Axel Springer Mediahouse Berlin

Ein Magazin für selbstbewusste Frauen mit Haltung: ALLEGRA ist zurück!

Berlin (ots) - ALLEGRA ist zurück: Ab Donnerstag, 31. März 2016, ist das Frauenmagazin wieder im Handel erhältlich. Zuletzt erschien ALLEGRA mit einer Revival-Ausgabe im April 2014, nachdem sie bereits zwischen 1995 und 2004 unter dem Dach von Axel Springer herausgegeben wurde. Schon auf den ersten Blick wird klar: Die neue ALLEGRA ist ihren Tugenden als Autoren- und Lifestyle-Magazin treu geblieben und wirkt dadurch angenehm vertraut. Gleichzeitig will das Heft neugierig machen, Unbekanntes zu entdecken. Auf 170 Seiten bietet die Redaktion mit Herausgeberin Michaela Mielke und Redaktionsleiterin Mareen Linnartz ein breites Themen- und Formatspektrum für Frauen zwischen 25 und 39, die vor allem eines schätzen: Haltung und Glaubwürdigkeit.

Die Redaktion verbindet bewegende Reportagen und anspruchsvolle Autorenstücke mit außergewöhnlichen Essays und anregenden Lifestyle- und Beauty-Strecken. In der ersten von insgesamt sechs Ausgaben im Jahr 2016 berichten die Autoren Sascha Chaimowicz und Kathrin Hollmer, was Paare in Deutschland erleben, wenn einer der Partner Flüchtling ist. In der Titelreportage stellt sich Autorin Sabine Magnet die Frage "Lebe ich mein Leben? Oder lebt mein Leben mich?" und hält ein Plädoyer für ungerade Lebenswege. Sterne-Koch Tim Raue macht mit einer Parfümkritik den Auftakt einer neuen Rubrik, in der ALLEGRA Persönlichkeiten mit Sinn für Sinnlichkeit neue Düfte ausprobieren lässt. Außerdem im Heft: Ein Gespräch mit dem zuletzt für seine Rolle im Kinofilm "Victoria" mehrfach ausgezeichneten Schauspieler Frederick Lau über die Frage was es heißt, heute ein Mann zu sein. Zu den Autoren der ersten Ausgabe zählen Simone Buchholz, ALLEGRA-Schreiberin der ersten Stunde und die Wiener Autorin Stefanie Sargnagel.

Michaela Mielke, Herausgeberin von ALLEGRA: "Ob etwas gefehlt hat, merkt man ja oft erst, wenn es wieder da ist. Wir hoffen, dass viele Leserinnen sagen: ALLEGRA hat gefehlt. Wir haben eine Zeitschrift für Frauen zwischen 25 und 39 Jahren gemacht, die neugierig, lebensklug und souverän sind. Die weder Schminktipps noch Anmaßungen über den Weg zur Traumfigur brauchen. Deshalb wollen wir mit unseren Beauty- und Fashion-Strecken inspirieren und den Blick auf Neues lenken."

ALLEGRA ist ab Donnerstag, 31. März 2016, im Zeitschriftenhandel für 5,00 Euro verfügbar, die digitale Ausgabe steht im iKIOSK (www.ikiosk.de) ebenfalls für 5,00 Euro bereit. ALLEGRA lässt sich auch bequem im Abonnement beziehen. Weitere Infos zu Laufzeiten, Konditionen und Prämien gibt es unter https://abo.allegra.de/.

Die nächste Ausgabe von ALLEGRA erscheint am Donnerstag, den 19. Mai 2016.

Pressekontakt:

Friedrich Kabler / Tel: +49 30 2591 77625 /
friedrich.kabler@axelspringer.de //

Original-Content von: Axel Springer Mediahouse Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer Mediahouse Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: