Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

Medieneinladung und Arbeitshinweise zur Olympiabewerbung
Drei Termine am 10., 16. und 21. März 2015

Frankfurt/Main (ots) -

   Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat sich auf seiner 
Mitgliederversammlung am 6. Dezember 2014 in Dresden für eine 
deutsche Bewerbung um Olympische und Paralympische Spiele 2024 und 
ggf. 2028 mit Berlin oder Hamburg ausgesprochen. Die Entscheidung 
über die Bewerberstadt fällt im März. Dazu laden wir Sie herzlich 
ein. Auf dem Weg zur Entscheidung stehen drei Termine an. 

Präsidiumssitzung am 9./10. März 2105 mit PK:

Das DOSB-Präsidium wird auf seiner regulären Präsidiumssitzung am 9./10. März das geplante Treffen mit Mitgliedern der Sportfamilie sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Gesellschaft am Montag, 16. März 2015, vorbereiten. Im Anschluss findet das gewohnte Pressegespräch statt.

   - Dienstag, 10. März 2015, 15.45 Uhr im Haus des Deutschen Sports,
     Siemensstrasse 14, 63263 Neu-Isenburg. 
Kamerateams wird es nicht vor 15.30 Uhr möglich sein, vor Ort 
aufzubauen, da die Räumlichkeiten bis dahin anderweitig belegt sind. 
 

Präsidiumssitzung am Montag, 16. März 2015, zur Erarbeitung eines Vorschlages für die Außerordentliche Mitgliederversammlung:

Das DOSB-Präsidium trifft sich am Vormittag (10.00 bis 14.00 Uhr) mit Mitgliedern der Sportfamilie sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Gesellschaft, um über die Olympiabewerbung zu beraten. Bei dieser Gelegenheit werden auch die Städte noch einmal ihre Konzepte präsentieren. Um 15.00 Uhr tritt das Präsidium dann zu seiner Sitzung zusammen, um seinen Vorschlag für die Mitgliederversammlung auszuarbeiten. Beide Sitzungen finden beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) statt und sind nicht-öffentlich. Es ist vorgesehen, den Vorschlag um 19.00 Uhr durch Präsidium und Vorstand des DOSB der Öffentlichkeit bei einem Pressegespräch vorzustellen.

   - Montag, 16. März 2015, 19.00 Uhr im LINDNER Hotel & Sports 
     Academy, Raum Gold, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt/Main. 
Aufgrund des Verlaufs der vorausgehenden Beratungen kann sich der 
Beginn der PK in den Abend hinein verschieben. Der PK-Raum ist für 
Medienvertreter ab 18.00 Uhr geöffnet. 

Außerordentliche Mitgliederversammlung am Samstag, 21. März 2015, in der Paulskirche in Frankfurt/Main:

Die Mitgliederversammlung entscheidet an diesem Tag über die deutsche Bewerberstadt für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 und ggf. 2028. Sie sind herzlich eingeladen, die Entscheidung mitzuverfolgen.

   - Samstag, 21. März 2015, in der Frankfurter Paulskirche, 
     Paulsplatz 11, 60311 Frankfurt/Main von 11.00 bis 14.00 Uhr. 
     Siehe dazu auch die unten aufgeführten Arbeitshinweise. 

ANMELDUNG:

Anmeldungen für die beiden Pressegespräche am 10. und 16. März 2015 richten Sie bitte formlos via Email an Manuela Oys oys@dosb.de oder per Telefon: 069 / 67 00 255. Anmeldeschluss ist Montag, 9. März, 10.00 Uhr bzw. Freitag, 13. März, 10.00 Uhr.

Für die Außerordentliche DOSB-Mitgliederversammlung am Samstag, 21. März 2015, ist eine ausführliche Anmeldung mit folgenden Daten von Ihnen erforderlich, die einer Sicherheitsüberprüfung durch das Bundeskriminalamt dienen:

Name, Personalausweisnummer, Geburtsort, Geburtsdatum

   Verbindlicher Anmeldeschluss hierfür ist Dienstag, 17. März 2015. 
 

Bitte beachten Sie für die Außerordentliche Mitgliederversammlung die folgenden Arbeitshinweise:

   - Für alle Medienvertreter gibt es einen separaten Presseeingang 
     über den Paulsplatz. 
   - TV: Die Veranstaltung in der Paulskirche folgt den dort üblichen
     Regeln, wie Sie sie z.B. von der Verleihung des Friedenspreises 
     des Deutschen Buchhandels kennen. Die Übertragung aus dem Saal 
     übernimmt der Hessische Rundfunk, der das Signal gegen eine 
     überschaubare technische Gebühr weitergibt. Die Koordination 
     beim Hessischen Rundfunk übernehmen Herr Jürgen Pohl und Frau 
     Iris Leal (Tel. 069 / 155 3487; Email: juergen.pohl@hr.de und 
  iris.leal@hr.de). Zudem ist vorgesehen, die Veranstaltung im 
     Internet live zu streamen (tbc). 

Auf Grund der örtlichen Gegebenheit und Auflagen wird es weiteren Kamerateams nicht möglich sein, den Saal zu betreten. Außerhalb des Saals bieten wir Interviewmöglichkeiten für weitere Kamerateams im Foyer der Paulskirche an.

   - Foto: Die Paulskirche sieht Fotografenplätze in einem Bereich 
     seitlich von Rednerpult und Bühne vor. Mit den Hausherren ist 
     vereinbart, dass Sie vor Beginn der Veranstaltung und für die 
     Abstimmung diesen Bereich verlassen können, um Ihnen die 
     Möglichkeit für Gegenschüsse zu geben. Während der Veranstaltung
     sind Sie an die ausgewiesene Fotozone gebunden. 
   - Pressearbeitsplätze: Sitzplätze befinden sich im hinteren 
     Bereich des Saals, der Ihnen bis etwa 16.00 Uhr zur Verfügung 
     steht. 
   - Audio: Es wird eine Splitbox zur Verfügung stehen. 
   - Die Paulskirche verfügt nicht über ein eigenes WLAN. 
   - Parken: Parkhaus Dom/Römer, Domstraße 1, 60311 Frankfurt/Main 

Pressekontakt:

Deutscher Olympischer SportBund (DOSB)
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 69 6700-255
presse@dosb.de

FOLGEN SIE UNS:
www.dosb.de
www.twitter.com/dosb
www.facebook.com/trimmy



Weitere Meldungen: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

Das könnte Sie auch interessieren: