Asklepios Kliniken

"Die Sendung mit der Maus" besucht die Asklepios Klinik Altona
"Türöffner-Tag" für Familien am Tag der Deutschen Einheit

Hamburg (ots) - Der Tag der Deutschen Einheit steht in der Asklepios Klinik Altona ganz im Zeichen der Kinder und Familien: "Die Sendung mit der Maus" hat am 3. Oktober zum bundesweiten "Türöffner-Tag" aufgerufen und das Krankenhaus ist wieder dabei. Dieses Mal kommt auch die Maus ins Haus, höchstpersönlich mit dem Hubschrauber eingeschwebt, um Einblicke hinter Türen zu erlauben, die sonst verschlossen bleiben. Für Kleine und Junggebliebene gibt es zahlreiche Aktionen, um mehr über den Körper und über Behandlungen im Krankenhaus zu lernen.

Die Asklepios Klinik Altona öffnet bereits zum fünften Mal ihre Türen. Am 3. Oktober können insgesamt 60 Kinder und ihre Familien hinter Türen schauen, die für sie sonst verschlossen sind. Gemeinsam mit dem großen Krankenhaus-Teddy Anton besuchen sie die Notaufnahme, eine Krankenstation und sogar einen Operationssaal. Hier erfahren sie, wie die Ärzte dafür sorgen, dass eine Operation nicht weh tut und was bei einer Operation überhaupt passiert. Sie können sich einen echten Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und eine Drehleiter der Hamburger Feuerwehr ansehen. In diesem Jahr kommt sogar die Maus persönlich, ganz spektakulär in einem Hubschrauber der Johanniter Unfallhilfe e.V. angereist. Die kleine Teddydame Antonia wartet dann noch auf einer Extra-Maus-Station. Hier können die Maus-Fans ganz viel selber machen: Gummibärchen mit einem Endoskop aus einer Puppe herausoperieren, die Reise der Nahrung durch den Körper verfolgen, sich oder ein verletztes Kuscheltier eingipsen, den Herzschlag hören, die Atemgeräusche der Lunge abhorchen oder den Puls fühlen. Man erfährt, warum saubere Hände in einem Krankenhaus besonders wichtig sind und wie man mit so genanntem Schwarzlicht selbst testen kann, ob die eigenen Hände sauber sind. Darüber hinaus werden natürlich alle Fragen zu einem so großen Krankenhaus beantwortet.

Die Asklepios Klinik Altona - mit einer über 230-jährigen Geschichte eines der ältesten Krankenhäuser in Norddeutschland - ist mit mehr als 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch eine der größten Kliniken der Maximalversorgung in Hamburgs Westen.

"Alle beteiligten Kollegen waren sofort wieder im Boot und ermöglichen mit ihrem Engagement diesen tollen Tag hier in der Klinik. So viele strahlende und staunende Kinderaugen... das macht schon Spaß", sagt Dr. Christian Höftberger, Geschäftsführender Direktor der Klinik "Dass wir dabei Unterstützung von der Feuerwehr Hamburg und der Johanniter Unfallhilfe e.V. bekommen, freut uns natürlich auch. Wenn dann auch noch die Maus persönlich vorbei kommt... besser kann es nicht sein."

Am "Türöffner-Tag" der "Sendung mit Maus" können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere Hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch.

Kontakt für Rückfragen:

Asklepios Klinik Altona 
Andrea Castillo-Sohre
Referentin PR & Marketing
Tel.: (040) 1818 81 2214
Mobil: 0171 743 77 87
E-Mail: a.castillo@asklepios.com


Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder Youtube:
www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Original-Content von: Asklepios Kliniken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asklepios Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: