EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Vielversprechender Start ins Jahr
EUROBAUSTOFF mit deutlichem Plus im 1. Quartal

Bad Nauheim (ots) - Das Jahr 2016 hat der EUROBAUSTOFF das beste Quartalsergebnis seit Gründung der Kooperation gebracht und damit auch den Vergleichszeitraum 2014, das Jahr, in dem der Winter ausfiel, getoppt. Per 31. März 2016 erreichte die Kooperationszentrale ein zentral abgerechnetes Einkaufsvolumen von 1,2 Mrd. EUR. Das entspricht einer Steigerung von 5,3 % gegenüber dem Vorjahr.

"Ein milder Februar und ein guter Monat März haben uns auch in diesem Jahr auf der Erfolgsspur gehalten", erläutert Hartmut Möller, Geschäftsführer der EUROBAUSTOFF und zuständig für die Warenbereiche. Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist die deutliche Verbesserung der Großhandelsumsätze gegenüber 2015. Gerade die "Schwergewichte" Dach&Fassade, Dämmstoffe und Trockenbau starteten wesentlich besser ins neue Jahr und sorgten für ein Umsatzplus für den gesamten Großhandel von 3,4 %. Der Einzelhandel schaffte sogar 6,5 %. Großen Anteil daran hatten die Produktbereiche Dekoratives Holz und Holz im Garten. Der Bereich Holz und Bauelemente kam im ersten Quartal auf ein Plus von 8,3 %. Die Gewinner waren hier mit weitem Abstand die Bauelemente, gefolgt vom Konstruktionsholz und den Holzwerkstoffen.

Die höchste Umsatzsteigerungsrate innerhalb der Warenbereiche erzielte erneut Fliesen/Naturstein. Er schaffte bereits im ersten Quartal ein zweistelliges Plus (10,5 %). Hier macht sich Jahr für Jahr die konsequente Marktbearbeitung und die stringente Umsetzung durch die Fliesenspezialisten bezahlt. Die gemeinschaftliche Vorgehensweise sorgt sowohl im Einkauf als auch im Vertrieb für zusätzliche Pluspunkte.

"Die Auftragsbücher der Baubranche sind gut gefüllt, die Stimmung bei den Investoren ist gut und die Aussichten für die nächsten Jahre lassen hoffen", fasst Geschäftsführer Hartmut Möller, die derzeitige Situation zusammen. "Unsere Gesellschafterstandorte sind gut aufgestellt, so dass wir als Kooperation überproportional am Branchenwachstum partizipieren können."

Pressekontakt:

EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Franz-Josef Segin
Auf dem Hohenstein 2 + 7
61231 Bad Nauheim
Fon: +49 6032 805 - 181
E-mail: Franz-Josef.Segin@eurobaustoff.de

Original-Content von: EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: