BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Heinrich Micus, langjähriger Niederlassungsleiter des BLB NRW in Bielefeld, bekommt neue Aufgabe in Düsseldorf

Bielefeld (ots) - Es ist kein Abschied, sondern ein Wechsel - aus gesundheitlichen Gründen wird der langjährige Leiter der Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW), Dipl.-Ing. Heinrich Micus, die Leitung der Niederlassung abgeben. Micus erhält neue Aufgaben in der Zentrale des BLB NRW in Düsseldorf.

Micus wird am 26. August durch die Geschäftsführung des BLB NRW offiziell im Rahmen einer Feierstunde von seinen Aufgaben in Bielefeld entbunden und wird zukünftig federführend mit der Koordination von Denkmalschutzfragen für den gesamten BLB NRW betraut. "Ich danke Heinrich Micus für seine bisherige, äußerst erfolgreiche Arbeit in hervorgehobenen Leitungsfunktionen des BLB NRW", erklärte Gabriele Willems, Geschäftsführerin des BLB NRW. "Während meiner Zeit in OWL wurden zahlreiche Bauvorhaben umgesetzt und angestoßen. Ich konnte mich dabei immer auf eine gute und engagierte Belegschaft verlassen. Daher möchte ich auch nicht gehen, ohne mich bei allen aktiven und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihren Einsatz und eine sehr gute Aufgabenerledigung zu bedanken und freue mich, ein gut aufgestelltes Haus zu hinterlassen", so Micus.

Die Bauprojekte und der Betrieb der Liegenschaften sowohl im Hochschulbau wie auch im Verwaltungsvermögen des BLB NRW machen es erforderlich, dass sich der Betrieb intensiv und strategisch mit denkmalschutzrechtlichen Fragestellungen auseinandersetzt und seine Interessen landesweit bündelt und umsetzt. "Ich freue mich sehr, dass sich Heinrich Micus mit seiner ausgeprägten fachlichen Expertise zukünftig in unserer Zentrale in Düsseldorf mit dem Denkmalschutz befassen wird und dieses wichtige Thema für uns vorantreiben wird", so Willems abschließend.

Micus war nach seinem Architektur-Diplom an der Universität Stuttgart und zunächst sieben Jahre in privaten Architekturbüros tätig, bevor er als Referendar in die Staatshochbauverwaltung Nordrhein-Westfalen eintrat. Sein beruflicher Werdegang führte ihn über Stationen in Duisburg, Bochum und Wuppertal schließlich nach Ostwestfalen. Dort führte Micus seit 1998 das Staatliche Bauamt Paderborn. Mit der Gründung des BLB NRW wechselte er als Leitender Regierungsbaudirektor 2001 dann in die Niederlassungsleitung der Niederlassung Detmold.

Seit 2007 leitet er die Niederlassung Bielefeld, die seit der Fusion in 2007 auch die ehemaligen BLB-Niederlassungen Detmold und Paderborn umfasst. Micus führt aktuell insgesamt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zahlreiche Bauprojekte in den Kreisen Paderborn, Höxter, Lippe, Herford, Minden-Lübbecke, Gütersloh und in der Stadt Bielefeld steuern und einen Immobilienbestand von rund 1,4 Millionen Quadratmetern und knapp 550 Gebäude betreuen.

Die Niederlassung Bielefeld wird, solange das Auswahlverfahren zur Besetzung der Nachfolge von Herrn Micus nicht abgeschlossen ist, durch den bisherigen Stellvertretenden Niederlassungsleiter Dipl.-Ing. Rolf Holler geleitet.

Pressekontakt:

Carsten Pilz
Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Bielefeld
August-Bebel-Str. 91
33602 Bielefeld
Tel: +49 521 / 520 49 274
Mobil: +49 172 / 1513 340
E-Mail: Carsten.Pilz@blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: