BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtfest für RWTH-Neubauten
BLB NRW bringt Hörsaalprojekt für die RWTH Aachen auf den Weg. 19 Millionen Euro aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm des Landes für vorbereitende Maßnahme.

Aachen (ots) - Knapp 250 Millionen Euro aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm des Landes NRW fließen in den nächsten Jahren an die drei Hochschulen in der Region Aachen. Bis 2013 wird der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) im Kernbereich der RWTH neue Hörsaalplätze schaffen und das unter Denkmalschutz stehende Audimax sanieren. Vorher werden die zurzeit noch in den Gebäuden an der Claßenstraße untergebrachten Technischen Dezernate der RWTH in einen neuen Gebäudekomplex im Aachener Westen ziehen. Jetzt weht der Richtkranz über den Ersatzbauten für die Technischen Dezernate der RWTH Aachen an der Süsterfeldstraße. 19 Millionen Euro werden in die Neubauten insgesamt investiert. Die Technischen Dezernate der RWTH Aachen zeichnen verantwortlich für alle Dienstleistungen an und um die von der RWTH Aachen genutzten Immobilien. Wachpersonal, Hausmeister, Gärtnerei, Fuhrpark sowie eine Vielzahl administrativer und technischer Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr für einen reibungslosen Lehrbetrieb. Im vergangenen September wurde auf dem 1,4 Hektar großen Grundstück mit dem Bau von vier Ersatzgebäuden für die Technischen Dezernate begonnen. In direkter Nähe zum geplanten Campus West entstehen ein fünfgeschossiges Bürogebäude, eine zweigeschossige Werkstatthalle, eine Fahrzeughalle und ein frostsicheres Materiallager. Bis August dieses Jahres will die für das Projekt verantwortliche Aachener Niederlassung des BLB NRW die 10.000 Quadratmeter Fläche bietenden Gebäude an die RWTH übergeben. Realisierbar ist die kurze Bauzeit durch die Vorfertigung der meisten Bauteile in der Werkstatt. Fertigteile wie Stützen, Deckenplatten, Unterzüge und Sandwichfassadenplatten inklusive Wärmedämmung werden an der Baustelle nur noch montiert. Das spart Kosten, sichert eine gleichmäßig hohe Qualität und erlaubt eine flexible und integrale Steuerung der Bauabläufe. Pressekontakt: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Niederlassung Aachen Bernd Klass Tel. +49 241 43510 586 Bernd.Klass@blb.nrw.de www.blb.nrw.de Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: