3sat

3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" macht eine Sondersendung zur Internationalen Luft- und Raumfahrtaustellung in Berlin
Mittwoch, 8. Mai 2002, 18.30 Uhr

Mainz (ots) - Am 6.Mai beginnt die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin. Auf dem Ausstellungsgelände in Berlin Schönefeld werden insgesamt über 300 Flugzeuge, Hubschrauber und Luftschiffe zu sehen sein. "nano" sendet eine Sonderausgabe vom Messegelände - moderiert von Stefan Schulze-Hausmann. Zu den diesjährigen Neuheiten gehören der Eurofighter, die neuen Airbusmodelle sowie ein Vorläufermodell des unbemannten Militärflugzeugs Eurohawk. Erstmals stellt Airbus sein Modell 318 vor, das mit 107 Sitzen das kleinste der A320-Familie ist. Dieser Mini-Airbus hatte im Januar 2002 seinen Erstflug hinter sich gebracht und soll nun bald im Inlands- und Regionalstreckenverkehr zum Einsatz kommen. Wichtig ist auch der Hubschrauber-Simulator EC 135 von Eurocopter und seine Fly-by-Light-Technik: Dabei werden alle Steuersignale optisch über Lichtfasern übertragen und nicht wie üblich auf mechanischem oder elektrischem Weg. Das Vor-Ort-Team von "nano" geht mit dem Zuschauer über die Messe und stellt in mehreren Beiträgen die technischen Finessen dieser neuen Himmelstürmer vor. Redaktionshinweis: Einen wöchentlichen "newsletter" mit den Themen der jeweils folgenden "nano"-Woche und weitere aktuelle Sendeinformationen können Interessierte auf der Seite www.3sat.de/nano abonnieren beziehungsweise einsehen. Dort finden Surfer auch ein umfangreiches Archiv aller "nano"-Themen, das neben Bildern auch Links und weitere Hinweise enthält. Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer 06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: