Gruner+Jahr, DOGS

Neue Impfempfehlung für Hunde und Katzen spart Geld: Die Pflichtimpfungen müssen nur noch alle drei Jahre gegeben werden

Hamburg (ots) - Das ist neu: DOGS, das Lifestyle-Magazin für Hundefreunde, weist in der aktuellen Ausgabe darauf hin, dass der Bundesverband der deutschen Tierärzte Pflichtimpfungen für Hunde und Katzen nur noch alle drei Jahre empfiehlt. Bisher galt eine jährliche Regelung. Die Schutzdauer der Impfpräparate wurde nach amerikanischem Vorbild auch hierzulande überprüft und konnte neu festgelegt werden. Nach der Grundimmunisierung in den ersten zwei Lebensjahren brauchen die Pflichtimpfungen künftig nur noch im dreijährigen Rhythmus wiederholt zu werden. Zu den Pflichtimpfungen gehören in Deutschland Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Tollwut. Tipp von DOGS: Den Tierarzt beim nächsten Praxisbesuch auf das neue Impfschema ansprechen und die entsprechenden Präparate als Impfung fordern. Eine ausführliche Übersicht der neuen Impfstoffe gibt es in der aktuellen DOGS-Ausgabe, die jetzt am Kiosk erhältlich ist. www.dogs-magazin.de Pressekontakt: Michaela Schneider-Mestrom, G+J LIVING Gruner+Jahr AG & Co KG, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg Telefon: 040/37 03-29 72, Fax: 040/37 03-17 2972, E-Mail: schneider.michaela@guj.de Verena Steinkamp, G+J LIVING Gruner+Jahr AG & Co KG, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg Telefon: 040/37 03-24 77, Fax: 040/37 03-17 24 77, E-Mail: steinkamp.verena@guj.de

Das könnte Sie auch interessieren: