BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das Amtsgericht Brilon erhält ein neues Erweiterungsgebäude - der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Soest lädt zum 1. Spatenstich am 16.06.2008, um 14:00 Uhr, ein

    Brilon (ots) - Mit der Erweiterung des denkmalgeschützten Amtsgerichts Brilon stellt sich der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Soest einer anspruchsvollen Aufgabe: Einerseits ist die denkmalgerechte Erweiterung des Altbaus für die Architekten und Ingenieure des BLB Soest eine Herausforderung und andererseits verlangt die bauliche Realisierung auch einiges an logistischen Überlegungen: schließlich bleibt das Amtsgericht während der Bauarbeiten in Betrieb.

    Amtsgerichtsdirektor August Nacke ist zufrieden: "Ich freue mich, dass der BLB NRW uns zugesagt hat, dass wir schon im April 2009 in das Erweiterungsgebäude einziehen können. Dann werden wir genug Platz für unsere Aufgaben haben und das ganze Amtsgericht wird  -  also das Erweiterungsgebäude und der Altbau  -  auch für Rollstuhlfahrer zugänglich sein." Die Rollstuhlfahrer werden mit dem behindertengerechten Aufzug im Neubau über verglaste Verbindungsbrücken auch die Richtersäle im Altbau erreichen können.

    In enger Abstimmung mit dem Westfälischen Amt für Denkmalpflege plant der BLB NRW Soest die Giebelseiten des Altbaus frei sichtbar zu lassen und die hochrechteckige Form der Altbaufenster für den Neubau zu übernehmen, um dem Baudenkmal gerecht zu werden. Auch der Umweltschutz liegt dem BLB NRW Soest am Herzen - es wurden möglichst viele Bäume auf dem Grundstück erhalten.

    Im dreigeschossigen Neubau werden auf insgesamt ca. 500 m² zusätzlicher Mietfläche neben dem Aufzug auch Büroräume, Bücherei und Sozialräume Platz haben. Außerdem wird der Haupteingang mit einer Sicherheitsschleuse ausgestattet.

    Therese Yserentant, Niederlassungsleiterin des BLB Soest: "Qualitäten und Mietkosten werden sehr früh vertraglich festgelegt, der Mieter hat völlige Planungssicherheit. Dazu haben wir ein großes Eigeninteresse, die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, und auch das kommt unseren Kunden zugute."

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Soest
Jörg Fallmeier
Telefon: +49 2921 977-250
joerg.fallmeier@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: