3sat

3sat: Donnerstag, 23. Mai 2002
Bitte Text einfügen!

    Mainz (ots) -
    
    Donnerstag, 23. Mai 2002 /  Woche 21/02
                          
    Text einfügen:
    
         20.15  Der Bockerer III - Die Brücke von Andau         ORF
                    Spielfilm, Österreich 1999
                    Karl Bockerer    Karl Merkatz
                      Elena    Caroline Vasicek
                      Gustl    Sascha Wussow
                      Oberst Novotny    Heinrich Schweiger
                      Hatzinger    Heinz Petters
                      u.a.      
                      Länge: 91 Minuten
                      (teilweise schwarzweiß)
                      (Videotext-Untertitel)
                      Deutsche Erstausstrahlung
    
    Wien 1956: Die letzten Alliierten sind aus Wien abgezogen, und
Fleischhauer Karl Bockerer plant eine Fahrt nach Ungarn, um Fleisch
einzukaufen. Als es so weit ist, muss Bockerer jedoch
krankheitsbedingt in Wien bleiben, schickt aber seinen Ziehsohn Gustl
und Enkel Karli. Ungarn ist allerdings noch in der Hand der
"russischen Befreier", und Bockerers Fleisch wird beschlag-nahmt. In
Budapest demonstriert die Bevölkerung auf den Straßen und fordert den
Abzug der russischen Truppen. Karli, der die attraktive Studentin
Ilona kennen lernt, ist nicht nur Feuer und Flamme für die junge
Ungarin, sondern auch für den Freiheits-kampf ihrer Landsleute und
will sich aktiv beteiligen. Als die Situation außer Kontrolle gerät,
alarmiert Gustl seinen Ziehvater, der schon bald zur Stelle ist. Die
Ereignisse überschlagen sich und plötzlich befinden sich die
Bockerers mitten im Kampf der Ungarn um ihre nationale
Unabhängigkeit. Der Wiener Familie bleibt nur mehr die Flucht, der
einzige Weg nach Österreich führt über die Brücke von Andau. Doch als
sich die Bockerers der Brücke nähern, wird sie gesprengt.
    
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
3sat-Programmplanung, 06131/70-6423

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: