PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Donnerstag, 15.05.2008

Bonn (ots) - Tages-Tipp: Erstausstrahlung 21.00 Uhr Der Präsident, die Macht und die Liebe Das erste Amtsjahr des Nicolas Sarkozy 08.15 Und der Mensch schuf ... 2/3: Und der Mensch schuf ... Paris Film von Jeremy Llewellyn-Jones, ARTE/2004 (VPS 08.14) 09.00 Bon(n) jour Berlin mit Börse Frank Capellan (DeutschlandRadio) und Ellen Frauenknecht (ARD-Börsenstudio Frankfurt) 09.15 PHOENIX Runde "Kein Frieden in Sicht? - 60 Jahre Israel" mit Ilan Mor (Gesandter des Botschaft Israels), Rafael Seligmann (Schriftsteller), Fuad Hamdan (Leiter des Dritte-Welt-Zentrums München, in Palästina geboren) und Marcel Pott (ehem. Nahost-Korrespondent der ARD) Moderation: Anke Plättner 10.00 Reise von US-Präsident George W. Bush nach Israel Jerusalem. (VPS 10.00) 10.10 Gemeinsame Pressekonferenz von US-Präsident George W. Bush und dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert Jerusalem. (VPS 10.00) 10.30 Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2007 mit Wolfgang Schäuble (Bundesinnenminister) und Heinz Fromm (Präsident Bundesamt für Verfassungsschutz) Berlin. (VPS 10.00) 11.00 THEMA. Artenschutz Aktuelles, Gespräche, Hintergründe und Dokumentation u.a. (VPS 11.00) anschl. "Planet Diversity" - "Vielfalt u. Klimawandel" mit Hartmut Graßl (deutscher Klimaforscher): "Wie können die Auswirkungen der Landwirtschaft auf die Erderwärmung minimiert werden" Bonn. (VPS 11.00) anschl. UN-Agrarbericht und Nahrungsmittelkrise - "Was stillt den Hunger der Welt? Ökologische Landwirtschaft oder Gentechnik?" Wissenschafts-Pressekonferenz u.a. mit Co-Autor Hans Herren, (Co-Präsident des Weltagrarrates IAASTD) Bonn. (VPS 11.00) anschl. Pressekonferenz "Ausblick auf die UN-Konferenz zur biologischen Artenvielfalt in Bonn" (19.-30.05.08) mit Sigmar Gabriel (Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) Berlin. (VPS 11.00) anschl. Dem Blauwal auf der Spur Chile zwischen Naturschutz und Kommerz Film von Michael Stocks, PHOENIX/2008 (VPS 11.00) Ende THEMA. Artenschutz 13.30 Steigerlied und Bergmannsstolz Was bleibt, wenn die letzte Grube schließt Film von Norman Striegel, SR/2008 14.00 Deutschland im Visier Das verborgene Netz der kalabrischen Mafia Film von Christian Gramstadt, Markus Rosch, BR/2008 14.45 THEMA. Sarkozy ein Jahr im Amt - eine Bilanz Aktuelles, Gespräche, Hintergründe und Dokumentationen u.a. (VPS 14.46) Der Präsident, die Macht und die Liebe Das erste Amtsjahr des Nicolas Sarkozy Film von Michael Strempel, Ellen Ehni, ARD-Studio Paris, PHOENIX/2008 (VPS 14.46) Vis-à-vis des Elysée Blicke hinter die Fassaden von Paris Film von Michael Strempel, ARD-Studio Paris, PHOENIX/2008 (VPS 14.46) Ende THEMA. Sarkozy ein Jahr im Amt - eine Bilanz 17.15 Aktuelles zur Lage in China nach dem Erdbeben Peking. (VPS 14.45) anschl. Rede von US-Präsident George W. Bush vor dem israelischen Parlament (Knesset) Jerusalem. (VPS 14.45) anschl. Ordentliche Hauptversammlung der Deutschen Telekom, Rede René Obermann (Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG)) Köln. (VPS 14.45) 18.00 Steigerlied und Bergmannsstolz Was bleibt, wenn die letzte Grube schließt Film von Norman Striegel, SR/2008 18.30 1948 - jüdischer Traum, arabisches Trauma Wie Israel entstand Film von Gabriela Hermer, HR/2008 Der Dnjepr ist der wichtigste Fluss der Ukraine und der Drittlängste in Europa nach Wolga und Donau. Er entspringt in den waldreichen russischen Waldaihöhen und fließt auf seinem 2.285 Kilometer langem Weg durch Russland, Weißrussland und die Ukraine. Im Dnipro-Bug-Liman mündet er schließlich ins Schwarze Meer. Der Film reist entlang seines Verlaufs. (VPS 18.29) 19.15 1968 - Westberlin Film von Julia Oelkers, Peter Scholl, RBB/2008 1968 ist ein Jahr, nach dem eine ganze Generation benannt wurde - eine Generation, die unsere Gesellschaft grundlegend verändert hat. Anhand von Archivmaterial und privaten Schmalfilmaufnahmen zeichnet der Film ein Stimmungsbild jener Zeit nach. Dabei erzählen zahlreiche Akteure "ihr" 1968. Einer von ihnen ist Gaston Salvatore. Der ehemalige Student aus Chile war ein enger Freund von Rudi Dutschke und auf den Demos immer an vorderster Front zu finden. Zeitgeschichte 20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache 20.15 Und der Mensch schuf ... 3/3: Und der Mensch schuf ... London Film von Paul Burgess, ARTE/2004 (VPS 20.14) Erstausstrahlung 21.00 Der Präsident, die Macht und die Liebe Das erste Amtsjahr des Nicolas Sarkozy Film von Michael Strempel, Ellen Ehni, ARD-Studio Paris, PHOENIX/2008 (VPS 20.59) 21.45 heute-journal (ZDF) mit Gebärdensprache 22.15 PHOENIX Runde Moderation: Anke Plättner Kinder da, Geld weg - Armutsrisiko Familie Prof Anne Lenze (ehem. Sozialrichterin), Silvana Koch-Mehrin (FDP) u.a. 23.00 der TAG Moderation: Michael Krons u.a. (VPS 23.00) Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2007 (VPS 23.00) 00.00 PHOENIX Runde Moderation: Anke Plättner Kinder da, Geld weg - Armutsrisiko Familie Prof Anne Lenze (ehem. Sozialrichterin), Silvana Koch-Mehrin (FDP) u.a. THEMA. Das antike Rom 00.45 Pompeji - Der letzte Tag Film von Ailsa Orr, Peter Nicholson, NDR/2005 Am 24. August 79 n.Chr. brach der Vesuv aus. Die Stadt Pompeji wurde unter einer dicken Schicht von Asche und Bimsstein begraben. Erst vor rund 250 Jahren wurden die Ruinen wieder entdeckt. Für Archäologen und Kunsthistoriker eine Sensation, da viele Häuser, Mosaiken und Kunstgegenstände erhalten geblieben sind. 01.30 Rom - Das Herz des Imperiums Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003 Die Entwicklung vom Dorfbewohner zum Stadtbürger ist einer der bedeutendsten Schritte der Menschheitsgeschichte. 02.15 Augustus Totengräber und Friedensfürst Film von Thomas Radler, ZDF/2004 Er schlief gern lang, hasste grelles Sonnenlicht und war abergläubisch. Er litt unter der ständigen Angst vor Attentaten und trug daher bei öffentlichen Auftritten unter seiner Toga einen Brustpanzer. Nach seinem Tod wurde Augustus per Senatsbeschluss zum Gott erhoben. 03.00 Der Kampf um Rom Sturm über Europa Film von Christian Feyerabend, Uwe Kersken, ZDF/2002 Am 24. August des Jahres 410 zieht König Alarich in Rom ein. Er ist Christ und möchte, dass die Goten Aufnahme im Römischen Reich finden. Doch erst 413, als das Römische Imperium Soldaten braucht, können sie sich in Südfrankreich ansiedeln. Dort bilden sie einen Staat im Staate: das erste Reich der Germanen. 03.45 Das Geheimnis des Fisches Christen im antiken Rom Film von Franz Leopold Schmelzer, Klaus Schmidt, ZDF/2001 Wie kam es, dass sich das Christentum im Laufe der ersten drei Jahrhunderte seiner Geschichte von einer kleinen jüdischen Sekte zur Weltreligion entwickelte - und zwar in Rom? War es seine Widerstandskraft gegen alle politische und moralische Dekadenz des untergehenden römischen Reiches oder eher seine Anpassungsfähigkeit an das kulturelle Erbe der Antike? 04.30 Syrakus Das New York der Antike Film von Birgitta Ashoff, BR/2001 Zu Ciceros Zeiten war Syrakus auf Sizilien das Zentrum der antiken Welt und hatte fast eine Million Einwohner. Die Metropole ist heute ein exquisiter, eher verschwiegener Ort für Kenner und Liebhaber. Lange bevor Rom, Alexandria und Karthago zu Weltmächten aufstiegen, lebten hier die Griechen ihr Vorstellung von einem Mittelmeer-Imperium. 05.15 Römer zwischen Alpen und Nordmeer Kulturelles Erbe einer Weltmacht Film von Elli Gabriele Kriesch, BR/2000 Im Jahr 15 v. Chr. zogen endlose Kolonnen römischer Legionäre über die Alpen, um die Gebiete im Norden für das Weltreich von Kaiser Augustus zu erobern. Mit dem Sieg über die einheimischen Stämme bei Oberammergau begann die über 400jährige Herrschaft der Römer nördlich der Alpen. 06.00 Die Römer im Totenreich der Pharaonen Film von Dethlev Cordts, Nicola von Oppel, NDR/2003 Schon im alten Ägypten galt die große libysche Wüste westlich des Nils als das Reich der Toten. Ihre Geschichte blieb lange im Dunkeln. Erst neueste Ausgrabungen zeigen, welch wichtigen Stellenwert die dortigen Oasen in der Welt der Pharaonen hatten: 06.45 Das letzte Geheimnis von Pompeji Film von Gero von Boehm, Riccardo de Sanctis, ZDF/2001 or fast 2.000 Jahren begruben die Lavamassen des Vesuvs die Stadt Pompeji. Durch dieses Unglück wurde das eindrucksvollste Zeugnis des Lebens jener Zeit überliefert: eine Art Gedächtnis, in dem Alltag und Kultur der Pompejier ebenso "eingebrannt" sind wie der damalige Stand von Technik und Wissenschaft. 07.30 Rom - Das Herz des Imperiums Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003 Ende THEMA. Das antike Rom Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: