BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Zeppeline steigen über den RWTH Aachen Campus - der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW lässt mit Hilfe von drei Zeppelinen die Hochpunkte der Bebauung des RWTH Aachen Campus simulieren

    Aachen (ots) - Auf dem Gelände des RWTH Aachen Campus Melaten und Westbahnhof entsteht in den nächsten Jahren eine der größten Forschungslandschaften Europas. Auf insgesamt über 500.000 Quadratmetern sollen Forschungseinrichtungen von Hochschulinstituten und Unternehmen entstehen. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hat jetzt eine Studie in Auftrag gegeben, welche Auswirkungen insbesondere die Hochpunkte der Bebauung des Campus-Geländes auf das Stadtbild und die nähere Umgebung haben werden.

    Die Simulation von verschiedenen Gebäudehöhen soll Aufschluss darüber liefern, wie hoch ein Gebäude sein darf oder sollte, um die gewünschte städteplanerische Wirkung bewerten zu können. Hierzu werden am Donnerstagmorgen (11.9.2008) an drei Standorten im geplanten Campus-Gebiet Zeppeline in unterschiedlichen Höhen geparkt. Ob die unbemannten Zeppeline tatsächlich starten können, hängt vom Wetter ab. Nur bei bis zu maximal 3 Windstärken bleibt die Abdrift des Halteseils im zulässigen Bereich. Sollte das Wetter am Donnerstag nicht mitspielen, wird an einem der nächsten Tage gestartet. Während die Zeppeline geparkt sind, werden von markanten Standorten - wie zum Beispiel dem "Tour Baudoin" - und von markanten Verkehrswegen (Ring, Autobahn) Fotos aufgenommen. Mit Hilfe dieser Aufnahmen können später die Standorte von Gebäuden und deren Wirkung beurteilt werden.

    Um von möglichst vielen Punkten aus die Zeppeline aufnehmen zu können, steigen diese bis zu 120 Meter hoch und damit höher als die Gebäude werden. Durch das Parken in zwei unterschiedlichen Höhen ergeben sich in der Landschaft vertikale Messlatten. Mit Hilfe dieses "vertikalen Zollstocks" können dann später unterschiedliche Gebäudehöhen und Standorte simuliert werden.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Aachen
Bernd Klass
Tel.: +49 241 43510 586
bernd.klass@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: