3sat

3sat-Doku über die geheime Welt der Mikroorganismen im menschlichen Körper

Mainz (ots) - Mittwoch, 15. Februar 2017, 20.15 Uhr

Erstausstrahlung

Bakterien, Pilze und Viren bilden das Mikrobiom, und sein Zustand entscheidet maßgeblich über die Gesundheit des Menschen. Mit modernster Technik wird dieses geheimnisvolle "Organ" nun erforscht. Die Dokumentation "Wunderwaffe Mikrobiom. Kleine Helfer - große Wirkung" von Marlies Faulend und Kurt Langbein, am Mittwoch, 15. Februar, 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung in 3sat zu sehen, gibt Einblick in den aktuellen Stand der Wissenschaft.

In und auf dem Körper leben mehr Mikroorganismen als der Körper Zellen hat. Und diese Mikroorganismen sind bei jedem Menschen individuell. Sie organisieren einen Großteil der Immunabwehr, schützen die Haut und kommunizieren mit dem Gehirn. Vor allem aber ermöglichen sie als Darmflora den Stoffwechsel. Während in der Traditionellen Chinesischen Medizin "die Mitte" des Menschen seit jeher eine große Rolle spielt, interessiert sich die medizinische Forschung der westlichen Industrienationen erst seit den letzten Jahren für die Bedeutung des Mikrobioms. Noch steht die Wissenschaft bei Erforschung, Behandlungen und Therapien ganz am Anfang. Inzwischen aber weiß man, dass es vor allem auf die Ernährung ankommt: Einseitige Essgewohnheiten schwächen die Widerstandsfähigkeit und die Stabilität des Mikrobioms. Nicht pasteurisierte Lebensmittel wie Rohmilch, stichfester Joghurt und Sauerkraut können - im Gegensatz zu Fertigprodukten - das Mikrobiom im Darm verbessern.

Hinweis für Journalisten: Weitere Informationen und den Video-Stream zur Dokumentation finden Sie unter https://pressetreff.3sat.de/startseite/programm/programmhinweise/artikel/wunderwaffe-mikrobiom/

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Marion Leibrecht
+49 (0) 6131 7016478
Leibrecht.M@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: