PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Samstag, 16.08.2008

Bonn (ots) - 08.15 Wenn das Meer wütet 1/2: Die Stadt im Meer - Alltag auf der Plattform Film von Serge Dubor, Arte / SSR/2006 09.00 Wenn das Meer wütet 2/2: Das Meer auf dem Vorstoß Film von Serge Dubor, Arte / SSR/2006 09.45 China und die Spiele - Olympia 2008 09.45 Pressekonferenz des Deutschen Olympischen Sportbundes Peking. 10.30 Big Sur Die wilde Küste Kaliforniens Film von Dominic Weston, Bruce Reithermann, WDR/2007 11.15 Meine Geschichte - Häftling der Stasi 6/6: Peter Rüegg Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / SWR/2008 11.30 Jung und wild und über 70! Weltweit-Reportagen über das Altern mit Format Film von Mario Schmidt, Ulrich Adrian, Björn Staschen u.a., WDR/2008 Auslandsreportage 12.00 Wenn der Strand im Meer versinkt... Klimawandel am Mittelmeer Film von Antje Pieper, ZDF-Studio Rom, PHOENIX/2008 Ein Phänomen, das inzwischen überall am Mittelmeer zu beobachten ist: ansteigende Temperaturen. "Wenn wir nicht bald was unternehmen, wird es in 20 Jahren keinen Strand mehr auf Kreta geben." Professor Kostas Synetakis will wach rütteln. Er hat die Auswirkungen des Klimawandels in Griechenland beobachtet. mein ausland 12.45 Mir ging's mal richtig gut Film von Anja Kretschmer, ZDF/2008 Schauplatz Deutschland 13.15 Damals in der DDR 3/7: Utopie hinter Mauern Film von Reinhard Joksch, Karsten Laske, WDR / MDR/2004 (Teil 4: Plan und Pleite, am 23.08.08 um 13.15 Uhr) Mitten in Deutschland 14.00 Trotzki Aufstieg und Fall eines Revolutionärs Film von Jürgen Ast, RBB/2007 THEMA. Indianer 14.45 Die letzte Schlacht der Sioux Vom Überlebenskampf eines legendären Indianerstammes Film von Ralph Gladitz, BR/2007 Charlie White Buffalo ist ein klassischer Lakota-Sioux, der noch in traditioneller Aufmachung tanzt und zugleich gegen den Niedergang seines Volkes kämpft. Denn die Sioux sind ein weiteres Mal vom Aussterben bedroht: Moderne Zivilisationskrankheiten wie Diabetes machen den Indianern zu schaffen. Eine Hilfsorganisation aus Bayern, der "Lakota Village Found", versucht zu retten, was noch zu retten ist. 15.15 Heiße Spur am Monte Verde Das Rätsel der ersten Amerikaner Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/2006 Die ersten Amerikaner seien vor 12.000 Jahren über eine Landbrücke von Sibirien aus auf den Kontinent gelangt - so die gängige Theorie. Doch die Geschichte muss an dieser Stelle neu geschrieben werden. Der Film begleitet eine abenteuerliche Expedition nach Süd-Chile, wo Wissenschaftler Spuren fanden, die auf eine viele frühere Besiedlung schließen. 16.00 Raure, Erlik und ihr Land Film von Barbara Sackl, ZDF/2004 Der 12jährige Raure und sein Cousin Erlik leben in dem Dorf San Miguel Huaixtita hoch oben in den Bergen der mexikanischen Sierra Madre. Sie gehören zum Stamm der Huichol-Indianer, die sich seit dem Einfall der spanischen Eroberer aus ihren angestammten Gebieten in die entlegenen und unwirtlichen Bergregionen zurückgezogen haben. So konnten sie sich große Teile ihres reichen kulturellen und spirituellen Erbes bewahren. Nur ganz selten geben die Huicholes ihre Erlaubnis, von Außenstehenden gefilmt zu werden. 16.30 In den Wäldern der Zuruaha-Indianer Film von Gernot Schley, BR/2005 Die Zuruaha sind ein noch unbekanntes Volk, das sich bisher dem Zugriff der Weißen entzogen hat. Selbst die brasilianische Indianerbehörde Funai hat keine genauen Kenntnisse von diesem Stamm und ist noch nie bis in die Malocas, die Gemeinschaftshäuser dieses Volkes, vorgedrungen. Gernot Schley hat mit einem Kamerateam die Erlaubnis erhalten, die Zuruaha zu besuchen. Der katholische Missionspriester Gunter Kroemer hat den Kontakt vermittelt. Ende THEMA. Indianer 17.15 Kampf um Amerika Film von Andrew Graham-Brown, NDR/2003 Sie hofften auf ein besseres Leben und trafen auf eine feindliche Umwelt: Vor etwa 13.000 Jahren wanderten die ersten Menschen aus Sibirien über die Eisbrücke in Richtung Amerika. Jenseits der Beringstraße hofften sie auf ein besseres Leben. Die Vorfahren der Indianer waren erfahrene Jäger und mit erstaunlich guten Waffen ausgestattet. Doch konnten sie sich auf ihrem Marsch Richtung Süden auch gegen Mammuts und Säbelzahntiger behaupten? 18.00 Gärten am Rhein 5/8: Von Basel bis Schwetzingen Film von Christoph Schuch, SWR/2005 Lange Zeit zog es Reisende wegen des Weines und den romantischen Landschaften ins Rheintal. Mittlerweile sind auch die Gärten am Fluss eine Reise wert. Denn entlang des Rheins ist in den letzten Jahren viel Neues in der Gartenwelt entstanden. Farbenfrohe Gartenmärkte und kleine Paradiese von enthusiastischen Hobbygärtnern sind blühende Beweise für diese positive Entwicklung. (Teil 6: Von der Bergstrasse zum Rheingau, am 23.08.08 um 18.00 Uhr) 18.30 Gottkönige im Regenwald Die Entdeckung der Maya Film von Christine Weber, Patrick Prentice, ZDF/2006 Über ein halbes Jahrtausend herrschten ihre Könige über die Dschungelgebiete Mittelamerikas. Die Regenten demonstrierten Einfluss und Wohlstand durch die Größe ihrer Pyramiden. Die Zeugnisse ihrer Hochkultur weisen sie als geniale Baumeister und große Künstler aus, mit Kenntnissen von Mathematik und Astronomie. Atemberaubende Funde und moderne Untersuchungsmethoden bringen immer mehr Licht in das bruchstückhafte Wissen über die Maya. Geheimnisse unserer Welt 19.15 Feuerspringer in Sibirien Film von Jürgen Hansen, Paul Webster, SWR/2007 In Krasnojarsk befindet sich das Hauptquartier der sibirischen Waldbrandbekämpfer. 500 Feuerspringer sind von hier aus den ganzen Sommer im Einsatz, in einem Gebiet doppelt so groß wie die Bundesrepublik, das sich von der arktischen Tundra im Norden bis zur mongolischen Grenze im Süden erstreckt. Jeden Sommer kommt es in diesen unendlichen Waldgebieten zu 20- bis 35.000 Bränden, die die Männer teilweise mit einfachsten Mitteln bekämpfen. Auslandsreportage 19.45 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad - Sagorsk Gläubigkeit in Russland Film von Hannelore Kelling, SWR/1996 Nördlich von Moskau bis hin zur Wolga zieht sich ein Ring von altrussischen Städten und Klöstern. Am berühmtesten ist das Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad, das Kloster Sagorsk. Es wurde zu einer "Lawra" erhoben, d.h., es ist ein Kloster höchsten Ranges. Sergijew Possad bietet faszinierende Beispiele russischer Architektur des 14. bis 18. Jahrhunderts. 20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache THEMA. Spuren chinesischer Geschichte 20.15 Die Tonkrieger der Rebellen Jahrhundertfund in China Film von Chris Carrol, Pam Rushby, ZDF/2005 Beim Spielen im Sand machten Kinder eine aufregende Entdeckung: Sie stießen auf den Kopf einer seltsamen Statue. Archäologen untersuchten daraufhin das Gelände und legten in wenigen Monaten eine Terracotta-Armee mit ca. 4000 Figuren frei. Doch die Soldaten stehen nicht in Reih und Glied. Der Film begleitet chinesische Wissenschaftler bei der Lösung des Rätsels um das ungeordnete Heer. 21.00 Gigant der Meere Die Drachenflotte des Admirals Zehng He Film von Chen Qian, ZDF/2006 Anfang des 15. Jahrhunderts verlässt eine der gewaltigsten Flotten der Weltgeschichte ihren Heimathafen, kommandiert vom kaiserlichen Großeunuchen Zheng He. Beladen mit Seide, Porzellan und anderen Kostbarkeiten der chinesischen Hochkultur brechen die Schiffe auf in die unbekannte Welt jenseits des chinesischen Meeres. Der Film legt ein Hauptaugenmerk auf die Lebensgeschichte Zheng Hes, des zweifellos größten Seefahrers in der Geschichte Asiens. 21.45 Chinas Erben Handelskrieg auf hoher See Film von Robert Wortmann, ZDF/2004 Fast 100 Jahre vor Kolumbus und Magellan entsandte der chinesische Kaiser Zhou-Di eine Armada über die Meere, die größer und mächtiger war als alle Flotten Europas zusammen. Die Dokumentation rekonstruiert die letzten Fahrten dreier asiatischer Handelsschiffe. 22.30 Die letzten Tage von Peking Film von Bernd Liebner, ZDF/2006 Waren der viel beschworene Stillstand hinter der "Großen Mauer" und die "Konkubine auf dem Drachenthron" Schuld am Untergang des chinesischen Kaiserreichs? Maximilian Schell erzählt die Geschichte vom Ende der Kaiser von China. Ende THEMA. Spuren chinesischer Geschichte 23.15 Why Democracy ? Teuflische Karikaturen Film von Karsten Kjaer, ZDF/ARTE/2007 Der erste Dokumentarfilm, der ein merkwürdiges kulturelles Erbe der 80 Jahre währenden gesellschaftspolitischen Experimente in Osteuropa und Russland zum Anlass seiner Betrachtungen nimmt: die Kommunisten-Witze. Ben Lewis' Film erhielt 2006 auf dem Zürich Film Festival den Preis "Das Goldene Auge" in der Kategorie "Bester Nachwuchs-Dokumentarfilm" (VPS 23.14) 00.10 Why Democracy ? Demokratie schläft, Shayfeen. com wacht Film von Sherief Elkatsha, Leile Menjou, WDR/2007 (VPS 00.10) THEMA. Leinen los! (VPS 00.45) 01.00 Unterwegs auf Kreuzfahrt Film von Alexander M. Groß, Jochen Müller, SR/2005 (VPS 00.45) 01.45 Schiffbrüchig Menschen in Sturm und Not Film von Frank Schulte, RB/2005 (VPS 01.30) 02.45 Die Krusenstern auf großer Fahrt Mit den Russen ums Kap Hoorn Film von Ina Ruck, PHOENIX/2006 (VPS 02.30) 03.30 Deutsche Skipper im Visier Unterwegs mit der Maas-Polizei Film von Weil Verlinden, WDR/2007 (VPS 03.15) 04.15 30 Stunden Härteprüfung Testmarathon für ein Containerschiff Film von Ulrike Gehring, SWR/2006 (VPS 04.00) 04.45 1 Woche Karibik Unterwegs mit der "Voyager of the Seas" Film von Kirsten Waschkau, Thilo Knops, NDR/2003 (VPS 04.30) 05.30 SOS Küstenwache Einsatz auf der Ostsee Film von Michael Höft, NDR/2006 (VPS 05.15) 06.00 Abschied von einer alten Dame Die Letzte Fahrt der Lütjens Film von Clas Oliver Richter, NDR/2004 (VPS 05.45) 06.30 Schiffbrüchig Menschen in Sturm und Not Film von Frank Schulte, RB/2005 Ende THEMA. Leinen los! 07.30 Wenn der Strand im Meer versinkt... Klimawandel am Mittelmeer Film von Antje Pieper, ZDF-Studio Rom, PHOENIX/2008 mein ausland Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: