3sat

Till Brönner in 3sat: Zeitversetzt direkt von der JazzBaltica 2002 in Salzau
Freitag, 5. Juli 2002, 23.50 Uhr

    Mainz (ots) - Soul, HipHop, Rock, Pop, Jazz .... für Till Brönner
gibt es keine musikalischen Demarkationslinien. Motiviert ,
vielseitig, hochmusikalisch, ohne Scheuklappen und gutaussehend -
Till Brönner hat die nötigen Attribute für einen "Popstar der
deutschen Jazz-Szene", wie ihn der Stern kürzlich betitele.
    
    Am 5. Juli ist er am Eröffnungsabend der dreitägigen JazzBaltica
im Konzert zu hören. Das kleine aber feine Festival im hohen Norden
Deutschlands schafft es immer wieder, Stars der internationalen
Jazz-Szene in einer umgebauten Scheune auf der Bühne zu vereinen.
Seit 12 Jahren besteht die JazzBaltica, seit 12 Jahren zeichnet 3sat
alle Konzerte auf dem ehemaligen Herrensitz bei Kiel auf und zeigt
sie im Laufe des Jahres im Programm.
    Das Konzert von Till Brönner und seiner Band überträgt 3sat -
leicht zeitversetzt - direkt aus Salzau. Es bildet den Abschluss
eines Abends, in dessen Verlauf auch Jazz-Größen wie der Saxophonist
Wayne Shorter und der Pianist McCoy Tyner auftreten.
    
    Erst 31 Jahre jung kann Till Brönner bereits auf eine steile
Karriere zurück blicken: Mit 15 Wettbewerbsgewinner bei "Jugend
jazzt", mit 16 Mitglied des Bundesjugendorchester, erste Erfahrungen
in der Band von Peter Herbolzheimer, mit 20 unter Vertrag beim RIAS
Tanzorchester, mit 23 Debütalbum "Generations of Jazz", Bandgründung
mit Ray Brown, Jeff Hamilton, Benny Golson und Annette Lowman. Als
Produzent bewegte er Hildegard Knef dazu, nach 18 Jahren wieder ein
Album einzuspielen. Als Sänger und Trompeter widmete er eine CD als
Hommage an Chet Baker, als Instrumentalist polarisiert er das
Jazzpublikum mit seinem warmen, geschmeidigen Trompeten-Ton und als
Komponist sucht er nach neuen Wegen im zeitgenössischen Jazz. So auch
auf seinem jüngsten Album: "Blue Eyed Soul", auf dem er gemeinsam mit
dem japanischen DJ Samon Kawamura Soul und HipHop-Beats mit Jazz
verbindet.
    
    Redaktionshinweis: Die Sendetermine aller anderen
JazzBaltica-Konzerte können einem Presse-extra "3sat jazzt" entnommen
werden, zu abonnieren über presse@3sat.de. Bilder zur Sendung sind
über bilderdienst@zdf.de oder die Hotline 06131/706100 beziehbar.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen an:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Frank Herda (06131/706418)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: