Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

DOSB und VW kooperieren: Günstige Fahrzeuge - großer Nutzen
Spezielles Nutzfahrzeuge-Angebot für Sportverbände und -vereine mit Preisnachlässen bis zu 24 Prozent

Frankfurt/Main (ots) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat ein Abkommen über Verkäufe von Nutzfahrzeugen mit der Volkswagen AG abgeschlossen. Der Konzern, zu dem auch der Olympia Partner Audi gehört, bietet Sportverbänden und Sportvereinen fabrikneue Fahrzeuge wie den VW Caddy, den Transporter/Caravelle, den Multivan oder den Crafter zu Sonderkonditionen mit bis zu 24 Prozent Nachlass an.

"Wir präsentieren dieses Angebot sehr gerne unseren Mitgliedsorganisationen, deren Unterorganisationen sowie nicht zuletzt allen Sportvereinen und hoffen, dass sie es gut nutzen können", sagt Hans-Peter Krämer, DOSB-Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen. "Zusätzlich zu der hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem Olympia Partner Audi freuen wir uns, mit einer weiteren Marke des Volkswagen Konzerns kooperieren zu dürfen."

Die angebotenen Fahrzeuge müssen auf den Sportverband bzw. Sportverein zugelassen werden. Sie sind für verbands- bzw. vereinsinterne Zwecke zu nutzen, insbesondere für Aktivitäten im Breitensport. Profitieren werden unter anderem Vereine mit Mannschaftssportarten, die oftmals Schwierigkeiten haben, für ihre Teams und entsprechendes Material die Fahrten zu Wettkämpfen zu organisieren. Interessierte Sportverbände und Sportvereine können sich für ein konkretes Angebot an alle VW-Nutzfahrzeughändler wenden.

Pressekontakt:

Deutscher Olympischer SportBund (DOSB)
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 69 / 67 00 255
E-Mail: presse@dosb.de

www.dosb.de
www.twitter.com/dosb
www.facebook.com/jugendolympiamannschaft
www.facebook.com/trimmy

Original-Content von: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

Das könnte Sie auch interessieren: