3sat

3sat: hitec. die dokumentation
Wohnen im Weltall - Auf den Spuren einer Vision
Sonntag, 7. April 2002, 16.00 Uhr
Erstausstrahlung

Mainz (ots) - Immer mehr Menschen verbringen immer längere Zeit im Weltraum und wollen nicht dauerhaft auf die gewohnte Lebensqualität verzichten. Ein Beispiel ist die Internationale Weltraumstation ISS. Ab 2004 soll sie permanent von sieben Crewmitgliedern bewohnt werden. Um den Astronauten das Leben im All so angenehm wie möglich zu machen, entwickeln Weltraumarchitekten die Innenausstattung der Wohnmodule, die an die spezifischen Anforderungen der Schwerelosigkeit angepasst sind. Iris Rietdorf berichtet in ihrem Film aus dem Jahr 2002 über den Stand der Forschung und zeigt, wie mit Hilfe von Parabelflügen, Falltürmen und Tauchbecken Tische, Stühle, Duschen und Toiletten auf Alltauglichkeit getestet werden. Im ESA-Forschungszentrum ESTEC in Noordwijk/Niederlande führt der Astronaut Umberto Guidoni die Zuschauer durch den Nachbau seines Wohnzimmers von der ISS und erzählt von den Problemen beim Wohnen im Weltraum. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: 3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: