PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Dienstag, 27.05.2008

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    12.00 Uhr THEMA. ILA - Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2008

    22. 15 Uhr PHOENIX Runde Streit ums höchste Amt - Kippt die Große Koalition?

    08.15 Mythos Titanic Film von Film vonTrace Barry, Peter Schnall, ORF/2007

    09.00 Bon(n) jour Berlin mit Börse Friedrich Thelen (Freier Journalist) und Stefan Wolff (ARD-Börsenstudio Frankfurt)

    09.15 Unter den Linden "Streitfall Gesundheit - Die Ärzte zwischen Kostendämpfung und Therapiefreiheit" mit Elke Ferner (Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Bundestagsfraktion) und Martin Grauduszus (Präsident der Freien Ärzteschaft) Moderation: Hartmann von der Tann

    THEMA. Frauen und Karriere Aktuelles, Gespräche und Hintergründe u.a. (VPS 10.01)

    10.00 "Wo stehen wir heute - wo wollen wir hin?" Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Elke Ferner (Bundesvorsitzende Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen), Christine Bergmann (Bundesministerin a.D.) und Franziska Drohsel (Juso-Bundesvorsitzende); Moderation: Bettina Böttinger, WDR Berlin. (VPS 10.01)

    Ende THEMA. Frauen und Karriere

    11.00 Pressekonferenz Amnesty International zu "Vorstellung des Jahresberichts 2008" mit Barbara Lochbihler (Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International) Berlin. (VPS 10.00)

    anschl. Pressekonferenz zur neuen Studie "'Schulpolitik-Check' - Zeugnisse für 16 Landesregierungen" mit Prof. Michael Hüther (Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln), Barbara Sommer (nordrhein-westfälische Schulministerin) und Max A. Höfer (INSM-Geschäftsführer) Berlin. (VPS 10.00)

    12.00 THEMA. ILA - Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2008 Aktuelles, Gespräche und Hintergründe (VPS 12.30)

    14.00 Mythos Titanic Film von Film vonTrace Barry, Peter Schnall, ORF/2007

    14.45 Fraktionssitzungen der Parteien Berlin. (VPS 14.45)

    anschl. Plenarsitzung im Rahmen der Frühjahrstagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO mit Reden von u.a. Norbert Lammert (Bundestagspräsident), Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin), Jaap de Hoop Scheffer (Nato-Generalsekretär) und Frank-Walter Steinmeier (Bundesminister des Auswärtigen) Berlin. (VPS 14.45)

    anschl. Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit - Pressekonferenz mit Ulla Schmidt (Bundesministerin für Gesundheit) und Bärbel-Maria Kurth (Robert-Koch-Institut) Berlin. (VPS 14.45)

    anschl. 8. Verleihung des Max-Weber-Preises für Wirtschaftsethik 2008 "Moral als Unternehmenswert - Handlungsmaxime in der Globalisierung?" mit Bundespräsident Horst Köhler Berlin. (VPS 14.45)

    18.00 Der Ein-Euro-Laden Deutschlands größtes Sozialkaufhaus Film von Ingo Blank, SR/2007

    18.30 Anna Amalia Herzogin zwischen Dichtung und Wahrheit Film von Theresia Schuler, MDR/2007 Seit dem Brand in der altehrwürdigen Weimarer Bibliothek hat das Feuer einen Widerschein auf Anna Amalia geworfen. Den Liebhabern der Weimarer Klassik war sie auch vor dem Brand keine Unbekannte. In diesem Porträt nähern sich Biografen und Historiker dem Mythos der Herzogin und fragen nach Dichtung und Wahrheit

    19.15 Wittstock statt Woodstock Hippies in der DDR Film von Lutz Rentner, Frank-Otto Sperlich, RBB/2005 Die Hippiebewegung in der DDR erreichte in der zweiten Hälfte der 70er Jahre ihren Höhepunkt. Die Hippies waren überall: zu Ostern in Prag, im Sommer am Schwarzen Meer oder am Balaton und im Herbst in Krakau. Sie vergötterten die westliche Popkultur: Jimi Hendrix, The Doors, Bob Dylan und die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. In diesem Film berichten namhafte Publizisten, Musiker, Alltagsforscher und Szene-Aktivisten von den "kleinen Fluchten" innerhalb der DDR Mitten in Deutschland

    20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Mission X Wettlauf der Giganten Film von Achim Scheunert, ZDF/2006 Sie waren besessen von ihren Ideen, setzten oft ihr ganzes Vermögen ein und riskierten Kopf und Kragen: geniale Entdecker und Erfinder. "Mission X" widmet sich diesen Pionieren wissenschaftlicher und technischer Durchbrüche. Am 12. Juli 1929 erschüttert ohrenbetäubender Lärm den Bodensee. Das damals größte Flugzeug der Welt, die Do X, startet ihre zwölf Motoren zu einem Jungfernflug, der die Geschichte der Luftfahrt entscheidend beeinflussen wird.

    21.00 Von Schönefeld in alle Welt Zur Geschichte der Interflug Film von Sven Ihden, Roland May, MDR/2004 Die "Interflug" war das Herzstück der zivilen DDR-Luftfahrt. Sie war das Vorzeigeunternehmen eines Landes, in dem jeder reisen wollte, aber kaum einer reisen durfte. Ob mit westdeutschen Chartertouristen im Devisenflug nach Bulgarien oder mit 150 Fischern von Montevideo zurück in die DDR - die "Interflug" war ein weit verzweigtes Unternehmen, unterwegs im Auftrag des Sozialismus. Ihre Mitarbeiter waren eine verschworene Gemeinschaft.

    21.45 heute-journal (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 PHOENIX Runde Streit ums höchste Amt - Kippt die Große Koalition? Mit Walter Sittler (Schauspieler), Ludwig Stiegler (SPD) und Reinhard Bütikofer (B'90/ Die Grünen) Moderation: Anke Plättner

    23.00 der TAG Moderation: Constanze Abratzky u.a. (VPS 23.00)

     Frühjahrstagung der NATO (VPS 23.00)

    00.00 PHOENIX Runde Streit ums höchste Amt - Kippt die Große Koalition? Mit Walter Sittler (Schauspieler), Ludwig Stiegler (SPD) und Reinhard Bütikofer (B'90/ Die Grünen) Moderation: Anke Plättner

     THEMA. Das antike Rom

    00.45 Pompeji - Der letzte Tag Film von Ailsa Orr, Peter Nicholson, NDR/2005 Am 24. August 79 n.Chr. brach der Vesuv aus. Die Stadt Pompeji wurde unter einer dicken Schicht von Asche und Bimsstein begraben. Erst vor rund 250 Jahren wurden die Ruinen wieder entdeckt.

    01.30 Rom - Das Herz des Imperiums Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003 Die Entwicklung vom Dorfbewohner zum Stadtbürger ist einer der bedeutendsten Schritte der Menschheitsgeschichte. Rom war die erste Millionenstadt der Geschichte.

    02.15 Augustus Totengräber und Friedensfürst Film von Thomas Radler, ZDF/2004 Er schlief gern lang, hasste grelles Sonnenlicht und war abergläubisch. Er litt unter der ständigen Angst vor Attentaten und trug daher bei öffentlichen Auftritten unter seiner Toga einen Brustpanzer. Nach seinem Tod wurde Augustus per Senatsbeschluss zum Gott erhoben.

    03.00 Der Kampf um Rom Sturm über Europa Film von Christian Feyerabend, Uwe Kersken, ZDF/2002 Am 24. August des Jahres 410 zieht König Alarich in Rom ein. Er ist Christ und möchte, dass die Goten Aufnahme im Römischen Reich finden. Doch erst 413, als das Römische Imperium Soldaten braucht, können sie sich in Südfrankreich ansiedeln. Dort bilden sie einen Staat im Staate: das erste Reich der Germanen.

    03.45 Das Geheimnis des Fisches Christen im antiken Rom Film von Franz Leopold Schmelzer, Klaus Schmidt, ZDF/2001 Wie kam es, dass sich das Christentum im Laufe der ersten drei Jahrhunderte seiner Geschichte von einer kleinen jüdischen Sekte zur Weltreligion entwickelte - und zwar in Rom? War es seine Widerstandskraft gegen alle politische und moralische Dekadenz des untergehenden römischen Reiches oder eher seine Anpassungsfähigkeit an das kulturelle Erbe der Antike?

    04.30 Syrakus Das New York der Antike Film von Birgitta Ashoff, BR/2001 Zu Ciceros Zeiten war Syrakus auf Sizilien das Zentrum der antiken Welt und hatte fast eine Million Einwohner. Die Metropole ist heute ein exquisiter, eher verschwiegener Ort für Kenner und Liebhaber.

    05.15 Römer zwischen Alpen und Nordmeer Kulturelles Erbe einer Weltmacht Film von Elli Gabriele Kriesch, BR/2000 Im Jahr 15 v. Chr. zogen endlose Kolonnen römischer Legionäre über die Alpen, um die Gebiete im Norden für das Weltreich von Kaiser Augustus zu erobern.

    06.00 Die Römer im Totenreich der Pharaonen Film von Dethlev Cordts, Nicola von Oppel, NDR/2003 Schon im alten Ägypten galt die große libysche Wüste westlich des Nils als das Reich der Toten. Ihre Geschichte blieb lange im Dunkeln.

    06.45 Das letzte Geheimnis von Pompeji Film von Gero von Boehm, Riccardo de Sanctis, ZDF/2001 Vor fast 2.000 Jahren begruben die Lavamassen des Vesuvs die Stadt Pompeji. Durch dieses Unglück wurde das eindrucksvollste Zeugnis des Lebens jener Zeit überliefert: eine Art Gedächtnis, in dem Alltag und Kultur der Pompejier ebenso "eingebrannt" sind wie der damalige Stand von Technik und Wissenschaft.

    07.30 Rom - Das Herz des Imperiums Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003

    Ende THEMA. Das antike Rom

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: