3sat

3sat-Doku:Land der Berge: Kurdistan - Hochland der Götter
Eine atemberaubende Reise durch Ostanatolien
Freitag, 5. April 2002, 20.15 Uhr
Deutsche Erstausstrahlung

    März (ots) -
    
    Kurdistan ist eine in ihrer Kargheit faszinierende Hochlandschaft,
ein Schnittpunkt der Völker, reich an Geschichte und an Kulturen, die
sich in einer rauen Landschaft eingerichtet haben: Auf dem 5.165
Meter hohen "Agri Dagi" - dem Berg Ararat - wird seit mehr als 100
Jahren nach den Resten der biblischen Arche Noah gesucht, auf dem
Gipfel des "Nemrud Dagi", dem Götterberg der Kommagene-Herrscher,
ließ König Antiochus I. um Christi Geburt ein gewaltiges Grabmal
errichten, das von monumentalen Götterstatuen umgeben ist.
    
    Bernd Seidel hat für seinen Film aus dem Jahr 2002 die kurdischen
Nomaden in ihre Zeltlager in das gebirgige "Hochland der Götter"
begleitet. Entlang der Flüsse Euphrat und Tigris, vorbei an
mittelalterlichen Raubritterburgen, an mehr als 2.000 Jahre alten
Orten, die in wenigen Jahren in den Fluten geplanter Stauseen zu
versinken drohen, führt die Reise durch diesen Schmelztiegel großer
Kulturen.
    
    Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter
der Hotline-Nummer 06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de.
Außerdem sind sie über obs zu beziehen.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: