Reisewege Schottland 1/3: Mit dem Wind zu den Inseln der Hebriden Film von Christian Fuchs, Dorlie Fuchs, SR/2006 In der westschottischen County Argyl und auf den Hebriden liegen die Ursprünge Schottlands, und das Kloster von Sankt Columba auf Iona wurde zum Zentrum der Christianisierung, von Islay im Süden bis Lewis im Norden. Neben dem Kloster von Iona haben auf dem ältesten Friedhof Schottlands 48 schottische Könige ihre letzte Ruhe gefunden, darunter auch Shakespeares König Duncan und sein Mörder MacBeth. Wahrzeichen der Insel Islay sind die stets weiß getünchten Whiskey-Destillerien.

    13.30 Reisewege Schottland 2/3: In den Highlands Film von Christian Fuchs, Dorlie Fuchs, SR/2006 Die Highlands beginnen jenseits einer Linie Glasgow-Edinburgh und nördlich von Scone, dem historischen Krönungsort der schottischen Könige. In den Grampian Highlands liegt das Rannoch Moor, Schauplatz zahlreicher schaurig-schöner Geschichten. Eingeweihte sagen: Wie in der Seele Schottlands Liebe und Mordlust lange Zeit unzertrennlich waren, so liegt in der Gestalt seiner Landschaft zarteste Anmut und abgrundtiefe Schroffheit.

    14.15 Reisewege Schottland 3/3: In den Lowlands Film von Christian Fuchs, Dorlie Fuchs, SR/2006 Schottlands Südgrenze mit England verläuft zwischen der Solway-Bucht im Westen und dem Fluss Tweed im Osten. Dieses zwischen Engländern und Schotten lang umkämpfte  Grenzgebiet der Lowlands erstreckt sich bis an den Rand der Industrie- und Finanzmetropole Glasgow.

    Ende THEMA. Reisewege Schottland

    15.00 THEMA. Frankreich (VPS 15.00)

     Der rasende Präsident Nicolas Sarkozy zwischen Politik und Seifenoper Film von Alexander von Sobeck, Stephan Merseburger, ZDF/2008 (VPS 15.00)

     Camenbert, Cidre & Calvados Im Schlaraffenland der Normandie Film von Kerstin Woldt, SR/2002 (VPS 15.00)

    Ende THEMA. Frankreich

    17.00 Dialog-Tour 2008 von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla. Besuch der  Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Berlin. (VPS 17.00)

    anschl. Aktuelles (VPS 17.00)

    18.00 Durchs alte Livland Von der Ostsee nach Orellen Film von Tilmann Bünz, NDR/2007 Wenn man weit in Richtung Osten reist, kommt man nach Livland. Das liegt so tief im Osten, dass die Ostsee hier Westsee heißt. Livland war der Vorposten des Sowjetreiches und Sperrgebiet: ein verbotenes Terrain. Tilman Bünz und sein Team gehen auf Zeitreise durch ein Land, das sich nach einer langen Zwangspause wieder den Reisenden öffnet.

    18.30 Der Inka-Lauf Tagebuch eines Abenteuers Film von Wolfgang Luck, WDR/2006 4.000 Kilometer durch das Reich der Inkas per Staffellauf! Die in diesem Film dokumentierte außergewöhnliche Expedition hat einen historischen Hintergrund: Vor 600 Jahren bauten die Inkas ein beispielloses Nachrichtensystem auf. Eigens trainierte Postläufer transportierten per Staffellauf geheime Botschaften ihres Gottkönigs durch das riesige Reich. Ein Team der Kölner Sporthochschule versuchte, den alten Postweg noch einmal komplett abzulaufen.

    19.15 Tausendsassa Tier 5/5: Die Fruchtfliege - Forschers Liebling Film von Philip Smith, Arte/2007 Die Genforschung steht tief in der Schuld einer winzigen Fliege, der Schwarzbäuchigen Taufliege oder auch Drosophila melangoster genannt. "Tausendsassa Tier" stellt den meistuntersuchten Organismus der Welt vor.

    20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Die großen Schlachten 3/4: Das Massaker von Magdeburg Film von Sherin Al-Khannah, Hannes Schuler, MDR/2006 Im Herzen Europas tobt schon seit 13 Jahren ein Krieg, den sie später den 30Jährigen nennen werden. Gekämpft wird um das richtige Bekenntnis - um Protestantismus oder um Katholizismus - aber auch, weil allerlei Staaten ihre Macht und ihren Einfluss ausweiten wollten. 10. Mai 1631 - eine Katastrophe bahnt sich in Magdeburg an, die sich in das Gedächtnis Europas einbrennen wird.

    21.00 Die großen Schlachten 4/4: 1870 - Die Entscheidung von Sedan Film von Jan N. Lorenzen, Hannes Schuler, MDR/2006 1. September 1870. Vier Uhr früh. Im Schutze der Dunkelheit überqueren deutsche Truppen die Maas. Die ganze Nacht haben Pioniere heimlich eine Pontonbrücke gebaut. Es gilt, die französische Zweite Armee, die sich auf einen Ruhetag freut, zu überrumpeln. Sedan ist als Entscheidungsschlacht in die Geschichtsbücher eingegangen. In ihrer Folge brach das Zweite Kaiserreich in Frankreich zusammen;  ein halbes Jahr später wurde mit der Krönung Wilhelms von Preußen in Versailles das deutsche Kaiserreich begründet.

     THEMA. Brücke zwischen den Amerikas Unterwegs in Mittelamerika (VPS 21.44)

    21.45 Türkises Meer und grüner Dschungel Belize Film von Nicole Cube, BR/2005 (VPS 21.44)

    22.30 Wasserwege Unterwegs in Zentralamerika Film von Stefan Rocker, PHOENIX/2007 (VPS 22.29)

    23.15 mare TV Karibik Film von Andreas Lueg, Michael McGlinn, Dietmar Schiffermüller, NDR/2004 (VPS 23.14)

    Ende THEMA. Brücke zwischen den Amerikas Unterwegs in Mittelamerika

    00.00 Indiens geheimnisvolle Inseln Film von Wolfgang Wegner, NDR/2002 Inmitten des Golfs von Bengalen liegen die Inseln der Andamanen und der Nikobaren, ein indisches Unionsterritorium. Es sind 298 Eilande, die sich über 700 Kilometer Länge ausbreiten. Die Inseln waren noch bis vor Kurzem ein weißer Fleck auf der Landkarte, bis heute sind die Nikobaren für Ausländer gesperrt. Die Bewohner sind einerseits indische Neusiedler, die aus den großen Städten des Festlands hierher gekommen sind, andererseits siedeln Eingeborenenstämme auf einzelnen Inseln in den Regenwäldern. Einige der Stämme, wie die Schompen, sind vom Aussterben bedroht. Nur noch 300 leben auf Great Nicobar, der größten Insel der Nikobaren. Die Welt der Andamanen und Nikobaren hat viele Facetten. Traumhaft schöne Strände und tiefe, unberührte Regenwälder mit einer intakten Natur - Exotik pur.

    00.45 Indien - Der Elefant erwacht - Strom der Götter - Strom der Tränen Von Priestern, Bettlern und Piraten am Ganges Film von Jens Monath, ZDF/1997 Seit sich Indien eine wirtschaftliche Rosskur mit radikaler Liberalisierung verordnet hat, drängen ausländische Investoren ins Land. In Puna, vier Autostunden südöstlich von Bombay, lässt Mercedes seine Limousinen bauen. Gleichzeitig hat das moderne Indien mit Problemen wie ländlicher Rückständigkeit, hohem Bevölkerungszuwachs und nur zögerlichem Aufbrechen der Kasten  zu kämpfen. Kritiker machen die Modernisierung und Mechanisierung für die Zunahme der Landflucht und die Armut des Großteils der Bevölkerung verantwortlich.

    01.30 Indien - Der Elefant erwacht - Die Erben der Maharadschas Indiens Könige im Ruhestand Film von Albrecht Heise, ZDF/1997 Ein Stückchen indische Landkarte als buntes Relief unter verstaubtem Glas: "Das war unser Königreich", sagt Seine Hoheit Prinz Digvijay Singh bescheiden, aber mit sichtbarem Stolz. Er ist heute der Chef im prunkvollen Palast der Maharadschas von Wankaner im indischen Bundesstaat Gujarat. Nur auf den Maharadscha-Titel muss er noch warten. Auf den hat er erst nach dem Tod des Vaters Anspruch, und dieser schlurft mit seinen 90 Jahren noch ganz rüstig durch die königlichen Hallen. Sieben Maharadschas besuchte Albrecht Heise im 50. Jahr nach der Gründung der indischen Demokratie, sieben von etwa 300, die sich noch so nennen dürfen. Wie geht es den Erben der alten Dynastien heute?

    02.15 Königinnen vom Nil 1/2: Hatschepsut Film von Michael Gregor, Wolfram Giese, ZDF/2003

    03.00 Königinnen vom Nil 2/2: Mord, Macht und Leidenschaft - die Ptolemäerinnen Film von Michael Gregor, Wolfram Giese, ZDF/2003

    03.45 Asiens Ströme - Asiens Zauber 1/3: Der Brahmaputra - Flussfahrt auf dem Dach der Welt Film von Dietmar Schulz, ZDF/2004

    04.30 Asiens Ströme - Asiens Zauber 2/3: Der Irrawaddy - Burmas goldene Ader Film von Christian Sterley, ZDF/2004

    05.15 Asiens Ströme - Asiens Zauber 3/3: Der Mekong - Die "Mutter aller Wasser" Film von Peter Kunz, ZDF/2004

    06.00 Russlands Ströme - Russlands Schicksal Klöster, Kriege, Kaviar: Die Wolga Film von Dirk Sager, Frank Vieltorf, ZDF/2001

    06.45 Russlands Ströme - Russlands Schicksal Blut und Diamanten: Die Lena Film von Dietmar Schumann, Hartmut Seifert, ZDF/2001

    07.30 Russlands Ströme - Russlands Schicksal Ritt auf dem Schwarzen Drachen: Der Amur Film von Anne Gellinek, ZDF/2001

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: