PHOENIX

PROGRAMMHINWEIS Weihnachtsprogramm Montag, 24. Dezember 2007, 22.40 Uhr Jessye Norman - "Ich leb allein in meinem Himmel, meinem Leben, meinem Lied"

    Bonn (ots) - André Hellers und Ottmar Schmiderers Dokumentarfilm ist der erste Film, in dem die weltweit gefeierte Operndiva Jessye Norman Einblick in ihr berufliches und privates Leben gewährt. Ausführlich und aufgeschlossen erzählt sie von ihrem künstlerischen Werdegang, ihren Freuden und Ängsten sowie den Schwierigkeiten, ein Superstar zu sein. Die Interviews, die der österreichische Aktionskünstler André Heller geführt hat, wurden in Marrakesch im Ambiente von Yves Saint Laurents Paradiesgarten Majolle und im Palast Ksar Char Bagh aufgezeichnet. Die Erinnerungen der "Primadonna assoluta" werden in einem spannungsvollen, dramaturgischen Rhythmus immer wieder unterbrochen von Auszügen aus ihren größten künstlerischen Erfolgen. Sie singt Lieder und Arien von Mozart, Schubert, Wagner, Mahler, Strauss - jedes Werk in einem eigens für den Film geschaffenen Kunstraum der Wiener Rosenhügelstudios. Einige der Szenarien stammen von den beiden Filmemachern André Heller und Othmar Schmiderer selbst, andere wurden von bedeutenden bildenden Künstlern unserer Zeit wie Arnulf Rainer, Brian Eno, Peter Kogler und Peter Pongratz kreiert.

    PHOENIX zeigt am 24. Dezember um 22.40 Uhr den Dokumentarfilm über die 1945 in Georgia geborene Sopranistin, die zu den wichtigsten Stimmen des 20. Jahrhunderts zählt.

    Fotos unter: www.ard-foto.de

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: