3sat

Von den Shetland-Inseln bis in die Karibik/Sechs neue Folgen der 3sat-Reihe "Reisen in ferne Welten" Erstausstrahlung

Mainz (ots) - Im Nordatlantik, auf halbem Weg zwischen Schottland und Norwegen, liegen die Shetland-Inseln. Das raue Wetter bestimmt den Alltag auf dem nördlichsten Archipel der Britischen Inseln, das von seinen Bewohnern - dem Wetter zum Trotz - geliebt wird. Eine Reise auf die unwirtlichen Inseln mit ihrer beeindruckenden Landschaft ist am Sonntag, 1. Januar, 18.15 Uhr, unter dem Titel "Die Shetland-Inseln - Schottlands nördlichster Außenposten" der Auftakt für sechs neue Folgen der Reihe "Reisen in ferne Welten", die bis Donnerstag, 5. Januar, in Erstausstrahlung in 3sat zu sehen sind.

Die zweite Folge "Mongolei - Zwischen Jurte und Megacity" wird am gleichen Abend um 19.15 Uhr ausgestrahlt. Eines der Ziele dieser Reise ist die Hauptstadt Ulan Bator, die aus allen Nähten zu platzen scheint. Der Besucher des Landes kann aber auch das Nomadenleben in der Jurte erleben, eingebettet in eine schier grenzenlose Weite - der Hauptgrund aller Touristen für eine Reise durch die Mongolei.

Zwei Wochen lang ist die Berliner Fotografin Franziska Taffelt als einzige Passagierin auf einem Containerschiff in der Karibik unterwegs, eine spannende Reise abseits der Kreuzfahrtromantik. Das Ergebnis zeigt die dritte Folge "Auf dem Frachtschiff durch die Karibik" am Montag, 2. Januar 2017, 18.15 Uhr.

Einen Tag später, am Dienstag, 3. Januar, 18.15 Uhr, führt "Bangkok - Ungewöhnliches aus Asiens spannendster Metropole" durch die thailändische Großstadt. "Hauptstadt der Welt und Wohnsitz der Götter", im thailändischen Original trägt Bangkok seit dem 18. Jahrhundert den weltweit längsten Namen einer Metropole. In ihm wird die Schönheit der Stadt, die inzwischen eine der größten Metropolregionen der Welt ist, gelobt.

"Sansibar - Archipel der weißen Segel" schildert am Mittwoch, 4. Januar, 18.15 Uhr, das Leben und den Alltag im Sansibar-Archipel. Dieser Alltag ist von den Dhau-Boote geprägt, die für den Verkehr zwischen den Inseln genutzt werden. Dhau ist eine Sammelbezeichnung für eine Vielzahl unterschiedlicher Segelschiffe aus Holz, die seit etwa 1.000 Jahren fast unverändert gebaut werden.

Die letzte Dokumentation der Reihe ist "Kambodscha - Entdeckungen im Land der Khmer" am Donnerstag, 5. Januar, 18.15 Uhr. Die Städte des Landes boomen, der Lebensrhythmus verläuft dennoch ohne Hektik. Alte Traditionen helfen den Menschen, das Trauma der jüngeren Vergangenheit zu überwinden. Abseits der Städte erlebt der Reisende eine beeindruckende und vielfältige Natur.

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Andrea Hische
+49 (0) 6131 - 701 6417
hische.a@3sat.de
www.pressetreff.3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: