Gelbe Seiten Marketing GmbH

GfK: Gelbe Seiten wichtigster Kanal für gewerbliche Suche

Frankfurt (ots) -

54 Prozent der Suchen auf Gelbe Seiten führen zu einer 
Kontaktaufnahme / deutlich höherer Wert als bei der gewerblichen 
Suche über Google (33 Prozent)

   - Fast 90 Prozent kaufen nach erfolgreicher Kontaktaufnahme über 
     Gelbe Seiten
   - 89 Prozent der Nutzer sehen Gelbe Seiten als wichtige 
     Informationsquelle für ihre Suche in ihrer Region 

Im reichweitenstärksten Online-Branchenverzeichnis Gelbe Seiten präsent zu sein, bringt viele Vorteile für Gewerbetreibende. Wie eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung Ende des Jahres 2015 belegt, wird täglich fast 3 Millionen Mal in Gelbe Seiten gesucht. Die Nutzer können aus über 2,9 Millionen Anbietern in 5.750 Branchen den passenden Experten vor Ort finden. Knapp 20 Millionen Nutzer nehmen nach einer Suche Kontakt mit einem oder mehreren Anbietern auf. 87 Prozent davon kaufen nach einer erfolgreichen Kontaktaufnahme bei einem oder mehreren Anbietern ein. Im Schnitt werden dabei 856 Euro für Waren oder Dienstleistung ausgegeben. In der Branche "Handwerk" liegen die durchschnittlichen Ausgaben sogar bei 1.336 Euro pro Jahr. Der durchschnittliche Preis für Waren oder Dienstleistungen bei gewerblichen Suchen über Google liegt bei lediglich 275 Euro im Jahr.

Mehr als jeder Zweite hat in den letzten 12 Monaten Gelbe Seiten mindestens einmal benutzt. Als Gründe für die Nutzung nennen die Befragten vor allem die übersichtliche Gestaltung der Website (85 Prozent) sowie die schnelle und bequeme Suche nach qualifizierten Anbietern: 94 Prozent der Nutzer halten Gelbe Seiten für eine seriöse Informationsquelle. Die mobile Nutzung ist auf ein Jahr gesehen um 10 Prozent gewachsen und generiert pro Jahr mehr als 150 Millionen Suchen über Smartphones und Tablets.

"Gelbe Seiten hat erfolgreich den Spagat geschafft, neben einem erfolgreichen Offline-Geschäft den Sprung in die digitale Ära zu schaffen. In unseren wichtigsten Branchen sind wir auch da eine relevante Suchmaschine, wenn die Deutschen nach Gewerbetreibenden suchen", so Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft. "Fast jeder kennt Gelbe Seiten (96 Prozent). Drei Millionen Suchen über Gelbe Seiten am Tag, 1 Milliarde Suchen im Jahr machen uns zu einem der wichtigsten Marktplätze für Suchende und Mittelständler in Deutschland."

Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Nutzeranalyse von Gelbe Seiten, die von der GfK Ende des Jahres 2015 stichprobenartig durchgeführt wurde. Die Ergebnisse stehen repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahre. Die entsprechende Grundgesamtheit sind 63,4 Mio. Personen. Innerhalb der Studie wurde 2015 eine Stichprobe von Netto 16.454 Personen befragt.

Mit 96 Prozent Bekanntheit zählt Gelbe Seiten zu den bekanntesten Marken Deutschlands und ist als Buch, als App sowie im Web verfügbar. Die Apps von Gelbe Seiten wurden bis heute über 3 Millionen Mal heruntergeladen und sind unter anderem für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar.*

Wir über uns:

Gelbe Seiten wird von DeTeMedien und 16 Gelbe Seiten Verlagen gemeinschaftlich herausgegeben und gemeinschaftlich verlegt. Die Herausgeber- und Verlegergemeinschaft gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern in allen medialen Ausprägungen als Buch, online, mobil sowie u. a. als Smartphone- und Tabletversion zur Verfügung gestellt und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.

* Apple/Google/Microsoft/RIM/Samsung, Stand: Januar 2016

Pressekontakt:

Gelbe Seiten Marketing GmbH
Nina Mülhens
Speicherstr. 55
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 264 841-205
Fax: +49 69 264 841-499
E-Mail: presse@gelbeseitenmarketing.de
Original-Content von: Gelbe Seiten Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: