Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

Medienakkreditierung für 1. Europaspiele Baku 2015 gestartet
Bis 6. März 2015 können sich Medienvertreter anmelden

Frankfurt/Main (ots) - Das Organisationskomitee für die 1. Europaspiele Baku 2015 hat die Medienakkreditierung gestartet. Bis 6. März 2015 können sich interessierte Medienvertreter für die Veranstaltung anmelden. Die Spiele finden vom 12. bis 28. Juni 2015 im aserbaidschanischen Baku statt.

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich im ersten Schritt für den Zugang zum Presse Extranet (http://bit.ly/1uqvnk2) anzumelden. Dort folgen Sie bitte den Hinweisen zur Akkreditierung, die in englischer Sprache gehalten sind.

Achtung! Die Frist für die Akkreditierung endet am 6. März 2015.

Über die Europaspiele

20 Sportarten werden vom 12. bis 28. Juni 2015 in Baku zur Austragung kommen. Neben 16 olympischen Sportarten sind es auch vier nicht-olympische. Insgesamt werden rund 6000 Athletinnen und Athleten aus Europa an den Spielen teilnehmen.

In drei Sportarten gibt es die Möglichkeit, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren: im Tischtennis, Triathlon und Schießen. In acht weiteren Sportarten (Bogenschießen, Leichtathletik, Boxen, Radsport, Schwimmen, Taekwondo, Ringen und Volleyball) können Punkte gesammelt oder Qualifikationsnormen erfüllt werden. Der DOSB wird eine Mannschaft von rund 300 Athletinnen und Athleten nach Baku entsenden. Die Nominierung erfolgt im kommenden Frühjahr.

Die Nominierungsgrundsätze können Sie hier (http://bit.ly/1Ao9tBK) nachlesen

Sport1 wird die Europaspiele live im Free-TV übertragen (http://bit.ly/1uYGEYW)

Hinweis für die Redaktionen

In der Anlage finden sie das Logo (http://ots.de/LdP5c) und die Maskottchen Jeyran und Nar (http://bit.ly/1AEQcfe) der 1. Europaspiele Baku 2015. Beide Grafiken können Sie honorarfrei in Ihrer Berichterstattung verwenden. Sollten Sie weiteres Bildmaterial oder Videos und Rohmaterial aus Baku benötigen, wenden Sie sich bitte an den DOSB. Uns liegen entsprechende Dateien vor.

Pressekontakt:

Deutscher Olympischer SportBund (DOSB)
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 69 6700-255
presse@dosb.de

FOLGEN SIE UNS:
www.dosb.de
www.twitter.com/dosb
www.facebook.com/trimmy
Original-Content von: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: