3sat

3satfestival 2016 auf der TV-Bühne
Kabarettist Tobias Mann moderiert die große Jubiläumsgala zum 30.festival

Mainz (ots) -

ab Samstag, 24. September 2016, 20.15 Uhr
Erstausstrahlungen 

Auch in diesem Jahr verspricht das 3satfestival wieder aktuelle Kabarett-, Comedy- und Musikprogramme - immer zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr. Und es gibt einen Grund zu feiern: Bereits seit drei Jahrzehnten veranstaltet 3sat das Festival jedes Jahr im September auf dem Mainzer Lerchenberg. Das 30.festival wird mit einer großen Jubiläumsgala gefeiert, moderiert von Allroundtalent Tobias Mann und mit vielen Gästen.

Zum Auftakt des ersten "3satfestival"-Wochenendes auf dem Bildschirm, am Samstag, 24. September, 20.15 Uhr, setzt Ruhrpott-Poet Jochen Malmsheimer mit seinem Programm "Halt mal, Schatz!" den Startschuss. Das Beste aus 25 Jahren zeigen die Wise Guys um 21.00 Uhr. Denn leider hat auch eine so erfolgreiche Ära ein Ende: Im Sommer 2017 will sich die fünfköpfige Vokal-Pop-Band auflösen. Um 21.45 Uhr kehrt Schauspieler Rick Kavanian zurück zu seinen Wurzeln als Standup-Comedian und präsentiert in seinem Programm "Offroad" sich selbst, den einzigartigen Rick Kavanian. Gefolgt von Nils Heinrich um 22.15 Uhr, der in "Mach doch'n Foto davon" einen Rundumschlag gegen Gesundheitsgläubigkeit, Medienwahn und das übersättigte Bürgertum macht.

Am Sonntag, 25. September, 20.15 Uhr, stellt Christian Ehring in seinem neuen Soloprogramm "Keine weiteren Fragen" sich selbst und dem Publikum all die unangenehmen Fragen, die man nicht gerne hört. Um 21.00 Uhr erzählt und besingt Martina Schwarzmann dann im Plauderton und mit oberbayerischem Akzent das Einmaleins des Alltags mit allem Drum und Dran. Zum Abschluss des ersten Kabarettwochenendes, um 21.45 Uhr, ärgert sich Stefan Waghubinger über "Außergewöhnliche Belastungen": Das ganze Jahr über Unsinn gemacht und jetzt muss er ihn auch noch versteuern.

Das zweite Festival-Wochenende startet am Samstag, 1. Oktober, ab 20.15 Uhr mit Hagen Rether, der in seinem aktualisierten Programm "LIEBE (Update 2016)" die Ungerechtigkeiten der Welt offenlegt. Um 21.00 Uhr folgt Timo Wopp mit "Moral - Eine Laune der Kultur": Und wenn dieser Mann "Moral" verspricht, ist das ein garantiert unmoralisches Angebot! Einen Abend am Rande des Wahnsinns garantiert Rainald Grebe, der um 21.30 Uhr sein Programm "Das Elfenbeinkonzert" präsentiert. Vom Kuhstall in die Münchner Schickeria: der Allgäuer Bauernsohn Maxi Schafroth erzählt um 22.15 Uhr in "Faszination Bayern" die verrücktesten Geschichten aus beiden Welten. Um 22.45 Uhr folgt Idil Baydar als Jilet Ayse. Die türkischstämmige "Ghettobraut aus Berlin" ist ein Integrationsalbtraum, hält Gleichberechtigung für überbewertet und fordert "Deutschland, wir müssen reden!".

Dr. Eckart von Hirschhausen bittet am Sonntag, 2. Oktober, 20.15 Uhr, in seinem Programm "Wunder wirken Wunder" zur Gruppentherapie ins 3sat-Zelt! In seinem fünften Programm "Was, wenn doch?" beweist Bodo Wartke dann um 21.15 Uhr, dass man seiner Bühnenkunst treu bleiben und zugleich offen sein kann für neue Einflüsse. So kann es schon mal passieren, dass er beatboxt, aus der Zauberflöte vorliest oder auf Bachs Wohltemperiertes Klavier singt.

Am 3. Oktober, um 20.15 Uhr ist dann Zeit für die große Jubiläumsgala: Das 30.festival wird mit einer 90-minütigen Show gefeiert, die 3sat im Rahmen seines Thementages "Kabarett & Comedy" zeigt. Hier bringen Tobias Mann, das sprachliche und musikalische Allroundtalent, und seine Gäste aktuelle Themen satirisch auf den Punkt - mit dabei Sebastian Pufpaff, Andreas Rebers, Bodo Wartke, die Ehrlich Brothers und viele mehr.

Und wenn das letzte Wort gesprochen ist, folgt die Musik: Am Samstag 8. Oktober, ab 1.35 Uhr, gibt der belgische Singer-Songwriter Milow Folk, Country, Pop und Soft Rock mit sanfter Stimme zum Besten. Im Anschluss, um 2.35 Uhr, spielt die britische Band Travis um Frontman Fran Healy im 3sat-Zelt.

Hinweis für Journalisten: Ausführliche Informationen zu den Programmen sowie Ausschnitte aus einem Interview mit Tobias Mann ("3sat TV- & Kulturmangazin", 4/2016) erhalten Sie unter diesem Link: pressetreff.3sat.de/startseite/programm/programmhinweise/artikel/das-3satfestival-2016-auf-der-tv-buehne/

Pressebilder: presseportal.zdf.de/presse/3satfestival2016

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Jessica Zobel
+49 (0) 6131 - 701 6293
zobel.j@3sat.de
www.pressetreff.3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: