ista International GmbH: ista Symposium: Prominente Experten diskutierten zu Verantwortung und Nachhaltigkeit (BILD)

ista Symposium: Prominente Experten diskutierten zu Verantwortung und Nachhaltigkeit (BILD)

   

Essen (ots) - Prof. Gesine Schwan, Hannes Jaenicke und Prof. Richard David Precht: Diese namhaften Redner diskutierten heute im Rahmen des Symposiums "Verantwortung - das zentrale Thema unserer Zeit" des Energiedienstleisters ista. Gemeinsam mit ista CEO Walter Schmidt sprachen sie vor mehr als 180 Zuschauern in Düsseldorf zu Verantwortung in Umwelt, Politik, Moral und Wirtschaft. Neben dieser gesellschaftlichen Sichtweise gaben die Referenten auch Einblicke in ihre persönlichen Betrachtungen. "Für ista hat verantwortliches Handeln in der täglichen Arbeit eine zentrale Bedeutung", sagte Walter Schmidt. "Aus unserer Sicht muss Verantwortung zur DNA eines jeden Unternehmens gehören. Das gilt ganz konkret und sehr persönlich auch für jeden Unternehmer selbst."

Die öffentliche Diskussion anregen

ista begreift Verantwortung als elementares Anliegen: Mit seinen Produkten und Dienstleistungen trägt der Energiedienstleister maßgeblich dazu bei, die Energieeffizienz in Gebäuden zu steigern. Mit dem Symposium möchte ista nun weitere Denkanstöße zu verantwortlichem Handeln geben und die öffentliche Diskussion voranbringen - dies auch mit namhaften Experten: Prof. Gesine Schwan ist Präsidentin der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Politik. Für den Schauspieler Hannes Jaenicke haben Verantwortung und Nachhaltigkeit eine spezielle Ausprägung: Seit vielen Jahren engagiert er sich als Klima- und Umweltschützer bei Greenpeace. Und der Philosoph Prof. Richard David Precht befasst sich immer wieder mit moralischen Fragestellungen. Aber auch Themen rund um Kultur, Bildung und Ethik gehören zu den Schwerpunkten seiner Arbeit. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Prof. Gesine Schwan, Hannes Jaenicke und Prof. Richard David Precht echte Rednerpersönlichkeiten für das ista Symposium gewinnen konnten", sagte Walter Schmidt. "Gerade ihre Beiträge regten zur Diskussion an und machten die Veranstaltung zu einem Erfolg."

Über ista

ista bietet innovative und zukunftsfähige Lösungen rund um das Thema Energieeffizienz in Gebäuden. Die Dienstleistungen für Immobilienverwalter und -eigentümer sowie Energieversorgungsunternehmen reichen von der Lieferung und Installation von Messgeräten über die Verbrauchserfassung bis hin zur Abrechnung und Analyse von Energiedaten. Neben den klassischen Services entwickelt ista nachhaltige Lösungen im Bereich Energiemanagement, die zur Einsparung knapper Ressourcen beitragen. Das Unternehmen beschäftigt in 25 Ländern rund 4.500 Menschen und erbringt regelmäßige Leistungen für über 11 Mio. Nutzeinheiten (Wohnungen und Gewerbeimmobilien). 2012 erwirtschaftete die ista International GmbH einen Umsatz von 700,9 Mio. Euro. Mehr Informationen unter www.ista.com.

Pressekontakt:

ista International GmbH	
Corporate Communications	
Phone: +49-201-459-7160
Email: media@ista.com