BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Erhalt der historischen Gebäude und optimale Raumnutzung - BLB NRW schließt Sanierung des Justizministeriums NRW ab

    Düsseldorf (ots) - Das Justizministerium NRW erstrahlt in neuem Glanz. Nach drei Jahren umfangreicher Bauarbeiten hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Düsseldorf (BLB NRW) die fertigen Gebäude an die Justiz übergeben. Bei einem Festakt am heutigen 22. März zu "60 Jahre Justizministerium am Martin-Luther-Platz und 140 Jahre Nutzung des Gebäudes durch die Justiz" wird auch der Abschluss der Sanierung gefeiert.

    Der BLB NRW sanierte alle vier Gebäudeteile und die Tiefgarage des Ministeriums. Neben Brandschutz- und Schadstoffsanierungen wurden die Wand- und Bodenbeläge, Türanlagen, Abhangdecken und Einbaumöbel ausgetauscht. Kabelnetz, Heizungs- und Sanitäranlagen sowie Beleuchtungskörper wurden erneuert.

    Der BLB NRW investierte 20 Millionen Euro in die gebäudeweise Sanierung des Ministeriums, während der die Hälfte der 240 Bediensteten in einer Ersatzanmietung untergebracht wurde. Seit Januar 2010 sind alle wieder unter einem Dach vereint.

    2006 bis 2007 wurde der aus den 70er Jahren stammende Erweiterungsbau im südwestlichen Teil des Grundstücks saniert. Mit der neuen Vorhangfassade und dem Anbau für eine Cafeteria passt sich der Anbau harmonisch in das Gesamtgefüge ein.

    2008 folgte die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Haupthauses aus dem Jahr 1870. Die Putzfassade mit ihren Ornamenten erstrahlt wieder in ihrer vollen Schönheit und mit neuen Fenstern. Der Pförtner sitzt in einer neuen Loge, die Natursteinböden sind aufgearbeitet oder erneuert und die alten Holztüren restauriert.

    Abschließend wurden 2009 das rot geklickerte Josephinenhaus und das ehemalige Arbeitsgericht saniert. Um zusätzliche Büroflächen von 700 Quadratmetern zu schaffen, wurden beide Dachgeschosse ausgebaut und im ehemaligen Arbeitsgericht eine zusätzliche Ebene eingezogen. Hierzu wurde das Gebäude total entkernt, da  der Denkmalschutz die Beibehaltung der äußeren Hülle forderte.

    Abschließend wurden der Innenhof neu gepflastert und die Außenanlagen bepflanzt.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Düsseldorf
Christa Bohl
Tel.: +49 211 61707-526
Christa.Bohl@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: